IF-Funktionen

Mit IF-Funktionen können Sie eine bestimmte Botschaft in Ihre Textanzeige einfügen, wenn eine Bedingung erfüllt ist, oder einen Standardtext, sollte das nicht der Fall sein. So passen Sie Ihre Anzeigen an die jeweilige Suche an und machen sie so relevanter für Ihre potenziellen Kunden. Im Gegensatz zu Anzeigenanpassungen wird für IF-Funktionen kein Feed verwendet.

So funktioniert's

IF-Funktionen werden nur für Anzeigen im Suchnetzwerk unterstützt. IF-Funktionen sind Parameter, die in Klammern {wie diese} gesetzt werden. Der Parameter wird mit dem von Ihnen bereitgestellten Text ersetzt, wenn ein Nutzer Ihre Anzeige mit einer Suchanfrage auslöst. Mit Ausnahme des Felds für die finale URL können Sie IF-Funktionen an beliebiger Stelle in Ihre Textanzeige einfügen.

Unterstützte Kategorien

 

Ausrichtung auf Attribut Code Beispiel

Gerät

mobil

{=IF(device=mobile, einzufügender Text):Standardtext}

{=IF(device=mobile,Schnelle\, einfache Buchung):Bestpreisgarantie}

Zielgruppe

 

jeder gültige Nutzerlistenname in Ihrem Konto

{=IF(audience IN(<userlist1>,<userlist2>),Text einfügen):Standardtext}

{=IF(audience IN("wiederkehrende Besucher", "Nutzer, die etwas in den Einkaufswagen legen, ohne es zu kaufen"), 30 %):25 %}

Wenn Sie Ihre Anzeigen auf eine Zielgruppe ausrichten, müssen Sie die Richtlinien für personalisierte Werbung einhalten.

Hinweise

 
  • In IF-Funktionen müssen Sie einen umgekehrten Schrägstrich (\) verwenden, um bestimmte Sonderzeichen zu maskieren. Die Maskierung kommt im Quellcode zum Einsatz, um die entsprechenden Zeichen richtig darzustellen. 
  • Einfache gerade Anführungszeichen ('), doppelte gerade Anführungszeichen ("), einfache gebogene Anführungszeichen (‘) und doppelte gebogene Anführungszeichen (“) müssen maskiert werden, wenn sie sich in einem Literal (" ") befinden. 
  • Umgekehrte Schrägstriche (\) müssen immer maskiert werden. 
  • Doppelpunkte (:) müssen maskiert werden, wenn sie Teil eines Feed- oder Attributnamens sind. 
  • Kommas (,) müssen maskiert werden, wenn sie in Strings ohne Anführungszeichen verwendet werden. 
  • Klammern ( ) müssen maskiert werden, wenn sie in Nutzerlistennamen ohne Anführungszeichen verwendet werden. 
  • Wenn Anführungszeichen in einem String von anderen Anführungszeichen umgeben sind, müssen sie nicht maskiert werden. Beispielsweise kann ein String ein einfaches Anführungszeichen enthalten, wenn es von doppelten Anführungszeichen (" ' ") umgeben ist.

Beispiele

Passen Sie Ihre Werbebotschaft für Mobilgeräte an.

Google Ads Google-Suche

1. Anzeigentitel: Basketballschuhe für Kids

2. Anzeigentitel: Topmarken 20 % günstiger

3. Anzeigentitel: Familienunternehmen

Beschreibung: Die besten Schuhe mit Bestpreisgarantie. {=IF(device=mobile,Kostenloser Versand!):Jetzt bestellen!}

Mobilgerät

Basketballschuhe für Kinder | Topmarken 20 % günstiger | Familienunternehmen
Anzeige www.example.com
Die besten Schuhe mit Bestpreisgarantie. Kostenloser Versand!

 

Computer

Basketballschuhe für Kinder | Topmarken 20 % günstiger
Anzeige www.example.com
Die besten Schuhe mit Bestpreisgarantie. Jetzt bestellen!
 

Veranlassen Sie Nutzer, die den Einkaufswagen ohne Kauf verlassen haben, den Kauf abzuschließen.

Google Ads Google-Suche

1. Anzeigentitel: Basketballschuhe für Kids

2. Anzeigentitel: Topmarken {=IF(audience IN(Cart Abandoners),30 %):20 %} günstiger

3. Anzeigentitel: Familienunternehmen

Beschreibung: Die besten Schuhe mit Bestpreisgarantie. Kostenloser Versand. Jetzt bestellen! 

Zielgruppe = Nutzer, die den Einkaufswagen ohne Kauf verlassen haben

Basketballschuhe für Kids | Topmarken 30 % günstiger
Anzeige www.example.com
Die besten Schuhe mit Bestpreisgarantie. Jetzt bestellen!
 

Andere Zielgruppen

Basketballschuhe für Kinder | Topmarken 20 % günstiger
Anzeige www.example.com
Die besten Schuhe mit Bestpreisgarantie. Jetzt bestellen!
Die Zeichenbeschränkung für Ihre Anzeigen kann bei Sprachen mit Zeichen doppelter Breite abweichen. Achten Sie darauf, dass Ihre Anzeigen den redaktionellen Anforderungen entsprechen.

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?