Probleme beim Importieren von Salesforce®-Conversions beheben

Gelegentlich kann ein Fehler auftreten, wenn Sie Ihre Google Ads- und Salesforce-Konten verknüpfen, Ihre Conversion-Aktionen einrichten oder Conversions importieren. In den folgenden Abschnitten werden mögliche Fehler und ihre Behebung behandelt.

Wenn für den Fehler Änderungen in Ihrem Salesforce-Konto erforderlich sind, kann es bis zu 24 Stunden dauern, bevor sich die Änderung in Ihrem Google Ads-Konto widerspiegelt. Wenn der Fehler auch noch auftritt, nachdem Sie das Problem behoben haben, warten Sie bitte 24 Stunden oder heben Sie die Verknüpfung der Konten auf und verknüpfen Sie sie erneut.

Fehler beim Verknüpfen Ihrer Konten oder Einrichten von Conversion-Tracking
  • Es ist kein Zugriff auf Ihr Salesforce-Konto möglich. Wenden Sie sich an den Administrator des Kontos und geben Sie dabei folgenden Fehlercode an. Sie sehen diesen Fehler beispielsweise, wenn sich Ihre Berechtigungen geändert haben, Sie nicht die benötigten Berechtigungen für das Salesforce-Konto haben oder in Ihrem Salesforce-Konto ein vorübergehender Fehler aufgetreten ist. Wir zeigen Ihnen die Fehlerinformationen von Salesforce, damit Sie alle Details kennen. Melden Sie sich in Ihrem Salesforce-Konto an, um den Fehler zu beheben. Wenn jemand anderes Administrator Ihres Salesforce-Kontos ist, leiten Sie die Informationen aus der Fehlermeldung weiter.
  • Es ist ein Fehler bei der Google Ads API (AdWords API) aufgetreten. Versuchen Sie, die Konten neu zu verknüpfen. Es ist zu einem Problem mit der AdWords API gekommen. Versuchen Sie noch einmal, Ihre Konten zu verknüpfen.
  • Diese Konten sind bereits verknüpft: Sie haben dieses Salesforce-Konto bereits mit Ihrem Google Ads-Konto verknüpft. So rufen Sie die verknüpften Konten ab:
    • Klicken Sie in Ihrem Konto oben rechts auf das Werkzeugsymbol  und dann unter "Einrichtung" auf Verknüpfte Konten.
  • Mit dem angegebenen Salesforce-Log-in ist kein Zugriff auf dieses Konto mehr möglich: Mit der angegebenen Kombination aus Nutzername und Passwort ist kein Zugriff auf das Konto mehr möglich. Wenden Sie sich an die Person, die das Salesforce-Konto Ihres Unternehmens verwaltet, damit Ihnen der Zugriff wieder gewährt wird.
  • Sie haben noch keine Verknüpfung zu Salesforce-Konten erstellt: Sie können Conversions erst importieren, wenn Ihre Konten verknüpft sind.
  • Ihr Salesforce-Konto enthält keine Meilensteine (Lead-Status oder Opportunity-Stufen), die importiert werden können: Richten Sie in Ihrem Salesforce-Konto Lead-Status oder Opportunity-Stufen ein.
Fehler auf Kontoebene
  • Die Verknüpfung dieses Kontos wurde aufgehoben. Sehen Sie sich die verknüpften Konten an. Sie haben die Verknüpfung dieses Salesforce-Kontos mit Ihrem Google Ads-Konto aufgehoben.
  • Sie haben keinen Zugriff auf dieses Salesforce-Konto mehr. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Salesforce-Administrator: Mit dem angegebenen Salesforce-Log-in ist kein Zugriff auf das Konto mehr möglich. Wenden Sie sich an die Person, die Ihr Salesforce-Konto verwaltet, damit Ihnen der Zugriff wieder gewährt wird.
  • Bei diesem Google Ads-Konto erfolgt Conversion-Tracking über ein Verwaltungskonto. Verknüpfen Sie dieses Salesforce-Konto über Ihr Verwaltungskonto: Wenn Ihr Konto von einem Verwaltungskonto verwaltet wird, in dem kontoübergreifendes Conversion-Tracking verwendet wird, müssen Sie das Salesforce-Konto zum Erfassen von Conversions mit dem Verwaltungskonto verknüpfen.
  • Nicht konfiguriert: Sie haben dieses Konto verknüpft, jedoch noch keinerlei Conversion-Aktionen eingerichtet. Es werden daher keine Conversions importiert.
  • Sie können keine Conversions für Leads importieren, da Sie keinen Zugriff auf die erforderlichen Salesforce-Felder haben: Lassen Sie sich vom Salesforce-Kontoadministrator Zugriff auf diese Felder erteilen. Es kann sein, dass Sie keinen Zugriff auf mehrere Felder haben.
  • Sie können keine Conversions für Empfehlungen importieren, da Sie keinen Zugriff auf die erforderlichen Salesforce-Felder haben: Lassen Sie sich vom Salesforce-Kontoadministrator Zugriff auf diese Felder erteilen. Es kann sein, dass Sie keinen Zugriff auf mehrere Felder haben.
  • Sie können keine Conversions für Leads importieren, weil in Ihren Salesforce-Leads die GCLID-Spalte fehlt: In Schritt 1 dieses Artikels wird beschrieben, wie Sie den Salesforce-Leads das Feld GCLID hinzufügen.
  • Sie können keine Conversions für Empfehlungen importieren, weil in Ihren Salesforce-Empfehlungen die GCLID-Spalte fehlt: In Schritt 1 dieses Artikels wird beschrieben, wie Sie den Salesforce-Empfehlungen das Feld GCLID hinzufügen.
  • Sie können keine Conversions importieren, weil Sie keinen Zugriff auf die erforderlichen Salesforce-Felder haben: Lassen Sie sich vom Salesforce-Kontoadministrator Zugriff auf diese Felder erteilen. Es kann sein, dass Sie keinen Zugriff auf mehrere Felder haben. 
  • Beim Import ist ein Fehler aufgetreten. Beheben Sie den folgenden Salesforce-Fehler und versuchen Sie es noch einmal:. Hier sind Fehlerinformationen von Salesforce zu sehen. Melden Sie sich in Ihrem Salesforce-Konto an, um den Fehler zu beheben. Wenn jemand anderes Administrator Ihres Salesforce-Kontos ist, leiten Sie die Informationen aus der Fehlermeldung weiter.
Fehler für einzelne Meilensteine
  • Der Meilenstein wird nicht importiert, weil die Google Ads-Conversion-Aktion entfernt wurde: Sie müssen den Status Ihrer Conversion-Aktion wieder zu "Aktiviert" ändern oder eine neue Conversion-Aktion für diesen Meilenstein erstellen (siehe Schritt 6 dieses Artikels).
  • Für diesen Meilenstein werden keine Conversions importiert, weil er in Salesforce nicht mehr vorhanden ist: Der Meilenstein wurde aus dem Salesforce-Konto entfernt. Wenden Sie sich an die Person, die das Salesforce-Konto Ihres Unternehmens verwaltet. Dieser Fehler wird nur gemeldet, wenn der Meilenstein in Salesforce gelöscht wurde, nicht jedoch, wenn er aus Ihrem Verkaufsprozess entfernt wurde.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben