Zapier-Offline-Conversion-Import für Google Ads

Mit dem Zapier-Offline-Conversion-Import für Google Ads können Sie Ihre Offline-Conversion-Tracking-Informationen aus Ihrem CRM-System (Customer-Relationship-Management) in Google Ads automatisieren. Mit dem Zapier-Offline-Conversion-Import wird erfasst, welche Anzeigenklicks zu Offlineverkäufen oder anderen wertvollen Kundenaktionen führen, indem Ihre Offline-Conversion-Daten automatisch in Google Ads importiert werden. Durch die Verknüpfung von Zapier und Google Ads können Sie den Return on Investment (ROI) Ihrer Google Ads-Kampagne messen und sie im Hinblick auf die für Ihr Unternehmen wichtigen Ergebnisse optimieren.

In diesem Artikel werden die Vorteile und die Funktionsweise des Vorgangs beschrieben. Wenn Sie fertig sind, können Sie nachlesen, wie Sie Conversions aus Zapier importieren und Ihre Konten entsprechend einrichten.

Vorteile

  • Ein vereinfachtes Verfahren zur Verknüpfung Ihres CRM-Systems mit Google Ads. 
  • Conversion-Aktionen und -Werte werden in Echtzeit gesendet, sodass Sie die Ergebnisse schnell messen und Ihre Marketingkampagnen basierend auf diesen Informationen optimieren können.
  • Das spart Zeit und Geld, da das manuelle Formatieren und Importieren von Conversions in einem für Google Ads lesbaren Format entfallen.

Funktionsweise

Mit dem Offline-Conversion-Tracking können Sie Offline-Conversion-Daten von Kunden in Google Ads importieren und Google Ads-Klicks zuordnen. So können Sie fundiertere Entscheidungen treffen und eine Optimierung im Hinblick auf Aktionen vornehmen, die zu tatsächlichen Verkäufen führen.

Dazu muss der Werbetreibende GCLIDs (Google Click IDs) zusammen mit Leads in seinen CRM-Datenbanken speichern. Mit Zapier können Sie Ihre GCLIDs zusammen mit den Lead-Informationen automatisch in Google Ads hochladen, wenn der Lead eine Conversion durchführt (und z. B. ein qualifizierter Lead oder Kunde wird). Das ist wichtig, damit Sie die geschäftlichen Auswirkungen Ihrer Marketinginvestitionen besser verstehen und Conversions mit Smart Bidding optimieren können.

Hinweis

Bevor Sie Zapier-Offline-Conversion-Importe einrichten können, müssen Sie eines der vielen von Zapier unterstützten CRM-Systeme verwenden. Es gibt acht CRM-Systeme, für die bereits Google Ads-Vorlagen erstellt wurden, die den Integrationsprozess mit einigen vorab ausgefüllten Informationen vereinfachen: 

  • Pipedrive
  • HubSpot CRM
  • Salesforce Sales Cloud
  • Agile CRM
  • Streak
  • Copper
  • Close
  • amoCRM

Wenn Sie ein anderes verwenden, können Sie in der vollständigen Liste der CRM-Systeme suchen, die von Zier unterstützt werden

Vorgehensweise

Weitere Informationen zum Einrichten von Zapier-Offline-Conversion-Importen finden Sie unter Conversions aus Zapier importieren.

Was zählt als Conversion?

Eine Conversion ist eine Aktion eines (potenziellen) Kunden, die Sie erfassen möchten. Diese Aktionen lassen sich im Google Ads-Conversion-Tracking einrichten, um zu erfassen, wann diese Aktionen stattfinden, damit Sie Ihre Werbekampagnen messen und optimieren können.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben