Videostream teilen oder als privat festlegen

Wenn Sie den Zugriff auf Ihr Zuhause mit Nest teilen, können Sie sich den Videostream Ihrer Kamera in der Nest App (auf einem Smartphone) oder auf home.nest.com (auf einem Computer) ansehen.

Wenn Sie den Videostream auch für andere freigeben möchten, gibt es drei Möglichkeiten. Dafür müssen sie weder die E-Mail-Adresse noch das Passwort weitergeben, dass Sie zum Anmelden in der App verwenden.

Und so gehts:

Über "Gemeinsame Konten" oder als Haushaltsmitglied teilen

Laden Sie mit der Nest- oder Home App die Personen ein, mit denen Sie den Kamerastream teilen möchten. Sobald sie die Einladung angenommen haben, können sie dann den Video-Livestream aller Kameras in Ihrem Zuhause einsehen. Außerdem erhalten sie auch sämtliche Warnungen, die Sie für Bewegungen, Geräusche und mehr eingerichtet haben. Wenn Sie ein Nest Aware-Abo haben, können diese Personen auch den Videoverlauf Ihrer Kameras aufrufen.

Denken Sie daran, dass diese Personen dadurch auch auf alle anderen Google Nest-Produkte in Ihrem Zuhause zugreifen können. Sie können dann beispielsweise Einstellungen ändern und Produkte aus Ihrem Konto entfernen. Laden Sie daher nur Personen ein, denen Sie wirklich vertrauen.

Über einen passwortgeschützten Link teilen 

Wenn Sie nur den Livestream Ihrer Kamera teilen möchten, nicht aber den Zugriff auf Ihr Zuhause mit Nest und alle darin enthaltenen Geräte, können Sie den Kamerastream über einen passwortgeschützten Link teilen.

Auf diese Weise können Sie den Videostream privat teilen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass andere Personen darauf zugreifen könnten. Mit dem von Ihnen geteilten Link und Passwort können bis zu zehn Personen gleichzeitig zuschauen.

Öffentlich ohne Passwort teilen

Wenn Sie den Zugriff auf Ihre Kamera öffentlich teilen, kann jeder mit einem Link zu Ihrer Kamera den Livestream ansehen und den Link wiederum mit anderen teilen (kein Passwort erforderlich).

Hinweis: Wenn Sie einen Link ohne Passwortschutz teilen, kann jede Person, die den Link kennt, Ihren Videostream anschauen. Diese Methode eignet sich für Live-Veranstaltungen wie beispielsweise eine Party oder ein Turnier und wenn Ihr Videostream von vielen Personen gleichzeitig gesehen werden soll.

Mithilfe eines öffentlichen Links können Sie den Livestream auch auf einer Internetseite einbetten. Wenn Sie dann den Zugriff nicht länger öffentlich teilen, ist auch die Aufzeichnung nicht mehr auf der Seite zu sehen.

Die Nest-Webseite mit Ihrem Video-Livestream ist nicht indexiert, sodass sie von Suchmaschinen wie Google nicht gefunden wird. Wenn Sie das Video jedoch auf einer anderen Webseite einbetten, kann eine Suchmaschine diese Seite unter Umständen finden.

Unterschiede beim Teilen der Kamera

 

In der Tabelle unten sehen Sie, was Personen, die Zugriff auf Ihre Kamera haben, machen können. Wenn Sie den Zugriff auf eine Kamera öffentlich teilen, wirkt sich dies beispielsweise nur auf diese eine Kamera aus. Auf diese Weise können Sie geteilte und private Kameras in Ihrem Konto kombinieren und Ihre Kameraeinstellungen können von Personen mit Zugriffsberechtigung nicht geändert werden. Die folgende Tabelle fasst die Unterschiede der verschiedenen Methoden des Teilens zusammen.

Methode Was wird geteilt Livestream Videoverlauf Warnungen Kamerasteuerung

Gemeinsames Konto oder Haushaltsmitglied

Alle Kameras

(und andere Produkte in einem Zuhause)

ja

ja

ja

ja

(und andere Produkte in einem Zuhause)

Öffentlich

Ausgewählte Kameras

ja

nein

nein

nein

Passwortgeschützt

Ausgewählte Kameras

ja

nein

nein

nein

Freigabe des Videostreams verwalten 

So teilen Sie Ihren Videostream über einen öffentlichen oder passwortgeschützten Link:

  1. Melden Sie sich auf einem Computer in der Nest App an (die Datenschutzeinstellungen der Kamera können nicht über ein Smartphone oder Tablet geändert werden).

  2. Wählen Sie die Kamera aus, die Sie teilen möchten, und klicken Sie in der oberen rechten Ecke Ihres Browserfensters auf das Symbol Einstellungen .

    Hinweis: Wenn Sie das Symbol Einstellungen  nicht sehen können, vergrößern Sie das Browserfenster entsprechend.

  3. Klicken Sie auf Kamerafreigabe.

  4. Jetzt haben Sie die Wahl zwischen: "Teilen mit Passwort" oder "Öffentlich teilen".

    • Teilen mit Passwort: So können Sie bestimmten Personen Zugriff auf den Livestream gewähren. Dafür benötigen diese Personen den Link zu Ihrer Kamera sowie das von Ihnen erstellte Passwort.

    • Öffentlich teilen: Es können dann alle Personen, die den Link erhalten, den Livestream Ihrer Kamera sehen. Ein Passwort ist nicht erforderlich.

    Wenn Sie eine der Optionen ausgewählt haben, klicken Sie auf Zustimmen und teilen.

    Hinweis: Wenn der Kamerastream nicht mehr freigegeben sein soll, klicken Sie einfach auf Kamera nicht mehr teilen.

camera sharing

5. Wenn Sie die Option gewählt haben, Ihre Kamera passwortgeschützt freizugeben, können Sie anschließend ein Passwort festlegen.

Es muss mindestens acht Zeichen lang sein und Groß- und Kleinbuchstaben sowie mindestens eine Zahl und ein Sonderzeichen beinhalten. Zum Beispiel: Nesthome1!

Klicken Sie anschließend auf Mit Passwort teilen.

Wichtig: Verwenden Sie zum Teilen der Kamera nicht dasselbe Passwort, mit dem Sie sich auch bei der Nest App anmelden.

6. Sie sehen jetzt den für Ihre Kamera erstellten Link. Um ihn mit anderen zu teilen, können Sie ihn kopieren, auf einer Webseite einbetten oder in den sozialen Medien veröffentlichen.

Hinweis: Sie können den Link nicht personalisieren, aber das Passwort ändern, wenn Sie eins eingerichtet haben. Gehen Sie dazu gegebenenfalls zurück auf diese Seite und klicken Sie auf "Passwort ändern".

Wenn Sie Ihre Kamera vorerst nicht mehr teilen, sie später aber wieder freigeben möchten, wird ein neuer Link erzeugt.

camera shared with a password

 

Videostreams nicht länger teilen (mit oder ohne Passwort)

  1. Melden Sie sich auf einem Computer in der Nest App an (die Datenschutzeinstellungen der Kamera können nicht über ein Smartphone oder Tablet geändert werden).
  2. Wählen Sie die Kamera aus, die Sie nicht mehr teilen möchten, und klicken Sie in der rechten oberen Ecke Ihres Browserfensters auf Einstellungen .
  3. Hinweis: Wenn Sie das Symbol Einstellungen  nicht sehen können, vergrößern Sie das Browserfenster entsprechend.
  4. Klicken Sie auf Kamerafreigabe.
  5. Klicken Sie auf Kamera nicht mehr teilen.

camera shared with a password

 

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?