Nest-Produkte mit 2,4-GHz- und 5-GHz-WLANs verwenden

Nest-Produkte müssen über ein WLAN mit dem Internet verbunden werden. Für die WLAN-Kommunikation werden zwei Frequenzbänder verwendet: 2,4 GHz und 5 GHz. Die meisten modernen Router können auf beiden Bändern Signale übertragen. Einige Nest-Produkte verwenden nur das 2,4-GHz-Band, andere wiederum beide Bänder.

Sie müssen kein WLAN-Experte sein, um Nest-Produkte zu verwenden oder damit verbundene Fehler zu beheben. Sie müssen nur wissen, welches Band von Ihrem WLAN genutzt wird und ob Ihre Nest-Produkte damit funktionieren. Wir helfen Ihnen dabei, dies herauszufinden und Fehler mit den Bändern zu beheben.

Informationen zu Routern mit 2,4 GHz, 5 GHz und zu Dual-Band-Routern

Ein WLAN-Router stellt das WLAN zur Verfügung, über das Ihre Geräte mit dem Internet verbunden werden. Ein Netzwerk nutzt entweder das 2,4-GHz-Band, das 5-GHz-Band oder beide Bänder. Ganz gleich, ob Sie Internet über Kabel, DSL oder einen anderen Dienst empfangen: Der WLAN-Router verwendet eines oder beide dieser Bänder für die Bereitstellung einer WLAN-Verbindung.

Dual-Band-Router können auf beiden Bändern Daten übertragen, Single-Band-Router hingegen nur auf einem Band. Das 2,4-GHz-Band wird häufiger genutzt.

Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob es sich bei Ihrem Router
um einen Dual-Band-Router handelt, können Sie dies
mithilfe der Modellnummer auf der Website des Herstellers feststellen.
Bei einigen Routern ist die Information
auf dem Gerät selbst oder
auf der Verpackung vermerkt.

Sie können dies auch über die
Namen (SSIDs) Ihrer WLANs herausfinden.
Möglicherweise stellt Ihr Router zwei Netzwerke
mit leicht unterschiedlichen Namen bereit.
Ist dies der Fall, handelt es sich um einen Dual-Band-Router.

network names and passwords

Ein Dual-Band-Router stellt aber nicht immer zwei Netzwerke bereit. Wird also nur ein Netzwerk angezeigt, bedeutet das nicht zwangsläufig, dass es sich bei Ihrem Router um einen Single-Band-Router handelt. Sehen Sie am besten im Handbuch des Routers nach. Falls es sich um einen Dual-Band-Router handelt, enthält es eine Anleitung zur WLAN-Einrichtung auf beiden Bändern.

Netzwerk eines Dual-Band-Routers ermitteln (2,4 GHz und/oder 5 GHz)

Von einem Dual-Band-Router werden das 2,4-GHz- und das 5-GHz-Band auf zwei verschiedene Arten verwendet. Entweder wird über jedes Band separat ein WLAN bereitgestellt oder über beide Bänder zusammen ein einziges WLAN. Bei der Einrichtung Ihres Nest-Produktes mit der Nest App sehen Sie also entweder ein oder zwei WLANs.

Werden zwei Netzwerke angezeigt, müssen Sie herausfinden, welches Band von welchem Netzwerk verwendet wird. Manchmal ist dies auf einen Blick erkennbar. Sie haben Ihr WLAN bei der erstmaligen Einrichtung beispielsweise "MeinZuhause" genannt. Ein Dual-Band-Router stellt möglicherweise zwei WLANs mit dem Namen "MeinZuhause" bereit. Diese sind nummeriert, um zu kennzeichnen, welches Band jeweils verwendet wird: "5", "5 G" oder "5 GHz" bzw. "2", "2,4" oder "2,4 GHz". So sehen Sie beispielsweise "MeinZuhause5" oder "MeinZuhause2" in der Netzwerkliste und wissen, welches Band jeweils verwendet wird.

Liefert der Name des Netzwerks keinen Hinweis auf das verwendete Band bzw. die verwendeten Bänder, können Sie dies in den Einstellungen des Routers nachsehen. Sollten Sie sich mit der Konfiguration des Routers nicht auskennen, kontaktieren Sie Ihren Internetanbieter oder die Person, die das WLAN bei Ihnen zu Hause eingerichtet hat.

Von einem Single-Band-Router werden Signale natürlich nur über das Band übertragen, das dafür geeignet ist. Dies ist höchstwahrscheinlich das 2,4-GHz-Band. Sehen Sie aber noch im Handbuch des Routers nach, um sicherzugehen.

Nest-Produkte, die mit dem 2,4-GHz- oder 5-GHz-Band funktionieren

Nest-Produkte (und die meisten WLAN-fähigen Produkte) können immer nur mit einem WLAN verbunden werden – ganz gleich, ob das Netzwerk das 2,4-GHz-Band, das 5-GHz-Band oder beide Bänder verwendet.

Nest-Produkte funktionieren gut mit Dual-Band-Routern, die auf beiden Bändern Signale übertragen. Einige Nest-Produkte funktionieren aber nur mit dem 2,4-GHz-Band. Bei der Einrichtung eines solchen Produktes mit der Nest App sehen Sie keine Netzwerke, die nur das 5-GHz-Band nutzen. Diese Netzwerke sind nicht kompatibel und werden daher nicht angezeigt.

Hinweis: Ist Ihr WLAN-Heimnetzwerk in der Nest App nicht in der Liste der verfügbaren Netzwerke aufgeführt, sollten Sie darauf achten, dass Sie kein Nest-Produkt in einem 5-GHz-Netzwerk einrichten, das nur mit einem 2,4-GHz-Netzwerk kompatibel ist. Allerdings gibt es auch weitere Faktoren, die die Anzeige Ihres WLAN in der Nest App verhindern können. Falls Sie bereits ausgeschlossen haben, dass das 5-GHz-Band die Ursache ist, finden Sie im Artikel zur WLAN-Fehlerbehebung weitere Informationen.

Nachfolgend wird aufgeführt, welches Nest-Produkt mit welchem Band funktioniert:

Nest Thermostate

 

 

 

2,4 GHz

5 GHz

Nest Learning Thermostat der 1. und 2. Generation

check mark icon

 

Nest Learning Thermostat der 3. Generation
Nest Thermostat E

check mark icon

check mark icon

Nest Protect

 

 

 

2,4 GHz

5 GHz

Nest Protect der 1. und 2. Generation

check mark icon

 

Nest Cam

 

 

 

2,4 GHz

5 GHz

Nest Cam IQ Indoor
Nest Cam Indoor
Dropcam Pro

check mark icon

check mark icon

Nest Cam IQ Outdoor
Nest Cam Outdoor

 
check mark icon

 
 

USA und Mexiko:
check mark icon

Alle anderen Länder:
5 GHz wird nicht unterstützt

Dropcam HD und 
Dropcam

check mark icon

 

Nest-Videotürklingeln

 

 

 

2,4 GHz

5 GHz

Nest Hello

check mark icon

USA:
check mark icon

Alle anderen Länder:
5 GHz wird nicht unterstützt

Hinweis: In den USA und in Mexiko können die Außenkameras von Nest sowohl das 5-GHz- als auch das 2,4-GHz-Band verwenden. In allen anderen Ländern fallen diese Kameras in die Kategorie der WLAN-Produkte für den Außenbereich und können daher nicht alle 5-GHz-Bänder nutzen. Wir haben sie deswegen so entwickelt, dass sie nur das 2,4-GHz-Band verwenden.

Welchen Nest Learning Thermostat besitze ich? >

Welchen Nest Protect besitze ich? >

Das richtige Band für Ihre Anforderungen auswählen

Bestehen keine Probleme mit Ihrer WLAN-Verbindung, gibt es keinen Grund, das Netzwerk, mit dem Ihr Nest-Produkt verbunden ist, zu wechseln.

Sie haben aber die Möglichkeit, zu einem anderen Band zu wechseln, wenn dies doch erforderlich sein sollte. Dafür muss Folgendes zutreffen:

  • Sie haben einen Dual-Band-Router, von dem für das 2,4-GHz- und das 5-GHz-Band je ein separates Netzwerk bereitgestellt wird. Ein einfacher Wechsel der Bänder ist nicht möglich, wenn Ihr Router ein einziges Netzwerk bereitstellt, das beide Bänder verwendet.
  • Von Ihrem Nest-Produkt werden beide Bänder unterstützt. In der oben stehenden Tabelle können Sie nachsehen, ob das zutrifft.

Erfüllen Ihr WLAN und Ihr Nest-Produkt diese Kriterien, wählen Sie anhand der folgenden Informationen das für Ihre Anforderungen richtige Band aus.

Durch das Ausprobieren beider Bänder stellen Sie fest, welches leistungsstärker ist.

Vorteile und Nachteile einer 2,4-GHz-Verbindung

Der 2,4-GHz-Frequenzbereich ist auch für moderne Geräte gut geeignet, obwohl er schon sehr lange gebräuchlich ist. Eine 2,4-GHz-Netzwerkverbindung ist nicht zwangsläufig langsamer als eine 5-GHz-Verbindung, sofern sie nicht von vielen Geräten gleichzeitig genutzt wird.

Ein 2,4-GHz-Netzwerk ist häufig sogar die bessere Wahl. Die Reichweite von 2,4-GHz-Signalen ist größer und die Signale werden durch Festkörper nicht so stark beeinträchtigt.

Verbinden Sie Ihr Nest-Produkt mit einem 2,4-GHz-Netzwerk, wenn

  • es weit vom Router entfernt installiert wurde oder die Verbindung zu einem 5-GHz-Netzwerk schwach ist.
  • sich zwischen Ihrem Nest-Produkt und Ihrem Router zahlreiche Hindernisse befinden, etwa Wände, Geräte und Möbel.

Andererseits ist das 2,4-GHz-Band häufig stark ausgelastet, da es von vielen Haushaltsgeräten verwendet wird, nicht nur von WLAN-fähigen Geräten. Dies kann zu Störungen führen, durch die der WLAN-Datenverkehr auf dem Band verlangsamt oder sogar verhindert wird.

Verbinden Sie Nest-Produkt besser nicht mit einem 2-GHz-Netzwerk, wenn

  • andere WLAN-fähige Geräte mit dem 2,4-GHz-Netzwerk verbunden sind und es gleichzeitig nutzen.
  • Sie aufgrund von Störungen durch Haushaltsgeräte, zum Beispiel schnurlose Telefone, Babyfone, Mikrowellenherde und kabellose Lautsprecher, ein schwaches Signal erhalten. Um herauszufinden, ob Störungen vorliegen, können Sie diese Geräte einfach ein- bzw. ausschalten und abwarten, wie sich das auf die WLAN-Verbindung des Nest-Produktes auswirkt.

Vorteile und Nachteile einer 5-GHz-Verbindung

Das 5-GHz-Band für WLAN ist eine neuere Entwicklung. Daher wird es von älteren Geräten tendenziell weniger belegt. Es bietet eine hohe Datenübertragungsgeschwindigkeit. Wird Ihr Netzwerk also von mehreren WLAN-fähigen Geräten gleichzeitig verwendet, stellt das 5-GHz-Band eine gute Alternative dar.

Verbinden Sie Ihr Nest-Produkt mit einem 5-GHz-Netzwerk, wenn

  • mehrere andere WLAN-fähige Geräte Ihr 2,4-GHz-Netzwerk gleichzeitig nutzen.
  • durch andere Geräte, zum Beispiel schnurlose Telefone, Babyfone, Mikrowellenherde und kabellose Lautsprecher, WLAN-Störungen verursacht werden.

Nur weil 5 GHz eine höhere Zahl aufweist, bedeutet das nicht automatisch, dass dieser Frequenzbereich in jeglicher Hinsicht besser ist. Die Reichweite eines 5-GHz-Netzwerks ist geringer. Daher ist dieses Frequenzband nicht besonders gut für Geräte geeignet, die weit vom Router entfernt sind. Außerdem haben 5-GHz-Signale größere Probleme mit Wänden oder anderen Hindernissen.

Verbinden Sie Ihr Nest-Produkt besser nicht mit einem 5-GHz-Netzwerk, wenn

  • es weit vom Router entfernt ist.
  • sich zwischen Ihrem Nest-Produkt und Ihrem Router zahlreiche Hindernisse, wie Wände, Geräte und Möbel befinden. 

Frequenzband des Nest-Produktes ändern

Bei der erstmaligen Einrichtung eines Nest-Produktes wählen Sie in der Nest App ein WLAN aus. Sollten Sie dies noch nicht getan haben, können Sie mithilfe der oben aufgeführten Informationen das passende Netzwerk und Band festlegen.

Wenn Sie Ihr Nest-Produkt bereits eingerichtet haben und das Netzwerk wechseln möchten, ist der Vorgang derselbe wie bei Änderungen an Ihrer WLAN-Verbindung:

  1. Wählen Sie auf dem Startbildschirm der Nest App oben rechts das Symbol Einstellungen (Zahnrad) aus.
  2. Tippen Sie auf Details zum Wohnort app home icon.
  3. Tippen Sie auf Hilfe zum WLAN am Wohnort.
  4. Gehen Sie zum gewünschten Nest-Produkt und tippen Sie auf Start.
  5. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm. Wenn Sie eine Nest Cam oder ein Nest Hello haben, sollten Sie sich in der Nähe dieser Geräte befinden, damit Ihr Smartphone oder Tablet direkt damit kommunizieren kann.

Eine Dropcam HD hingegen müssen Sie mit einem Mac- oder Windows-Computer einrichten.

Hinweis: Sie können das Band für Ihr Nest-Produkt nicht wechseln, wenn Sie einen Dual-Band-Router haben, der ein einziges Netzwerk auf beiden Bändern bereitstellt. In diesem Fall wird das Band automatisch vom Nest-Produkt ausgewählt.

Wichtig: Wird von Ihrem Nest-Produkt kein 5-GHz-Band unterstützt, sehen Sie in der Liste der verfügbaren WLANs keine Netzwerke, die ausschließlich auf dem 5-GHz-Band Signale übertragen. Für Ihr Produkt werden nur Netzwerke mit 2,4-GHz-Band angezeigt. Sie brauchen sich daher keine Sorgen zu machen, versehentlich das falsche Netzwerk auszuwählen.

Unterschiede zwischen 2,4-GHz- und 5-GHz-Bändern in anderen Ländern

In verschiedenen Ländern gelten unterschiedliche WLAN-Standards und dies gilt auch für die zulässigen Kanäle der einzelnen Bänder. Kombinieren Sie Router und WLAN-fähige Geräte aus verschiedenen Ländern, treten möglicherweise auf Probleme auf, selbst wenn das Band als kompatibel aufgeführt ist. Daher empfehlen wir, WLAN-fähige Geräte, einschließlich der Nest-Produkte, nur mit Routern zu verwenden, die im selben Land erworben wurden.

 

 

 

 

 

 

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?