To get the most out of Google Home, choose your Help Center: U.S. Help Center, U.K Help Center, Canada Help Center, Australia Help Center

Verzögerung bei der Gruppenwiedergabe korrigieren

Für die Gruppenwiedergabe muss die Wiedergabe bei allen Lautsprechern oder Fernsehern innerhalb einer Gruppe synchron sein. Die folgenden Geräte in einer Lautsprechergruppe können manchmal zu einer Verzögerung führen:

  • Chromecast
  • Chromecast Audio
  • Lautsprecher mit integrierter Chromecast-Technologie

Gehen Sie wie unten beschrieben vor, wenn die Audioausgabe nicht synchron ist.

Verzögerung bei der Gruppenwiedergabe korrigieren

  1. Achten Sie darauf, dass Ihr Smartphone oder Tablet mit demselben WLAN verbunden oder demselben Konto verknüpft ist wie Ihr Chromecast, Lautsprecher oder Display.
  2. Streamen Sie Musik an die Gruppe, deren Wiedergabe nicht synchron ist.
  3. Positionieren Sie sich möglichst genau zwischen den asynchronen Lautsprechern und stellen Sie die Lautstärke ungefähr auf das gleiche Niveau ein.
  4. Öffnen Sie die Google Home App Google Home App.
  5. Halten Sie die Kachel Ihres Geräts gedrückt.
  6. Tippen Sie auf Einstellungen  und dann Audio und dann Korrektur der Gruppenverzögerung.
  7. Bewegen Sie den Schieberegler nach links oder rechts, bis der Ton synchron wiedergegeben wird.

Hinweis: Bei vielen Geräten ist die inhärente Verzögerung extrem gering, sodass die Gruppenwiedergabe auch ohne zusätzliche Anpassungen synchron ist. Nehmen Sie nur dann eine Korrektur vor, wenn Sie eine gleichbleibende, deutliche Verzögerung bemerken. Die Einstellung zur Korrektur der Gruppenverzögerung betrifft nur die Gruppenwiedergabe, nicht das Streamen über einen einzelnen Lautsprecher. Die Einstellung zur Korrektur der Gruppenverzögerung eines Geräts wird auf alle Gruppen angewendet, zu denen das Gerät gehört. Wenn Sie Chromecast oder Chromecast Audio mit einem anderen Lautsprecher oder Fernseher verbinden, ist die vorherige Einstellung zur Korrektur der Gruppenverzögerung möglicherweise nicht mehr passend. Setzen Sie die Verzögerung daher auf „0“ zurück und prüfen Sie, ob eine zusätzliche Korrektur erforderlich ist.

Tipps zur Korrektur der Gruppenverzögerung

Woher weiß ich, ob eine Gruppenverzögerung korrigiert werden sollte?

Entscheiden Sie anhand der folgenden Fragen, ob eine Korrektur der Gruppenverzögerung erforderlich ist:

  1. Ist die Wiedergabe bei verschiedenen Gruppenwiedergaben immer asynchron oder ist es Ihnen nur einmal aufgefallen? 
  2. Ist die Wiedergabe während der Gruppenwiedergabe die ganze Zeit über asynchron oder handelt es sich nur um eine vorübergehende Störung? 
  3. Ist die Asynchronität überall zu hören oder beschränkt sie sich auf einen bestimmten Bereich? 
  4. Stört die asynchrone Wiedergabe Ihr Hörerlebnis?
  • Wenn Sie die Fragen 1 und 2 mit Ja beantworten, hat einer der Lautsprecher eine inhärente Verzögerung, die korrigiert werden kann.
  • Wenn alle Fragen zutreffen, versuchen Sie, die Gruppenverzögerung zu korrigieren.
Woher weiß ich, welcher Lautsprecher korrigiert werden muss?

Sie sollten immer die Korrektur der Gruppenverzögerung für den Lautsprecher erhöhen, der als Letztes zu hören ist. 
So ermitteln Sie den richtigen Lautsprecher:

  1. Streamen Sie auf die Gruppe und versuchen Sie herauszufinden, auf welchem Lautsprecher das Audio als Letztes wiedergegeben wird.
  2. Wenn Sie den Lautsprecher gefunden haben, erhöhen Sie langsam die Korrektur der Verzögerung. Falls Sie eine Verbesserung bemerken, haben Sie den richtigen Lautsprecher. Falls sich die Asynchronität weiter verstärkt, setzen Sie die Einstellung wieder auf „0“ zurück und versuchen Sie es mit einem anderen Lautsprecher.
Woher weiß ich, wie viel ich korrigieren muss?

So finden Sie die richtige Einstellung:

  1. Während der Korrektur der Gruppenverzögerung sollte Musik zur Gruppe gestreamt werden. So können Sie die vorgenommenen Änderungen sofort hören.
  2. Wenn die Gruppe mehr als zwei Lautsprecher umfasst, identifizieren Sie erst einmal zwei asynchrone Lautsprecher und schalten Sie den Rest stumm.  
  3. Positionieren Sie sich möglichst genau zwischen den asynchronen Lautsprechern und stellen Sie die Lautstärke ungefähr auf das gleiche Niveau ein. 
  4. Erhöhen Sie nach und nach die Korrektur der Verzögerung des Lautsprechers, der als Letztes zu hören ist, bis die Wiedergabe synchron ist.
  5. Wiederholen Sie diese Schritte, falls weitere Anpassungen erforderlich sind. 
Welche Verzögerung ist für Lautsprecher/Soundbar/Receiver üblich?

Die Verzögerungen bei Lautsprechern sind modellabhängig.

Folgende Werte sind für die jeweiligen Kategorien üblich:

  • Lautsprecher: 0–40 ms – normalerweise keine Verzögerung
  • Soundbar: 0–80 ms – inhärente Verzögerungen treten häufig auf
  • Receiver: 0–70 ms – inhärente Verzögerungen treten häufig auf

Hinweis: Die oben genannten Werte sind allgemeine Werte. Bei einigen Modellen kann die Verzögerung außerhalb des normalen Bereichs liegen.

Hinweis: Sie können Lautsprechergruppen nur über ein Smartphone oder Tablet erstellen. Diese Funktion wird vom Chrome-Browser nicht unterstützt. Sie können jedoch Inhalte aus Chrome zu einer Gruppe streamen.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Mögliche weitere Schritte:

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
1633396
false