Kalender- und Termininformationen abfragen

Mit Google Assistant können Sie über den Lautsprecher oder das Display von Google Nest bzw. Google Home Kalendertermine hinzufügen oder sich Ihre Terminübersicht für den Tag anhören.

Verfügbare Kalender

Unterstützte Google-Kalender:

  • Der Google-Hauptkalender – allgemeiner Kalender für die Personen, deren Google-Konten und Stimmen mit einem Lautsprecher oder Display verknüpft sind.
  • Freigegebene Kalender und Familienkalender – zusätzliche Google-Kalender von Personen, deren Google-Konten und Stimmen mit einem Lautsprecher oder Display verknüpft sind. Die Kalender können von diesen Personen erstellt oder von anderen für sie freigegeben worden sein. Die unten aufgeführten Google-Kalender werden jedoch nicht unterstützt.

Nicht unterstützte Kalender:

  • Andere Google-Kalender – Geburtstags-, Wetter- und Feiertagskalender.
  • G Suite-Kalender – Kalender, die aus einer G Suite-Domain erstellt wurden.
  • Importierte Kalender – Kalender, die aus URLs und iCal-Kalendern importiert wurden.
  • Kalender, die keinen Lese- oder Schreibzugriff auf Termine haben, beispielsweise rein informative Kalender zu freien oder eingetragenen Terminen.

Schritt 1: Personalisierung einrichten

Eine einzelne Person verwendet einen Lautsprecher oder ein Display

Damit Kalenderinformationen hinzufügt oder abgerufen werden können, muss „Persönliche Ergebnisse“ aktiviert sein.

  1. Das Smartphone oder Tablet muss mit demselben WLAN verbunden sein oder mit demselben Konto verknüpft sein wie Ihr Lautsprecher oder Display.
  2. Öffnen Sie die Google Home App Google Home app.
  3. Tippen Sie rechts oben auf dem Bildschirm auf Ihr Konto.
  4. Prüfen Sie, ob das angezeigte Google-Konto mit Ihrem Display verknüpft ist. Wenn Sie das Konto wechseln möchten, tippen Sie auf ein anderes Konto oder auf Weiteres Konto hinzufügen.

  5. Kehren Sie zum Startbildschirm Startseite zurück.
  6. Tippen Sie auf Ihr Gerät.
  7. Tippen Sie rechts oben auf die Einstellungen  und dann Erkennung und Teilen und dann Erkennung und Personalisierung und dann aktivieren Sie die Option Persönliche Ergebnisse zulassen.
Mehrere Personen verwenden einen Lautsprecher oder ein Display

Wenn mehrere Nutzer denselben Lautsprecher oder dasselbe Display verwenden, muss jeder Nutzer, der persönliche Kalenderinformationen auf seinem Lautsprecher oder Display erhalten möchte, Voice Match einrichten. Das gilt auch für die Person, die den Lautsprecher oder das Display eingerichtet hat. Wenn Sie Ihr Google-Konto und Ihre Stimme bereits verknüpft haben, überspringen Sie diese Schritte.

  1. Öffnen Sie die Google Home App Google Home App.
  2. Tippen Sie rechts oben auf Ihr Konto.
  3. Prüfen Sie, ob das angezeigte Google-Konto mit Ihrem Lautsprecher oder Display verknüpft ist. Wenn Sie das Konto wechseln möchten, tippen Sie auf ein anderes Konto oder auf Weiteres Konto hinzufügen.
  4. Tippen Sie auf Assistant-Einstellungen  Voice Match  Geräte hinzufügen.
  5. Klicken Sie auf die Kästchen neben allen Geräten, die auf Ihre Stimme reagieren sollen.
  6. Tippen Sie auf Weiter  Ich stimme zu.
  7. Folgen Sie der Anleitung in der App.
  8. Wenn Sie Ihre persönlichen Informationen abrufen möchten, aktivieren Sie „Persönliche Ergebnisse“. Tippen Sie auf Ich stimme zu und fahren Sie mit der Einrichtung von Voice Match fort.
  9. Wenn Sie andere dazu einladen möchten, Voice Match für personalisierte Ergebnisse einzurichten, tippen Sie auf Einladen  Wählen Sie Ihre Kommunikationsmethode aus und versenden Sie die Einladung. Falls Sie diesen Schritt überspringen möchten, tippen Sie auf Nein danke.

Schritt 2: Freigegebene Google-Kalender hinzufügen

Sie können Termine aus freigegebenen, unterstützten Google-Kalendern erhalten, nachdem Sie sie Ihrem Lautsprecher oder Display hinzugefügt haben.

Freigegebene Google-Kalender hinzufügen
  1.  Öffnen Sie die Google Home App Google Home App.
  2. Tippen Sie rechts oben auf Ihr Konto.
  3. Prüfen Sie, ob das angezeigte Google-Konto mit Ihrem Lautsprecher oder Display verknüpft ist. Wenn Sie das Konto wechseln möchten, tippen Sie auf ein anderes Konto oder auf Weiteres Konto hinzufügen.
  4. Tippen Sie auf Assistant-Einstellungen  Kalender.
  5. Unter „Deine Kalender“ ist standardmäßig der Google-Hauptkalender aktiviert, der zu dem Google-Konto und der Stimme gehört, die mit Ihrem Lautsprecher oder Display verknüpft sind.
  6. Klicken Sie das Kästchen neben anderen freigegebenen Kalendern an, für die Sie Termininformationen abrufen möchten.
  7. Optional, nur auf Englisch verfügbar: Wählen Sie unter „Default calendar to create events“ den Google Kalender aus, dem Sie per Sprachbefehl Termine hinzufügen möchten. Hinweis: Es werden nur freigegebene Kalender angezeigt, für die Sie Schreibzugriff haben.

Schritt 3: Termine per Sprachbefehl hinzufügen

Ziel: Sagen Sie: „Hey Google“ und dann…

Kalendertermin hinzufügen

Hinweis: Google Assistant wird Sie bitten, den Titel, das Datum
und die Startzeit für Ihren Termin anzugeben. Die Standarddauer beträgt eine Stunde.

„Füg meinem Kalender <Termin> hinzu.“

„Plan für mich am Samstag um 20 Uhr <Termin>.“

„Füg <Termin> mit dem Namen ‚Geburtstagsessen‘ hinzu.“

Wichtig: Es ist nicht möglich, per Sprachbefehl einen Termin zu löschen, abzusagen oder zu ändern, Einladungen hinzuzufügen oder den Standort festzulegen. Verwenden Sie dazu die Google Kalender App oder die Browserversion von Google Kalender. Wenn Sie einen ganztägigen Termin hinzufügen möchten, geben Sie als Startzeit „ganztägig“ an.

Schritt 4: Termininformationen abfragen

Ziel: Sagen Sie: „Hey Google“ und dann…

Informationen zu
einzelnen Terminen oder Besprechungen abfragen

„Was, wann oder wo ist mein erster Termin oder meine erste Besprechung?“

„Was, wann oder wo ist mein nächster Termin oder meine nächste Besprechung?“
Informationen zu mehreren Terminen abrufen,
Meetings, meiner Terminübersicht oder meinem Kalender

Hinweis: Sie erhalten Informationen
für die ersten drei geplanten Termine.
„Nenne mir alle Termine für den 1. August.“

„Was steht für heute in meiner Terminübersicht?“

„Was steht für Freitag in meinem Kalender?“
Hinweis: Google Nest-Displays unterstützen nur Tages- und Wochenansichten für den Kalender. Auf Nest Hub und Nest Hub Max können Sie sich per Sprachbefehl auch ganztägige Termine anzeigen lassen.

Fehlerbehebung

Prüfen Sie, ob die Einstellung Persönliche Ergebnisse aktiviert ist. Nur dann erhalten Sie Kalenderinformationen.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Mögliche weitere Schritte:

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
1633396
false