Conversion-Tracking: Fehlerbehebung beim Status des Conversion-Trackings

Dieser Artikel enthält Informationen zu Problemen und der Fehlerbehebung bei Conversion-Tracking-Tags in Google Ads. Wenn Sie Google Tag Manager nutzen, finden Sie relevante Informationen unter Fehlerbehebung.

Mithilfe des Conversion-Trackings in Google Ads lässt sich erkennen, ob Ihre Anzeigen zu gewünschten Aktionen wie Käufen oder Anrufen über Ihre Website führen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um zu prüfen, ob Conversions richtig erfasst werden. Wenn die Aktionen nicht korrekt erfasst werden, können Sie Probleme mit dem Conversion-Tracking-Tag beheben, d. h. dem Code-Snippet, das Sie oder Ihr Webmaster auf Ihrer Website eingebettet haben. Sie haben folgende Möglichkeiten:

  • Überprüfen, ob Ihr Tag in Google Ads erkannt wird und ob Conversions in Ihrem Konto erfasst werden
  • Andere Tools und Methoden verwenden, um zu prüfen, ob das Tag an der richtigen Position eingebunden wurde und die richtigen Codeparameter enthält
  • Häufig auftretende Problemen abklären, die dazu führen können, dass Conversions nicht ordnungsgemäß erfasst werden

Anleitung

 

Hinweis: Die folgende Anleitung bezieht sich auf das neue Design der Google Ads-Oberfläche. Wenn Sie das vorherige Design verwenden möchten, klicken Sie einfach auf das Symbol „Darstellung“ und wählen Sie Bisheriges Design verwenden aus. Wenn Sie die vorherige Version von Google Ads verwenden, sehen Sie sich die Kurzübersicht an oder verwenden Sie die Suchleiste im oberen Navigationsbereich von Google Ads, um die gewünschte Seite zu finden.

 

  1. Klicken Sie in Ihrem Google Ads-Konto auf das Symbol für Zielvorhaben Symbol „Zielvorhaben“.
  2. Öffnen Sie das Drop-down-Menü Conversions.
  3. Klicken Sie auf Zusammenfassung.
    • Sie enthält eine Tabelle mit allen Conversion-Aktionen.
    • Oben auf der Seite sehen Sie alle Conversion-bezogenen Benachrichtigungen und Vorschläge, wie Sie die Conversion-Analyse verbessern können.
  4. Die Spalte „Status“ enthält Informationen zu Ihren Conversion-Aktionen und deren bisherige Leistung.

Conversion-Aktionen können drei verschiedene Status haben. Diese werden auf der Seite „Conversions“ im Bereich „Zusammenfassung“ angezeigt.

  • Aktiv: Der Status „Aktiv“ einer Conversion-Aktion ist grün hervorgehoben. Er bedeutet, dass alles wie vorgesehen funktioniert. Bewegen Sie den Mauszeiger auf den Status, um weitere Details zu sehen.
  • Überprüfung erforderlich: Dieser Status ist gelb hervorgehoben. Er bedeutet, dass Sie Maßnahmen ergreifen müssen. Bewegen Sie den Mauszeiger auf den Status, um weitere Details und die nächsten Schritte zu sehen.
  • Nicht erfasst: Dieser Status ist rot hervorgehoben. Er bedeutet, dass unser System entweder seit mehr als 24 Stunden keinen Ping von Ihrem Conversion-Analyse-Tag erhalten hat, keine Analyseplattform verknüpft ist (Google Play, Firebase, Gold oder andere Drittanbieterplattform) oder Ihr Konto nicht auf der Zulassungsliste steht („Ladenbesuche“ und „Ladenverkäufe“). Bewegen Sie den Mauszeiger auf den Status, um weitere Details zu sehen.
Welcher Status wird für die Conversion-Aktion angezeigt?

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?
false
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
11244945048763135147
true
Suchen in der Hilfe
true
true
true
true
true
73067