Benutzerdefinierte Parameter für Remarketing

Beim Remarketing mit Google Ads lassen sich über benutzerdefinierte Parameter beliebige nicht personenbezogene Daten und nicht vertrauliche Informationen direkt in das Tag einbinden. Anhand der Informationen, die über das Remarketing-Tag gesendet werden, können Sie dann erweiterte Remarketing-Listen erstellen.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie benutzerdefinierte Parameter zusammen mit Remarketing-Tags und -Listen einsetzen.

Hinweis: Sie benötigen den Google Ads Editor 12.4 oder höher. Wenn Sie eine vorherige Version verwenden, gehen unter Umständen einige frühere Änderungen am parallelen und URL-Tracking verloren. Google Ads Editor-Version ermitteln

Funktionsweise von benutzerdefinierten Parametern

Benutzerdefinierte Parameter sind Schlüssel/Wert-Paare, die Sie in das Remarketing-Tag einfügen, um die Besucher Ihrer Website besser in Kategorien einteilen zu können. Anhand dieser Kategorien lassen sich dann Ihre Gebote und Anzeigen besser auf die Besucher ausrichten. Die Parameter und Werte, die Sie in benutzerdefinierte Parameter einfügen, werden über das Tag an Ihr Google Ads-Konto gesendet und stehen Ihnen dann beim Erstellen von Remarketing-Listen zur Verfügung.

Der Inhaber eines Onlineshops kann über das Tag beispielsweise den Produktpreis und den Seitentyp erfassen, die Aufschluss darüber geben, wie dicht ein Kunde vor dem Kauf steht. Anhand dieser Informationen kann der Onlinehändler dann eine Liste mit den Kunden erstellen, die ein beliebiges Produkt zu einem bestimmten Mindestpreis gekauft haben. In diesem Fall würde das Remarketing-Tag für den Onlineshop folgende benutzerdefinierten Parameter enthalten: "value" für den Preis des Produkts und "pagetype" für den Seitentyp.

Die Standardimplementierung für Remarketing und die benutzerdefinierte Implementierung unterscheiden sich folgendermaßen:

Standardimplementierung: Listenerstellung anhand der Webseiten-URLs

  • Die Implementierung ist einfach und schnell.
  • Anhand der besuchten URL lassen sich beliebig viele Listen erstellen.
  • Die Definition der Liste wird durch die URL-Struktur der Website eingeschränkt. Listen können nur anhand der URLs definiert werden.

Benutzerdefinierte Implementierung: Listenerstellung anhand von benutzerdefinierten Parametern

  • Durch benutzerdefinierte Parameter können Sie Besucher besser kategorisieren.
  • Anhand der besuchten URL lassen sich beliebig viele Listen erstellen.
  • Es werden umfangreichere technische Fachkenntnisse und mehr IT-Ressourcen benötigt.

Benutzerdefinierte Parameter verwenden

Benutzerdefinierte Parameter sind hilfreich, um eine genauer definierte Zielgruppe zu erreichen. Generell wird empfohlen, Anzeigen auf alle Websitebesucher auszurichten und die Smart Bidding-Strategien "Ziel-CPA" und "Ziel-ROAS" zu verwenden. Dabei wird die Anzeigenschaltung anhand von Signalen oder mithilfe von über das Remarketing-Tag gesendeten benutzerdefinierten Parametern so optimiert, dass möglichst viele Conversions oder ein möglichst hoher Conversion-Wert erzielt wird. Wenn die Informationen, die Sie zu den Websitebesuchern erfassen möchten, jedoch nicht mit den Signalen für die automatische Gebotseinstellung übereinstimmen, können Sie hierfür benutzerdefinierte Parameter einsetzen. Sie haben dann die Möglichkeit, anhand dieser Parameter Listen zu erstellen.

Im Folgenden finden Sie einige Beispiele dafür, wie Sie mit benutzerdefinierten Parametern erweiterte Listen erstellen können:

  • Für Onlinehändler sind die Informationen in dieser Anleitung interessant.
  • Bei einer Reisewebsite können Sie etwa Listen zu Abreiseorten und Reisezielen, An- und Abreisedaten oder verschiedenen Paketangeboten erstellen.

Sie legen selbst fest, welche nicht personenbezogenen Daten der Besucher Ihrer Website für die Ausrichtung der Anzeigen besonders relevant sind. In dieser Tabelle sehen Sie mögliche benutzerdefinierte Parameter, Definitionen und Anwendungsbeispiele:

Parameter Definition Beispiele
section Kategorie für Websiteinhalt Kunst, Unterhaltung, Lifestyle, Nachrichten
subsection Unterkategorie für Websiteinhalt Filme, Musik, Computerspiele, Theater
membertype Mitgliedschaftsstatus Keine Mitgliedschaft, kostenlose Mitgliedschaft, Premium-Mitgliedschaft
pagetype Seitentyp Startseite, Produkt, Einkaufswagen, Kaufabschluss
conversiontype Conversion-Typ Anmeldung, Registrierung, Filialsuche, Kontakt

Mit "a=" oder "g=" können Sie beliebige weitere Parameter wie Alter oder Geschlecht implementieren. Sie dürfen jedoch keine personenbezogenen Daten verwenden (z. B. Name oder E-Mail-Adresse). Vertrauliche Informationen dürfen Sie ebenfalls nicht implementieren. Weitere Informationen hierzu finden Sie in diesen Richtlinien.

Hinweis: Die Groß-/Kleinschreibung wird bei Parameternamen und -werten nicht berücksichtigt. Wenn ein Parameter mehr als einmal im Drop-down-Menü angezeigt wird, müssen Sie nur einen auswählen. Beispiel: "firstname" und "FirstName" funktionieren gleich, d. h., Sie müssen nur einen Parameter erstellen – mit einer der beiden Schreibweisen.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben