Den Bericht zu Suchbegriffen aufrufen

Dem Bericht zu Suchbegriffen ist zu entnehmen, welche Leistung Ihre Anzeigen erzielt haben, wenn sie aufgrund von Suchanfragen im Suchnetzwerk ausgeliefert wurden. Sie haben so die Möglichkeit, neue Suchbegriffe mit hohem Potenzial zu ermitteln und herauszufinden, inwieweit die Suchanfragen mit Ihren ausgewählten Keywords übereinstimmen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie den Bericht zu Suchbegriffen aufrufen. Weitere Informationen zum Bericht

Bericht aufrufen

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google Ads-Konto an.
  2. Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Alle Kampagnen und dann im Seitenmenü auf Keywords.
  3. Klicken Sie oben auf der Seite auf Suchbegriffe.
  4. Daraufhin werden Daten zu den Suchbegriffen angezeigt, mit denen Impressionen und Klicks erzielt wurden.
  5. Sie können die Berichte zu Suchbegriffen bearbeiten und ändern, welche Spalten angezeigt werden. Klicken Sie dazu auf das Spaltensymbol Spalten. Nun haben Sie die Möglichkeit, Spalten hinzuzufügen, zu entfernen oder neu zu ordnen.
  6. Wenn Sie die Daten in einem Bericht herunterladen möchten, klicken Sie über der Tabelle auf das Dreipunkt-Menü 3-dot icon.png und wählen Sie Herunterladen aus.

Sie sehen nur Suchbegriffe, die Nutzer vor mindestens acht Stunden verwendet haben und mit denen innerhalb der letzten 30 Tage Klicks erzielt oder die sehr oft eingegeben wurden. Suchbegriffe, die diese Kriterien nicht erfüllen, werden in der Zeile "Sonstige Suchbegriffe" zusammengefasst.

 

Daten zu Suchbegriffen interpretieren

Die Spalte "Keyword"

In der Spalte "Keyword" sehen Sie, welche Keywords mit den Suchbegriffen der Nutzer übereinstimmen und die Auslieferung der Anzeigen auslösen. So erfahren Sie, welche Keywords relevant sind und welche nicht. 

Mithilfe der Daten in der Spalte "Keyword" lässt sich Ihre Keyword-Liste optimieren. Ein Beispiel: Sie haben einen kleinen Blumenladen und werben in einer Anzeige für Tulpen. Dem Bericht zu Suchbegriffen entnehmen Sie, dass die Anzeige mit dem weitgehend passenden Keyword blumen bei dem Suchbegriff weiße orchideen ausgeliefert wird. Diese Blumen bieten Sie jedoch nicht an. Daraufhin optimieren Sie Ihre Keyword-Liste und konzentrieren sich dabei auf Wörter und Wortgruppen, die besser zur Ihrer Anzeige für Tulpen passen.

Die Spalte "Keyword" wird nicht standardmäßig angezeigt. Falls Sie die bisherige AdWords-Oberfläche verwenden, können Sie die Spalte aktivieren, indem Sie auf das Drop-down-Menü Spalten klicken und "Spalten anpassen" auswählen. Klicken Sie dann unter "Messwerte auswählen" auf Attribute, neben "Keyword" auf den Link Hinzufügen und anschließend auf Übernehmen. In der neuen Google Ads-Oberfläche klicken Sie zum Aktivieren der Spalte "Keyword" auf das Spaltensymbol Spalten und dann auf Attribute. Klicken Sie auf das Kästchen neben "Keyword" und anschließend auf Übernehmen.

Die Spalte "Keyword-Option"

Die Spalte "Keyword-Option" im Bericht zu Suchbegriffen gibt Aufschluss darüber, inwieweit die Suchbegriffe, die die Auslieferung der Anzeige auf Google ausgelöst haben, mit den Keywords in Ihrem Konto übereinstimmen. Sie erkennen dadurch, welche Keyword-Optionen für welche Keywords und Suchanfragen am besten geeignet sind. So können Sie die Optionen für alle Keywords anpassen, damit Ihre Anzeigen nur bei den richtigen Suchanfragen ausgeliefert werden.

 

Die Messwerte im Bericht zu Suchbegriffen können von den Daten in den Produktgruppen abweichen. Das liegt daran, dass der Bericht zu Suchbegriffen die Zugriffe von Suchanfragen erfasst, die die Datenschutzschwellenwerte von Google einhalten.

Tipp: Bericht anpassen

Sie können den Bericht so anpassen, dass Sie eine Liste der Suchbegriffe sehen, die die Auslieferung Ihrer Anzeigen für das gesamte Konto, für bestimmte Kampagnen oder für bestimmte Anzeigengruppen ausgelöst haben. In der bisherigen AdWords-Oberfläche öffnen Sie hierfür auf dem Tab Dimensionen das Drop-down-Menü Ansicht: und wählen "Suchbegriffe" aus. In der neuen Google Ads-Oberfläche klicken Sie auf das Berichtssymbol ic_assessment_grey600_1x_web_24dp.png und wählen Vordefinierte Berichte (Dimensionen) aus dem Drop-down-Menü aus. Wenn Sie den Bericht zu Suchbegriffen so aufrufen, stehen dieselben Daten für die jeweiligen Keywords zur Verfügung, Sie können jedoch keine Keywords oder auszuschließenden Keywords direkt über den Bericht hinzufügen.

Tipp: Suchbegriffe bei Suchnetzwerk-Partnern

Bei Suchnetzwerk-Partnern können Ihre Anzeigen nicht nur auf Suchergebnisseiten, sondern auch auf Seiten mit Websiteverzeichnissen oder auf anderen Seiten mit Bezug zur Suchanfrage des Nutzers ausgeliefert werden. Je nach Struktur der jeweiligen Website oder Seite erscheinen die Suchbegriffe in diesen Fällen unter Umständen länger als normal oder sind anders formatiert.

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben