Montageorte für Nest Protect

Platzieren Sie Google Nest Protect an der Decke, um sowohl die Rauch- als auch die Kohlenmonoxidkonzentration zu überwachen. Wenn Sie weitere Fragen dazu haben, wo Sie den Alarm am besten montieren sollten, halten Sie sich an die Richtlinien der örtlichen und Brandschutzbehörden.

Es empfiehlt sich, bereits vorhandene Rauch- und Kohlenmonoxidmelder durch Nest Protect zu ersetzen. Sie sollten jedoch beachten, dass vorhandene Alarme möglicherweise nicht an der richtigen Stelle montiert sind. Überprüfen Sie, ob Sie die richtige Anzahl an Alarmen an den richtigen Stellen in Ihrem Zuhause montiert haben, auch wenn Sie zuvor bereits andere Alarme angebracht haben.

Räume, in denen die Anbringung von Nest Protect sinnvoll ist

Die folgenden Darstellungen zeigen, wo Nest Protect installiert werden sollte. Zusätzlich zu diesen Richtlinien gibt es möglicherweise unterschiedliche Vorschriften auf nationaler und kommunaler Ebene bezüglich Alarmtyp, Platzierung und Anbringung. Weitere Informationen finden Sie in den örtlichen Bauvorschriften. Sie können sich auch bei den Brandschutzbehörden erkundigen, welche zusätzlichen Anforderungen an Ihrem Standort gegebenenfalls gelten.

  • Verwenden Sie die Aufhängung von Nest Protect als Orientierung, wenn Sie die Bohrlöcher für die Schrauben markieren. 
  • Wir empfehlen die Montage an der Decke. Protect muss mindestens 30 cm von der Wand entfernt sein.
  • Wenn Sie Protect an der Wand anbringen, platzieren Sie den Melder 15–60 cm unter der Decke.
  • Falls die Raumdecke geneigt, abgeschrägt oder gewölbt ist, sollten Sie Nest Protect 90 cm entfernt vom höchsten Punkt anbringen.
     

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?