Google Wifi-Sicherheitsfunktionen

Google Wifi bietet mehrere integrierte Sicherheitsfunktionen, die Sie beim Surfen im Internet schützen.

Firewall

Die Google Wifi-Firewall schafft eine Barriere zwischen Ihrem WLAN und dem Internet, mit der Ihre Daten vor der Übertragung über unerwünschte Verbindungen oder vor unerwünschten Verbindungsversuchen geschützt sind. Die Firewall arbeitet mit der sogenannten Stateful Packet Inspection, die sämtliche Verbindungen wie TCP-Streams und UDP-Kommunikation aufzeichnet. Nur Daten von bekannten aktiven Verbindungen dürfen die Firewall passieren.

Hinweis: Durch Einstellungen wie UPnP und Portweiterleitung können allerdings Geräte die Firewall umgehen und eine offene Verbindung herstellen, wodurch sie angreifbar werden.

WPA2-Sicherheit

Google Wifi unterstützt das neueste und beliebteste WLAN-Verschlüsselungsprotokoll WPA2. Damit haben nur diejenigen Personen Zugriff auf Ihr drahtloses Netzwerk, die die richtige Passphrase kennen.

Ältere Protokolle wie WPA und WEP werden von Google Wifi nicht unterstützt, weil sie von der Wi-Fi Alliance und anderen Experten als unsicher eingestuft wurden. Darüber hinaus sind verschiedene Angriffe auf WEP und WPA bekannt und dokumentiert. Das WPS-Protokoll, das die Verbindung eines Geräts mit einem drahtlosen Netzwerk erlaubt, ohne dass ein Passwort benötigt wird, wird aus Sicherheitsgründen ebenfalls nicht unterstützt.

Automatische Updates

Google Wifi wird durch automatische Softwareupdates aktuell gehalten, damit Sie immer optimal geschützt sind. Zu diesen Updates gehören auch Open-Source-Komponenten, die zuvor mehrfach gründlich geprüft werden.

Und das Beste daran ist, dass Google Wifi die Arbeit für Sie erledigt. Sobald ein Update verfügbar ist, wird es automatisch installiert. Dazu müssen Sie weder eine Website besuchen noch ZIP-Dateien herunterladen. Die direkte Kommunikation mit Google übernimmt Google Wifi für Sie.

Alle Softwareupdates sind von Google signiert. Nicht signierte oder nicht verifizierte Software kann von Google Wifi nicht heruntergeladen werden.

Weitere Informationen zu den Softwareupdates finden Sie in den Versionshinweisen.

TLS

Die gesamte Kommunikation zwischen Google Wifi und Google ist durch das TLS-Protokoll (Transport Layer Security) geschützt. Mit diesem Protokoll werden die zwischen einem Gerät und einem Server übertragenen Daten vor Zugriffen abgeschirmt, sodass sie für andere nicht sichtbar sind und nicht manipuliert werden können.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?