Google Ads Editor 1.4

In diesem Artikel finden Sie Informationen zu den neuen Funktionen und Aktualisierungen in Version 1.4 des Google Ads Editors von Juli 2020. Neueste Version des Google Ads Editors herunterladen

Neue Funktionen

Kombinierte Zielgruppen

Sie können jetzt kombinierte Zielgruppen bearbeiten. Das ist wie eine Art Zielgruppen-Targeting. Im Editor lassen sich keine neuen kombinierten Zielgruppen erstellen. Sie haben aber die Möglichkeit, sie ähnlich wie bei Nutzerlisten und benutzerdefinierten Zielgruppen Kampagnen und Anzeigengruppen zuzuweisen oder daraus zu entfernen.

Standortgruppen

Sie können Ihren Kampagnen jetzt im Editor Standortgruppen zuweisen.

Kampagnen mit Videosequenzen

Kampagnen mit Videosequenzen können jetzt bearbeitet werden. Sie haben die Möglichkeit, Kampagneneinstellungen sowie vorhandene Anzeigengruppen und Anzeigen zu ändern. Es ist aber nicht möglich, neue Anzeigengruppen und Anzeigen für Kampagnen mit Videosequenzen zu erstellen.

Empfehlungen

Sie können jetzt mithilfe des Editors mehrere Empfehlungen für Ihr Konto gleichzeitig anwenden.

Lokale Kampagnen

Lokale Kampagnen sind jetzt im Editor verfügbar.

Verbesserte Fehlermeldungen

Im Editor werden zu einigen Fehlern, die vor der Veröffentlichung dieser Versionshinweise häufig gemeldet wurden, verbesserte Meldungen sowie ein Link zu einem hilfreichen Artikel angezeigt.

Eingestellt

beschleunigten Anzeigenauslieferung

Die beschleunigte Anzeigenauslieferung ist in Google Ads nicht mehr verfügbar. Bei allen Budgets wird jetzt die Standardauslieferung verwendet. Das Feld für die beschleunigte Anzeigenauslieferung wurde aus dem Editor entfernt.

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü