Zuhause und Geräte in der Google Home App teilen

Wichtig: Wenn Sie die Nest App verwenden und Ihr Nest-Konto noch nicht zu einem Google-Konto migriert haben, müssen Sie Ihr Zuhause und die zugriffsberechtigten Personen über die Nest App verwalten.

Wenn Sie Ihre Geräte in der Google Home App organisieren und verwalten möchten, können Sie ein Zuhause erstellen. Anschließend können Sie Haushaltsmitglieder einladen und ihnen Zugriff auf das Zuhause und die zugehörigen Geräte geben.

Sie haben zum Beispiel die Möglichkeit, Ihre Wohnzimmerlautsprecher, Ihre Bürolampen und Ihren Thermostat in einem Zuhause zusammenzufassen. In dieses Zuhause können Sie dann Familienmitglieder einladen.

Ein Zuhause erstellen und verwalten

Zuhause erstellen
  1. Öffnen Sie die Google Home App Google Home.
  2. Tippen Sie oben auf Hinzufügen Hinzufügen.
  3. Tippen Sie auf Neues Zuhause erstellen.
  4. Folgen Sie der Anleitung.

Hinweis: Sie können Ihrem Konto bis zu 5 Haushalte hinzufügen.

Von einem Zuhause zu einem anderen wechseln
  1. Öffnen Sie die Google Home App Google Home.
  2. Tippen Sie oben auf den Namen des aktuellen Zuhauses.
  3. Wählen Sie im Drop-down-Menü ein neues Zuhause aus. Wenn das Drop-down-Symbol nicht angezeigt wird, ist in der Home App nur ein Zuhause vorhanden.
Gerät in ein anderes Zuhause verschieben

​​​​​​Hinweis: Nicht alle Geräte können auf diese Weise in ein anderes Zuhause verschoben werden. Lautsprecher, Displays und Chromecast können verschoben werden, Nest Wifi-Zugangspunkte und Nest Hub Max nicht. Auch einige Nest- und Wifi-Geräte können nicht in ein anderes Zuhause verschoben werden. In diesem Fall müssen Sie Ihr Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzen und im neuen Zuhause wieder einrichten.

  1. Öffnen Sie die Google Home App Google Home.
  2. Rufen Sie das Zuhause auf, in dem sich das Gerät befindet.
  3. Tippen Sie auf das Gerät und dann „Einstellungen“ Einstellungen und dann Geräteinformationen und dann Zuhause.
  4. Tippen Sie auf das Zuhause, in das Sie das Gerät verschieben möchten und dann Weiter und dann Gerät verschieben.
  5. Falls Sie dazu aufgefordert werden, tippen Sie auf den Raum, in den Sie das Gerät verschieben möchten und dann Weiter.

Zuhause löschen

Sie können über die Home App ein Zuhause löschen, wenn Sie das einzige Mitglied sind.

Wenn Sie nicht das einzige Mitglied eines Zuhauses sind, müssen Sie zuerst über die Google Home App alle anderen Mitglieder aus dem Zuhause entfernen. Andernfalls können Sie nur sich selbst aus dem Zuhause löschen und die restlichen Mitglieder haben weiterhin Zugriff auf das Zuhause und seine Geräte.

Wenn Sie ein Zuhause löschen, geschieht Folgendes:

  • Das Zuhause wird aus Ihrem Google-Konto entfernt.
  • Auf die Geräte, die Sie diesem Zuhause hinzugefügt haben, u. a. Leuchten, Displays, Lautsprecher, Kameras, Thermostate oder Türschlösser, können Sie erst wieder zugreifen, wenn Sie sie wieder in einem neuen Zuhause einrichten.
  • Alle mit dem Zuhause verknüpften Daten, z. B. der Videoverlauf von vorhandenen Nest-Kameras oder die Thermostateinstellungen, werden gelöscht. Hinweis: Die mit Ihrem Google-Konto verknüpften Daten werden nicht gelöscht, wenn Sie Ihr Zuhause löschen. Informationen dazu, wie Sie die mit Ihrem Konto verknüpften Daten löschen

So löschen Sie ein Zuhause:

  1. Öffnen Sie die Google Home App Google Home app.
  2. Wechseln Sie zu dem Zuhause, das Sie löschen möchten.
  3. Tippen Sie auf die Einstellungen   Dieses Zuhause löschen  Löschen.

Haushaltsmitglieder verwalten

Wenn beispielsweise Familienmitglieder oder Mitbewohner die Geräte in Ihrem Zuhause verwenden, können Sie diese Personen als Haushaltsmitglieder hinzufügen.

Laden Sie in Ihr Zuhause nur Personen ein, denen Sie vertrauen. Wenn eine Person ein Haushaltsmitglied wird, hat sie die folgenden Möglichkeiten und Berechtigungen:

Voller Zugriff auf und vollständige Kontrolle über Geräte und Dienste

  • Dem Zuhause Mitglieder – Sie eingeschlossen – hinzufügen oder sie daraus entfernen
  • Neue Geräte hinzufügen, z. B. Lautsprecher, Displays oder intelligente Glühbirnen
  • Geräteeinstellungen im Zuhause verwenden und ändern
  • Im Zuhause automatisch Mediendienste wie YouTube mit Lautsprechern, Smart Displays und Geräten mit integrierter Chromecast-Technologie verknüpfen

Aktivitäten im Zuhause

  • Aktivitäten und Ereignisse von allen Geräten und Diensten, die mit dem Zuhause verknüpft sind, ansehen

Kontaktdaten und Adresse

  • Adresse des Zuhauses ändern 
  • Namen und E-Mail-Adressen aller Personen im Zuhause ansehen 

Funktionen von Google Assistant

  • Persönliche Ergebnisse, Voice Match und Face Match auf vorhandenen und neuen Geräten, die Assistant unterstützen, einrichten

Personen mit folgenden Konten können nicht eingeladen werden:

  • Google Workspace-Konten (früher G Suite)
  • Google-Konten für Kinder unter 13 Jahren (in einigen Ländern gilt ein anderes Mindestalter für Google-Konten)

Höchstens 6 Personen können gemeinsamen Zugriff auf ein Zuhause haben.

Personen in ein Zuhause einladen
  1. Öffnen Sie die Google Home App Google Home.
  2. Wechseln Sie zu dem Zuhause, das Sie freigeben möchten.
  3. Tippen Sie oben auf „Hinzufügen“ Hinzufügen und dann Mitglied in dein Zuhause einladen und dann Person einladen.
    • Wenn Sie die Option „Mitglied in dein Zuhause einladen“ nicht sehen, tippen Sie auf Person zum Zuhause hinzufügen.
  4. Geben Sie den Namen oder die E-Mail-Adresse der Person ein, die Sie in Ihr Zuhause einladen möchten und dann tippen Sie auf Weiter.
  5. Sehen Sie sich an, welche Inhalte geteilt werden, wenn Sie jemanden zu Ihrem Zuhause hinzufügen und dann tippen Sie auf Weiter.
  6. Prüfen Sie den Zugriff der Person auf Ihr Zuhause und dann tippen Sie auf Senden.
  7. Wenn Ihre Google-Familiengruppe noch nicht voll ist und die Person, die Sie einladen möchten, noch kein Mitglied ist, können Sie sie in Ihre Google-Familiengruppe einladen.
    • Tippen Sie dazu auf Zur Familiengruppe hinzufügen.
    • Falls Sie diesen Schritt überspringen möchten, tippen Sie auf Nein danke.
    • Hinweis: Eine Google-Familiengruppe kann aus bis zu sechs Mitgliedern bestehen.

Die eingeladene Person erhält dann eine E-Mail mit einer Anleitung.

Hinweis: Wenn die Person, die Sie einladen möchten, bereits den Beitritt zu Ihrem Zuhause angefragt hat, müssen Sie diese Anfrage annehmen, anstatt eine neue Einladung zu senden.

Beitrittsanfrage für das eigene Zuhause annehmen

Wenn jemand Ihrem Zuhause beitreten möchte und Ihnen eine Anfrage sendet, erhalten Sie diese per E-Mail. Außerdem wird eine Benachrichtigung auf Ihrem Mobilgerät angezeigt.

  1. Folgen Sie dem Link in der E-Mail oder tippen Sie auf die Benachrichtigung auf Ihrem Mobilgerät.
  2. Tippen Sie auf Weiter, um eine Person einzuladen, Ihrem Zuhause beizutreten, oder auf Ablehnen.
  3. Sie erhalten Informationen zu den Inhalten, die geteilt werden, wenn Sie jemanden Ihrem Zuhause hinzufügen. Tippen Sie auf Weiter.
  4. Prüfen Sie den Zugriff der Person auf Ihr Zuhause und dann Tippen Sie auf Senden.
  5. Wenn die Person, die Sie einladen möchten, noch nicht zu Ihrer Familiengruppe gehört, werden Sie gefragt, ob Sie sie hinzufügen möchten. Tippen Sie auf Zur Familiengruppe hinzufügen, um eine Person zur Familiengruppe einzuladen, oder auf Nein danke. Hinweis: Einer Familiengruppe können bis zu sechs Mitglieder hinzugefügt werden. Wenn Sie bereits eine volle Familiengruppe haben, wird diese Option nicht angezeigt.
Einladung in ein Zuhause annehmen
  1. Öffnen Sie die Google Home App Google Home.
  2. Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf die ausstehende Einladung.
  3. Folgen Sie der Anleitung in der App, um dem Zuhause eines Nutzers beizutreten.
    • Wenn Sie die Einladung annehmen möchten, tippen Sie auf Weiter.
    • Andernfalls tippen Sie auf Ablehnen.
  4. Sehen Sie sich an, welche Inhalte geteilt werden, wenn Sie einem Zuhause beitreten und dann tippen Sie auf Zustimmen.
  5. Erstellen Sie einen Alias für das Zuhause. Dieser Alias wird nur Ihnen angezeigt.
  6. Wenn Sie sich das nächste Mal mit dem WLAN des Zuhauses verbinden, öffnen Sie die Home App, um die Einrichtung von Google Assistant abzuschließen. Dadurch wird Ihr Gerät den Geräten hinzugefügt, die mit demselben WLAN verbunden sind.

Wenn Sie Google Assistant erlauben möchten, Ihre persönlichen Ergebnisse vorzulesen oder anzuzeigen, können Sie Voice Match und Face Match einrichten und persönliche Ergebnisse aktivieren.

Mich selbst aus einem Zuhause entfernen

Wenn Sie sich selbst aus einem Zuhause entfernen, geschieht Folgendes:

  • Sie haben keinen Zugriff mehr auf das Zuhause und die damit verknüpften Geräte und Dienste.
  • Andere Mitglieder haben weiterhin Zugriff auf das Zuhause.
  • Andere Mitglieder haben keinen Zugriff mehr auf die Geräte oder Dienste, die Sie eingerichtet haben, u. a. auf Nest Thermostate, Wecker, Türschlösser oder Kameras. Wenn Sie eine Nest Cam mit Ihrem Nest Hub Max eingerichtet haben, ist Nest Hub Max auch nicht mehr verfügbar.
    1. Ausnahmen: Google Nest Wifi, Google Wifi, Lautsprecher und Displays mit integriertem Assistant sowie Chromecast-Geräte stehen anderen Mitgliedern des Zuhauses auch dann zur Verfügung, wenn Sie sich selbst aus dem Zuhause entfernen.
  • Sie können dann nicht mehr auf die Nest Aware-Funktionen und den Videoverlauf zugreifen.
  • Andere Mitglieder haben weiterhin Zugriff auf die Nest Aware-Funktionen.
  • Ihr Google TV-Konto wird nicht aus dem Zuhause entfernt. Dazu müssen Sie sich auf allen Geräten in diesem Zuhause, auf denen Google TV genutzt wird, oder unter account.google.com von diesem Konto abmelden.
  • Wenn Sie das einzige Mitglied des Zuhauses sind, wird das Zuhause gelöscht. Dazu gehören auch Daten zu Ihrem Zuhause wie der Videoverlauf und die Thermostateinstellungen.

So entfernen Sie sich selbst:

  1. Öffnen Sie die Google Home App Google Home app.
  2. Wechseln Sie zu dem Zuhause, das Sie bearbeiten möchten.
  3. Tippen Sie auf Einstellungen   Haushalt.
  4. Tippen Sie auf Ihr Konto.
  5. Tippen Sie rechts oben auf „Mitglied entfernen“  und dann Zuhause verlassen.
Andere Mitglieder aus einem Zuhause entfernen

Wenn Sie ein Mitglied aus einem Zuhause entfernen, geschieht Folgendes:

  • Das Mitglied wird benachrichtigt, dass es aus dem Zuhause entfernt wurde.
  • Es hat keinen Zugriff mehr auf die Geräte oder Dienste im Zuhause und sein Konto ist nicht mehr mit den Geräten verknüpft.
  • Assistant-Geräte wie Lautsprecher und Displays bleiben in Ihrem Zuhause – auch diejenigen, die von dem Mitglied, das entfernt wurde, eingerichtet wurden. Diese Geräte sind dann nicht mehr mit dem Mitglied verknüpft.
    1. Ausnahme: Nest Hub Max wird möglicherweise entfernt und der Videoverlauf kann gelöscht werden.
  • Das Mitglied kann dann nicht mehr auf Nest Aware-Funktionen wie den Videoverlauf zugreifen.
  • Das Google TV-Konto des Mitglieds wird nicht aus dem Zuhause entfernt. Dazu muss es sich auf allen Geräten in diesem Zuhause, auf denen Google TV genutzt wird, oder unter account.google.com von diesem Konto abmelden.
  • Wenn das Mitglied, das Sie aus dem Zuhause entfernen, sein Nest-Konto und Nest-Geräte wie Kameras und Thermostate in ein Google-Konto migriert hat, werden diese Geräte möglicherweise aus dem Zuhause entfernt. Daten, die mit den Nest-Geräten des jeweiligen Mitglieds und dem Zuhause verknüpft sind, werden möglicherweise endgültig gelöscht, u. a. der Videoverlauf und die Thermostateinstellungen.
  1. Öffnen Sie die Google Home App Google Home app.
  2. Wechseln Sie zu dem Zuhause, das Sie bearbeiten möchten.
  3. Tippen Sie auf Einstellungen   Haushalt.
  4. Tippen Sie auf das Haushaltsmitglied, das Sie entfernen möchten.
  5. Tippen Sie rechts oben auf „Entfernen“ .
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Mögliche weitere Schritte:

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
1633396
false