Automatische Abspanne für Videoanzeigen

Abspann für MobilgeräteDurch automatische Abspanne werden Videoanzeigen interaktiv, da am Ende Ihrer Videoanzeige ein automatisch generierter Bildschirm mit Informationen zu Ihren Produkten und Dienstleistungen angezeigt wird. Der Bildschirm wird für einige Sekunden eingeblendet, nachdem Ihr Video abgespielt wurde.

Mithilfe von Abspannen können Sie Ihre Kampagnenziele erreichen, indem Sie Nutzer zu einer Aktion motivieren. Bitten Sie sie beispielsweise darum, Ihre mobile App zu installieren oder eines Ihrer Produkte zu kaufen. 

Ein Abspann am Ende Ihrer Videoanzeige ändert nichts daran, wie Ihre Anzeigen abgerechnet oder Ihre Aufrufe gezählt werden. Dadurch, dass der Abspann direkt eingeblendet wird, nachdem ein Nutzer Ihr Video in voller Länge gesehen hat, bietet er eine zusätzliche Chance für eine Interaktion.

 

Hinweis: In diesem Artikel geht es um automatisch generierte Abspanne, die für bestimmte Videoanzeigen in Google Ads verfügbar sind. In YouTube-Videos können auch manuell erstellte Abspanne hinzugefügt werden. Weitere Informationen zum Hinzufügen von Abspannen zu Videos auf YouTube

So funktionierts

Abspanne werden standardmäßig nach aktiven Videoanzeigen eingeblendet. Sie werden automatisch mit Informationen aus Ihrer Kampagne generiert. Bei Kampagnen mit App-Installationsanzeigen sind beispielsweise Details wie der Name, das Symbol und der Preis Ihrer App sowie ein Link zur Installation im automatischen Abspann zu sehen. 

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben