Mit Smart Bidding zum Erfolg

Offizieller Leitfaden zum Automatisieren und Optimieren von Geboten

 

Wenn Sie die automatische Gebotseinstellung in Google Ads nutzen, sparen Sie viel Zeit und profitieren von Erfolg versprechenden Geboten. In diesem Leitfaden erfahren Sie, warum Sie eine Smart Bidding-Strategie verwenden sollten und wie Sie mit Suchkampagnen bessere Ergebnisse erzielen.

 

Clock icon

1. Höhere Leistung mit automatischer Gebotseinstellung in Google Ads

  • Berücksichtigen Sie mit Smart Bidding den Kontext des Nutzers zum Auktionszeitpunkt.

Erläuterung: Mit dynamischen und für jede Auktion individuell erstellten Geboten können bessere Ergebnisse erzielt werden. 

Erläuterung: Mithilfe der Gebotsalgorithmen von Google Ads werden Milliarden von Kombinationen von relevanten Kontextsignalen zum Auktionszeitpunkt analysiert, um Gebote festzulegen. Mehr als 80 % der Google-Werbetreibenden verwenden die automatische Gebotseinstellung.1

  • Sparen Sie Zeit, indem Sie Ihre Gebote automatisieren.

Erläuterung: Wenn Sie die automatische Gebotseinstellung verwenden, sparen Sie Zeit bei der Abgabe von Geboten. Diese Zeit können Sie dann für andere Optimierungen in Ihrem Konto nutzen, etwa für Analysen und das Erstellen von Creatives.

Fallstudie

Nach dem Wechsel zur automatischen Gebotseinstellung erhöhte sich der Bruttogewinn von Savings.com beim Ziel-ROAS um 30 %. Außerdem hatten die Kampagnenmanager nun mehr Zeit, weil sie nicht mehr manuell die Gebotsanpassungen in Google Ads vornehmen mussten.

Weitere Informationen dazu, wie Sie die automatische Gebotseinstellung in Google Ads verwenden

 

Settings icon

2. Kontostruktur, Einstellungen und Analyseverfahren optimal einrichten

  • Legen Sie Ihre Kampagnen zielgerichtet aus.

Erläuterung: Die automatische Gebotseinstellung ist zielgerichtet, d. h., eine einzelne Kampagne sollte in der Regel nur ein Ziel haben.

  • Vereinfachen Sie Ihre Kontostruktur.

Erläuterung: Da die automatische Gebotseinstellung für alle Kontostrukturen geeignet ist, sind keine detaillierten Kampagnenstrukturen notwendig.

  • Automatisieren Sie Ihre Gebote auf der Grundlage von präzisen Conversion- und Conversion-Wert-Daten.

Erläuterung: Wenn Sie Conversions erfassen und bessere Daten zu Conversions und Conversion-Werten haben, können die automatischen Gebote besser bestimmt werden.

  • Kombinieren Sie Smart Bidding mit weitgehend passenden Keywords und responsiven Suchanzeigen.

Erläuterung: So sorgen Sie dafür, dass möglichst viele relevante Nutzer die richtige Botschaft sehen und das passende Gebot für die einzelnen Suchanfragen festgelegt wird. Werbetreibende, die responsive Suchanzeigen in Kampagnen mit weitgehend passenden Keywords und Smart Bidding verwenden, erzielen bei einem ähnlichen Cost-per-Action im Durchschnitt 20 % mehr Conversions.2

Fallstudie

Tails.com logo

Der britische Onlinehändler tails.com kombinierte in seinen Kampagnen für Deutschland weitgehend passende Keywords, Smart Bidding und responsive Suchanzeigen. So konnten die Zahl der Registrierungen über allgemeine Suchkampagnen um 182 % und die Zahl der Klicks um 258 % gesteigert werden.

Weitere Informationen:

Weitere Informationen zur optimalen Einrichtung eines Kontos

 

Gears icon

3.  Die passende Gebotsstrategie auswählen

  • Die Strategie muss zu Ihren geschäftlichen Zielen passen.

Erläuterung: Bei der Automatisierung wird der Ausrichtung auf dieses Ziel die höchste Priorität eingeräumt.

Geschäftsziel

Gebotsmethode

Umsatz, Gewinn oder Anzahl der qualifizierten Leads steigern

Gebotsstrategie „Conversion-Wert maximieren“ mit optionalem Ziel-ROAS

Anzahl der Transaktionen oder Leads steigern

Gebotsstrategie „Conversions maximieren“ mit optionalem Ziel-CPA

Anzahl der Websitebesucher steigern Klicks maximieren
Bekanntheit erhöhen oder erhalten Angestrebter Anteil an möglichen Impressionen

 

  • Optimieren Sie den ROI mit „Conversion-Wert maximieren“ oder durch Festlegen eines Ziel-ROAS (Return on Advertising Spend).

Erläuterung: Nicht alle Conversions sind gleich. Einige sind mehr wert als andere. Wenn Sie die Conversion-Werte analysieren und daraufhin Gebote dafür abgeben, können Sie umsatzstärkere Kunden finden. Werbetreibende, die ihre Gebotsstrategie von „Ziel-CPA“ auf „Ziel-ROAS“ umstellen, erzielen im Durchschnitt eine Steigerung des Conversion-Werts von 14 % bei einem ähnlichen ROAS.3

Fallstudie

1StopLighting logo

1STOPlighting stellte daher alle seine Shopping-Kampagnen auf die Gebotsstrategie „Ziel-ROAS“ um und steigerte so den Gewinn um 214 %.

  • Informieren Sie sich über saisonale Anpassungen für Smart Bidding.

Erläuterung: Mit saisonalen Anpassungen stellen Sie sich auf Zeiten ein, in denen Conversion-Raten sehr wahrscheinlich vorübergehend anders als gewohnt ausfallen.

Weitere Informationen dazu, wie Sie die passende Gebotsstrategie auswählen

 

Illustration of a laptop with charts on the screen

4. Gebotsstrategien testen

  • Gebotstests sollten möglichst einfach sein und es sollte immer nur eine Variable geändert werden. 

Erläuterung: Wenn Sie während eines Smart Bidding-Tests weitere Elemente hinzufügen, kann dies das Testergebnis verfälschen.

Tipp zum Einstieg: Überprüfen Sie die Leistung der automatischen Gebotseinstellung mithilfe von Google Ads-Tests.

  • Wählen Sie die größte Kampagne aus, die Ihnen für Tests geeignet scheint.

Erläuterung: Je mehr Testdaten vorliegen, desto aussagekräftiger ist der Test und desto schneller erhalten Sie Ergebnisse.

  • Beginnen Sie mit Zielen, die Ihrem bisherigen CPA oder ROAS entsprechen. 

Erläuterung: Zu aggressive Ziele können das Volumen negativ beeinflussen und den Vergleich mit den bisherigen Durchschnittswerten erschweren.

Weitere Informationen dazu, wie Sie Strategien für automatisierte Gebote testen

 

Magnifying glass with a line graph

5. Leistung der automatischen Gebotsstrategie bewerten

Erläuterung: Sie sehen, wie Ihre Zielvorhabenmesswerte über einen gewissen Zeitraum mit Smart Bidding abgeschnitten haben. Außerdem erfahren Sie, wie gut Sie Ihr Zielvorhaben im Schnitt erreichen. 

  • Informieren Sie sich über die wichtigsten Signale beim Smart Bidding.

Erläuterung: Anhand dieser Informationen erkennen Sie, welche Signale die größten Auswirkungen auf die Smart Bidding-Leistung haben. Dies kann zur Optimierung Ihrer Marketingstrategie hilfreich sein.

  • Optimieren Sie Ihre Ziele.

Erläuterung: Wenn Sie Ihre Ziele anpassen, können Sie Ihre sich ändernden Leistungsziele besser erreichen. Häufige oder umfassendere Zieländerungen beeinträchtigen die Leistung Ihrer Gebotsstrategie nicht.

  • Machen Sie sich mit Conversion-Verzögerungen im Bericht zu Gebotsstrategien vertraut.

Erläuterung: Nachdem Nutzer auf Ihre Anzeige geklickt haben, kann es eine Weile dauern, bis sie eine Conversion durchführen. Diese Spanne wird als Conversion-Verzögerung bezeichnet. Sie müssen wissen, wie die typischen Verzögerungen ausfallen, damit Sie die Leistung richtig beurteilen können. Wenn bei der Bewertung noch nicht alle Conversions erfasst waren, kann das Resultat schlechter ausfallen, als es tatsächlich ist. 

Example bid strategy report

Weitere Informationen zur Bewertung automatischer Gebotsstrategien

 

 

1. Interne Daten von Google zu weltweiten Suchanfragen, 16. März bis 12. April 2021
2. Interne Daten von Google, 1. bis 7. April 2021
3. Interne Daten von Google, März 2021

Wenn Sie sich für den Newsletter mit Best Practices anmelden, erhalten Sie per E-Mail hilfreiche Tipps und aktuelle Informationen zu Google Ads.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
false
false
true
true
73067
false
false