Anruf-Conversions importieren

Mithilfe von Anruf-Conversion-Tracking können Sie ermitteln, wann Ihre Anzeigen zu verschiedenen Arten von Anrufen führen. Die Informationen zu Anruf-Conversions werden in Google Ads erfasst, sodass Sie sehen, ob Anrufe in Verkäufen oder anderen gewinnbringenden Kundenaktionen resultieren. Weitere Informationen dazu finden Sie im Hilfeartikel Anruf-Conversions importieren.

Verwendung der Daten

Die importierten Datendateien werden gemäß unseren Richtlinien zur Datensicherheit nur zur Messung von Conversions verwendet. Wir behandeln Ihre Informationen vertraulich und schützen sie mit branchenführenden Standards.

Details zur Verwendung Ihrer importierten Datendateien:

  • Beschränkte Datenaufbewahrung: Wir speichern Ihre Datendateien nur so lange wie nötig und achten auf die Einhaltung unserer Richtlinien.
  • Beschränkte Datennutzung: Wir nutzen Ihre Datendateien nur zum Messen von Conversions und achten auf die Einhaltung unserer Richtlinien.
  • Beschränkter Datenzugriff: Daten zur Fehlerbehebung, darunter auch Telefonnummern, sind nur für Nutzer des Google Ads-Kontos verfügbar, über das die Datei hochgeladen wurde, sowie für eine Gruppe autorisierter Google-Mitarbeiter. Die Daten können nach dem Upload 90 Tage lang abgerufen werden und dienen ausschließlich dazu, Fehler im Rahmen des Upload- und Abgleichsprozesses zu erkennen und zu beheben. Wir setzen Zugriffskontrollen für unsere Mitarbeiter ein, um Ihre Datendateien vor unberechtigtem Zugriff zu schützen.
  • Beschränkte Datenfreigabe: Wir teilen Ihre Datendateien nicht mit Dritten, auch nicht mit anderen Werbetreibenden. Unter Umständen geben wir sie frei, um geltende Gesetze und Vorschriften einzuhalten oder gerichtlichen Verfahren und vollstreckbaren behördlichen Anordnungen nachzukommen.

Außerdem gewährleisten wir die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Systeme, die zum Speichern Ihrer Datendateien verwendet werden. Wir beschäftigen Systemtechniker, die sich um den Schutz unserer Systeme vor externen Bedrohungen kümmern. All Ihre Datendateien werden verschlüsselt gespeichert, um unberechtigte Zugriffe zu verhindern.

Hinweis

Für den Import von Anruf-Conversions sind Google-Weiterleitungsnummern erforderlich, die derzeit nur in bestimmten Ländern verfügbar sind. Mit dieser Art von Conversion-Tracking werden Anrufe erfasst, die durch Tippen auf mobile Anzeigen ausgelöst werden, und Anrufe über Ihre Website, nachdem ein Nutzer auf eine Anzeige geklickt hat. Manuell gewählte Anrufe, die aus Anzeigen für Computer resultieren, werden jedoch nicht erfasst.

Vorteile

  • Sie können spezifische Informationen zu Ihren Anrufen erfassen, wie den Typ und den Wert jedes Anrufs für Ihr Unternehmen, und diese Informationen mit der Anzeige und dem Keyword verknüpfen, die zu dem Anruf geführt haben.
  • Sie haben die Wahl zwischen Verkaufsgesprächen und Supportanrufen und können überprüfen, welchen Wert jeder Anruf für Ihr Unternehmen hat. So erfahren Sie beispielsweise, wenn Support-Anrufe auch Möglichkeiten zum Up- und Cross-Selling bieten.
  • Sie können feststellen, welche Anzeigen und Keywords die beste Leistung erzielen, und diese Informationen verwenden, um Ihre Kampagnen so zu optimieren, dass die Anrufe generiert werden, die am gewinnbringendsten sind und mit denen der beste Return on Investment (ROI) erzielt wird.

Funktionsweise

So finden Sie heraus, welche Anzeigen und Keywords die meisten Anrufe für Ihr Unternehmen erzielen, die zu Verkäufen führen:

  1. Sie können in Google Ads eine Conversion-Aktion erstellen, mit der erfasst wird, wenn Kundenanrufe über Ihre Anzeigen erfolgen oder ein Nutzer auf Ihre Anzeige geklickt und dann über die Telefonnummer auf Ihrer Website angerufen hat.
  2. Die einzelnen Verkaufsgespräche werden erfasst, wobei bestimmte Daten berücksichtigt werden, beispielsweise die Telefonnummer des Anrufers oder wann der Anruf zum Verkauf oder zu einer anderen Conversion-Aktion geführt hat. Eventuell werden diese Informationen bereits mithilfe eines CRM-Systems (Customer-Relationship-Management) erfasst.
  3. Sie laden eine Datei in Google Ads hoch, die diese Informationen enthält.
  4. Die Anrufinformationen in der Datei werden in Google Ads dann den Anrufen zugeordnet, die Sie mit der Conversion-Aktion erfasst haben. Nun können Sie sehen, welche Ihrer Kampagnen, Anzeigengruppen, Anzeigen und Keywords zu Anrufen führen, die Verkäufe oder andere Conversions beinhalten.

Sobald Sie wissen, welche Anzeigen und Keywords zu den gewinnbringendsten Anrufen führen, können Sie Ihr Konto anpassen, um mehr dieser Anrufe zu erhalten. Sie können beispielsweise Ihre Gebote für Keywords erhöhen, die zu den meisten Verkaufsgesprächen führen, oder eine automatische Gebotsstrategie wie Ziel-CPA verwenden, um mehr dieser Conversions zu erzielen. Hinweis: Automatische Gebotsstrategien sind am effektivsten, wenn Sie Ihre aktuellsten Conversion-Daten regelmäßig importieren.

Anruftypen, die erfasst werden können

Mit dem Import von Anruf-Conversions können zwei Arten von Anrufen über Ihre Anzeigen erfasst werden:

  • Anrufe, die direkt über Ihre Anzeigen erfolgen: Wenn ein Nutzer die Telefonnummer in Ihrer Anruferweiterung oder Nur-Anrufanzeige anruft, wird dies erfasst. Sie benötigen mindestens eine Anruferweiterung oder Nur-Anrufanzeige mit Google-Weiterleitungsnummer. Hinweis: Diese Anrufe können nur erfasst werden, wenn Sie über Mobilgeräte erfolgen, nicht aber über Computer oder Tablets.
  • Anrufe, die über eine Telefonnummer auf Ihrer Website erfolgen: Manchmal klickt ein Nutzer auf Ihre Anzeige, wird auf Ihre Website weitergeleitet und ruft eine dort angezeigte Telefonnummer an. Wenn Sie möchten, dass diese Anrufe erfasst werden, müssen Sie ein Conversion-Tracking-Tag und ein zweites Code-Snippet auf Ihrer Website installieren, damit eine Google-Weiterleitungsnummer statt Ihrer normalen Telefonnummer angezeigt wird.

Der Import kann beide Anruftypen umfassen und vermutlich möchten Sie auch, dass beide berücksichtigt werden, um genau erkennen zu können, wie Ihre Anzeigen zu Anruf-Conversions führen. Für beide Typen sind jeweils unterschiedliche Schritte bei der Einrichtung nötig. Prüfen Sie daher, ob Sie die entsprechenden Schritte ausgeführt haben. Weitere Informationen zum Erstellen der Conversion-Aktion

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben