Standortgruppen erstellen und verwalten

Standortgruppen erleichtern Ihnen die Kampagnenausrichtung. Sie können die erstellten Gruppen mit Ihren Unternehmensstandorten in Ihren lokalen Kampagnen verwenden, um anzugeben, auf welche Standorte Sie die Kampagne ausrichten möchten.

Voraussetzungen

Wenn Sie Standortgruppen erstellen möchten, benötigen Sie in Google Ads Zugriff auf Standorte. Dazu müssen Sie ein Google My Business-Konto mit Ihrem Google Ads-Konto verknüpfen.

Liste mit Standorten auswählen

In Google Ads werden zwei Methoden zum Erstellen von Standortgruppen unterstützt.

Eine Gruppe von Standorten auswählen

  1. Melden Sie sich in Google Ads an.
  2. Klicken Sie auf das Werkzeugsymbol .
  3. Wählen Sie unter "Gemeinsam genutzte Bibliothek" die Option Standortgruppen aus.
  4. Klicken Sie auf das Pluszeichen .
  5. Geben Sie einen Namen für die Standortgruppe ein.
  6. Wenn das Optionsfeld neben Standorte auswählen nicht ausgewählt ist, klicken Sie darauf.
  7. Suchen Sie über die Suchleiste nach Standorten. Klicken Sie dann auf das Kästchen neben den Standorten, die Sie in diese Standortgruppe aufnehmen möchten.
    • Optional: Klicken Sie neben den ausgewählten Standorten auf die Schaltfläche "X", um sie aus der Liste zu entfernen, oder auf Alle löschen, um die Liste zu leeren.
  8. Klicken Sie auf Speichern.

Labelfilter festlegen

  1. Melden Sie sich in Google Ads an.
  2. Klicken Sie auf das Werkzeugsymbol .
  3. Wählen Sie unter "Gemeinsam genutzte Bibliothek" die Option Standortgruppen aus.
  4. Klicken Sie auf das Pluszeichen .
  5. Geben Sie einen Namen für die Standortgruppe ein.
  6. Klicken Sie auf das Optionsfeld neben Nach Label filtern.
  7. Geben Sie den Namen Ihres Labels neben "Label ist" ein.
    • Wenn Ihr Google My Business-Konto keine Labels enthält, finden Sie in diesem Artikel weitere Informationen zu Labels in Google My Business.
    • Optional: Klicken Sie auf +ODER, um Ihren Filterkriterien weitere Labels hinzuzufügen.
  8. Die Standortgruppe enthält nun alle Standorte für das Label.
    • Wenn Sie dem Label in Zukunft Standorte hinzufügen oder Standorte daraus entfernen, gilt die Änderung auch für diese Standortgruppe.
  9. Klicken Sie auf Speichern.

Standortgruppen verwalten

  1. Melden Sie sich in Google Ads an.
  2. Klicken Sie auf das Werkzeugsymbol .
  3. Wählen Sie unter "Gemeinsam genutzte Bibliothek" die Option Standortgruppen aus.
  4. Klicken Sie auf den Namen der Standortgruppe, die Sie sich ansehen möchten.
    • Optional: Wenn einer der Standorte in Ihrer Gruppe abgelehnt wurde, lautet der Status des Standorts "Abgelehnt" und der Grund für die Ablehnung wird unter dem Status angezeigt. Mit einem Klick auf einen der beiden Links erfahren Sie, warum der Standort abgelehnt wurde. Klicken Sie anschließend auf Richtlinien lesen, um weitere Informationen zu erhalten, oder auf In Google My Business bearbeiten, um das Problem zu beheben.
  5. Klicken Sie auf den Namen Ihrer Standortgruppe.
  6. Sie können Ihre Liste mit Standorten jetzt auf der rechten Seite bearbeiten:
    • Entfernen Sie die Standorte, indem Sie das zugehörige Kästchen anklicken und im blauen Feld Entfernen auswählen.
    • Fügen Sie neue Standorte hinzu, indem Sie auf das Pluszeichen  klicken. Sie haben die Möglichkeit, Standortgruppen auszuwählen oder mithilfe von Labels neue Standorte festzulegen.
  7. Klicken Sie auf Speichern, um die Änderungen zu übernehmen.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?