Spezialisierungen

Spezialisierungen sind eine gute Möglichkeit, Agenturen mit besonderen Produktkenntnissen in den Vordergrund zu rücken und gegenüber Mitbewerbern hervorzuheben. In diesem Artikel wird beschrieben, wie Unternehmen Spezialisierungen erhalten und wie diese angezeigt werden.

Vorteile

Durch Spezialisierungen erkennen wir Unternehmen an, die den Partner-Status erlangt haben, verbesserte Leistungen erzielen und über erweiterte Google Ads-Produktkenntnisse verfügen. Sie werden in den Unternehmensprofilen und auf den Google Partner-Logos angezeigt. Sie können Ihre Spezialisierungen dazu einsetzen, neue Geschäftsmöglichkeiten zu erschließen und sich durch spezielle Fachkenntnisse von Ihren Mitbewerbern abzuheben.

Spezialisierungen erhalten

Spezialisierungen werden basierend auf verschiedenen Kriterien vergeben. Dazu gehören Zertifizierungen, Ausgaben und die Unternehmensleistung in dem Produktbereich, für den Sie die Spezialisierung erhalten.

Im Folgenden erfahren Sie mehr über die einzelnen Kriterien.

Zertifizierung

Ob die Zertifizierungsanforderungen erfüllt werden, hängt davon ab, wie viele Ihrer Mitarbeiter für Google Ads zertifiziert sind. Damit die Zertifizierung angerechnet wird, müssen diese Mitarbeiter Administrator- oder Standardzugriff auf das Google Ads-Verwaltungskonto bzw. untergeordnete Verwaltungskonten Ihres Unternehmens haben. Mindestens einer Ihrer Mitarbeiter muss für den jeweiligen Produktbereich zertifiziert sein, um die Anforderungen zu erfüllen.

Um die Google Ads-Zertifizierung zu erhalten, müssen die Prüfung "Google Ads-Grundlagen" sowie eine der folgenden Zusatzprüfungen erfolgreich absolviert werden: "Suchmaschinenwerbung", "Displaywerbung", "Mobile Werbung", "Videowerbung" und "Werbung bei Google Shopping". All diese Prüfungen sind in der Academy for Ads verfügbar.

Beachten Sie bitte zusätzlich die folgenden Voraussetzungen, damit die von einem Nutzer abgelegte Prüfung auch für die Zertifizierung Ihres Unternehmens angerechnet wird:

  1. Zertifizierte Nutzer müssen Ihre Informationen aus der Academy for Ads freigeben.
  2. Nutzer, die sich mit einer privaten E-Mail-Adresse zertifiziert haben, müssen in der Academy for Ads eine Unternehmens-E-Mail-Adresse hinzufügen, damit eine korrekte Zuordnung erfolgen kann.
  3. Zertifizierte Nutzer benötigen Administrator- oder Standardzugriff auf das Google Ads-Verwaltungskonto bzw. die untergeordneten Verwaltungskonten des Unternehmens.

Hinweis: Falls Sie für Ihr Academy for Ads-Konto eine persönliche E-Mail-Adresse nutzen, müssen Sie ebenfalls die Unternehmens-E-Mail-Adresse hinzufügen, die Sie für den Zugriff auf das Google Ads-Verwaltungskonto oder die untergeordneten Verwaltungskonten Ihres Unternehmens verwenden. Geben Sie diese auf Ihrer Academy for Ads-Profilseite in das Feld "Unternehmens-E-Mail-Adresse" ein. Wenn Sie für Ihr Academy for Ads-Konto bereits eine Unternehmens-E-Mail-Adresse nutzen, achten Sie darauf, dass es sich um dieselbe E-Mail-Adresse handelt, die Sie für den Zugriff auf das Verwaltungskonto bzw. die untergeordneten Verwaltungskonten Ihres Unternehmens verwenden.

Unternehmensleistung

Ihr Unternehmen muss Fachwissen im entsprechenden Produktbereich nachweisen. Wenn wir diese Kenntnisse beurteilen, betrachten wir eine ganze Reihe von Faktoren. Dazu gehört unter anderem, wie effektiv Sie Google Ads-Produkte in den Kampagnen Ihrer Kunden einsetzen, ob Sie eine stärkere Nutzung in Ihrem Produktbereich erzielen konnten und wie es mit der Kundenbindung in dem Bereich aussieht. Zur Beurteilung der Gesamtleistung Ihres Unternehmens evaluieren wir die mit Ihrem Verwaltungskonto verknüpften Kundenkonten über einen Zeitraum von 18 Monaten. Sie müssen außerdem in Ihrem Verwaltungskonto Ausgaben über einem Zeitraum von mindestens 12 Monaten nachweisen können.

Ausgaben

Ihr Unternehmen muss in dem entsprechenden Produktbereich Google Ads-Ausgaben von mindestens 10.000 $ (bzw. den entsprechenden Betrag in der Landeswährung) innerhalb von 90 Kalendertagen vorweisen können.

Den Mindestbetrag, der für beide Partner-Logos sowie die Spezialisierungen erforderlich ist, können Sie ab jetzt in Google Partner abrufen. Er wird in US-Dollar angezeigt. 
 

Symbole für Spezialisierungen

Wenn Sie sich für eine Spezialisierung in einem der Produktbereiche qualifizieren, werden die entsprechenden Symbole auf Ihrem Google Partner-Logo bzw. Ihrem Premium-Partner-Logo angezeigt.

Spezialisierung

Suchmaschinenwerbung

Search Advertising

Mobile Werbung

Mobile Advertising

Videowerbung

Video Advertising

Displaywerbung

Display Advertising

Werbung bei Google Shopping

Shopping Advertising

 

So werden Spezialisierungen angezeigt

Online (z. B. auf Ihrer Website) werden Ihre Spezialisierungen als animiertes Pop-up eingeblendet, wenn ein Nutzer den Mauszeiger auf den rechten oberen Bereich des Logos bewegt. Jede Spezialisierung hat ein eigenes Symbol.


In gedruckten Marketingmaterialien, wie z. B. Visitenkarten, werden die Spezialisierungen als Symbol mit Text unter dem Partner-Logo angezeigt. Weitere Informationen finden Sie in diesem Hilfeartikel.

Status der Spezialisierungen abrufen

Wenn Sie Administrator-, Standard- oder Lesezugriff auf das Google Ads-Verwaltungskonto Ihres Unternehmens haben, können Sie den aktuellen Status Ihrer Unternehmensspezialisierungen abrufen. Klicken Sie dazu in Ihrem Google Ads-Verwaltungskonto auf den Tab "Google Partner-Programm" und suchen Sie die Karte mit dem Logostatus. Wenn Ihr Unternehmen eine Spezialisierung erworben hat, wird dies auf der Statuskarte aufgeführt. Mit einem Klick auf "Details anzeigen" sehen Sie die folgenden Informationen:

  • Welche Spezialisierungen Ihr Unternehmen erworben hat
  • Ob Ihr Unternehmen Gefahr läuft, eine Spezialisierung zu verlieren
  • Welche Anforderungen Ihr Unternehmen erfüllen muss, um das Partner-Logo zu erwerben bzw. zu behalten

Anleitung

So rufen Sie den Status der Spezialisierungen ab:

  1. Wechseln Sie zum Tab Google Partner-Programm.
  2. Suchen Sie auf der Karte Logostatus den Abschnitt "Spezialisierungen". 
  3. Klicken Sie auf Details anzeigen, um mehr zum Status Ihrer Unternehmensspezialisierungen zu erfahren. 

Wenn Sie auf der Karte "Details anzeigen" auf eine Spezialisierung klicken, sehen Sie, ob Ihr Unternehmen die jeweiligen Anforderungen erfüllt. 

Was bedeutet der Spezialisierungsstatus?

Spezialisierungsstatus Bedeutung
Nicht erreicht Ihr Unternehmen erfüllt die Anforderungen für diese Spezialisierung nicht. Maximieren Sie diesen Bereich, um weitere Details zu sehen. 
Erreicht Ihr Unternehmen erfüllt die Anforderungen für diese Spezialisierung. Maximieren Sie diesen Bereich, um weitere Details zu sehen. 
Gefährdet Ihr Unternehmen erfüllt die Anforderungen für diese Spezialisierung nicht mehr. Maximieren Sie diesen Bereich, um weitere Details zu sehen. 

Häufig gestellte Fragen

Kann mein Unternehmen eine Spezialisierung verlieren?

Wenn Ihr Unternehmen mindestens eine Voraussetzung für eine Spezialisierung nicht mehr erfüllt, besteht die Gefahr, diese Spezialisierung zu verlieren. Sie müssen die Voraussetzungen innerhalb einer angemessenen Frist wieder erfüllen und können sich dann noch einmal qualifizieren.

Da die Voraussetzungen für Spezialisierungen regelmäßig überprüft und ggf. aktualisiert werden, sollten Sie unbedingt alle in Ihrem Konto angezeigten Benachrichtigungen zum Status Ihrer Spezialisierung lesen.

Verlust einer Spezialisierung

Wenn Ihr Unternehmen die Anforderungen für den Partner-Status nicht mehr erfüllt, verliert es folgende Vorteile:

  • Die Berechtigung, mit Spezialisierungen zu werben
  • Die Einblendung der Spezialisierungen auf dem Google Partner-Logo

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?