Der Assetbericht für lokale Kampagnen

Im Assetbericht sind alle in einer lokalen Kampagne verwendeten Assets aufgelistet. Damit ist ein Vergleich der Leistung verschiedener Assets möglich. Außerdem können Sie so besser entscheiden, welche Assets rotieren oder auslaufen sollen und welche am effektivsten sind, um Ihre Ziele zu erreichen. Weiterhin ergeben sich dadurch Anregungen für neue Assets, mit denen voraussichtlich eine ebenso gute Leistung wie mit ähnlichen Assets erzielt wird.

Hinweis

Sie müssen eine lokale Kampagne einrichten, um den Assetbericht aufrufen zu können. Weitere Informationen zu lokalen Kampagnen

Funktionsweise

So rufen Sie den Assetbericht auf:

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google Ads-Konto an.

  2. Klicken Sie im Seitenmenü links auf Kampagnen.

  3. Klicken Sie auf die relevante lokale Kampagne.

  4. Klicken Sie auf die gewünschte Anzeigengruppe.

  5. Dadurch gelangen Sie zum Assetbericht für Ihre lokalen Anzeigen.

Inhalt von Assetberichten

Details zu Anzeigen in lokalen Kampagnen

Am Anfang des Berichts sehen Sie, ob die Anzeigengruppe und Kampagne aktiviert oder pausiert ist. Außerdem sind der Status, der Name und der Zeitraum jeder Anzeige aufgeführt. Wenn Assets gegen eine Anzeigenrichtlinie verstoßen oder durch eine solche Richtlinie eingeschränkt sind, sehen Sie hier entsprechende Informationen.

Filter und Ansichten

Wenn die Liste der Assets sehr lang ist, können Sie nach Aktivierungsstatus, Assettyp und Leistung filtern. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, die Berichtsansicht anzupassen oder den Bericht herunterzuladen.

Assets

Die Spalte "Assets" enthält folgende Informationen:

  • Inhalt jedes Assets, z. B. Text, Bild oder Video-Miniaturansicht
  • Gegebenenfalls Assetabmessungen (für Bilder) oder Assetlänge (für Videos)

Assettyp

In der Spalte "Assettyp" ist angegeben, wie ein Asset verwendet wird. Die folgenden Typen sind möglich:

  • Anzeigentitel
  • Beschreibung
  • Bild
  • Logo
  • YouTube-Video
  • Call-to-Action
Hinweis: Es muss immer derselbe Typ von Assets verglichen werden. Eine "niedrige" Bewertung für ein Video bedeutet beispielsweise nicht Dasselbe wie eine "niedrige" Bewertung für den Anzeigentitel.

Leistung

In der Spalte "Leistung" werden Assets mit anderen Assets desselben Typs verglichen. Die Leistung wird in drei Stufen bewertet:

  • Niedrig: Die Leistung ist im Vergleich zu allen anderen Assets desselben Typs niedrig.
  • Gut: Die Leistung ist im Vergleich zu allen anderen Assets desselben Typs ausreichend.
  • Optimal: Das Asset ist eines der leistungsstärksten Assets desselben Typs.

Bis genügend Daten zur Vergabe eines Leistungslabels verfügbar sind, wird für ein Asset der Standardstatus "LERNT" angezeigt.

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben