Qualitätsfaktor prüfen

Um die Relevanz Ihrer Zielseite und Anzeigen bezogen auf die ausgewählten Keywords einzuschätzen, können Sie sich den Qualitätsfaktor ansehen.

Der aktuelle Qualitätsfaktor und seine Komponenten werden in vier Statusspalten aufgeführt: "Qual.-Faktor", "Nutzererfahrung mit der Landingpage", "Anzeigenrelevanz" und "Voraussichtliche Klickrate".

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie den Qualitätsfaktor und alle zugehörigen Komponenten ermitteln. Weitere Informationen zu den einzelnen Komponenten finden Sie im Artikel Qualitätsfaktor.

Anleitung

Spalten in einen Keyword-Bericht einfügen:

  1. Klicken Sie oben rechts in der Tabelle auf das Spaltensymbol Spalten und wählen Sie Spalten anpassen aus.
  2. Klicken Sie auf den Abschnitt "Qualitätsfaktor". Wenn Sie den aktuellen Qualitätsfaktor und den Status seiner Komponenten abrufen möchten, fügen Sie der Statistiktabelle eines oder mehrere der folgenden Elemente hinzu:
    1. Qualitätsfaktor: Dies ist eine Schätzung der Relevanz Ihrer Anzeigen, Keywords und der Landingpage für Nutzer, die Ihre Anzeige sehen. Ein höherer Qualitätsfaktor führt normalerweise zu niedrigeren Kosten und einer höheren Anzeigenposition.
    2. Nutzererfahrung mit der Landingpage: Dies ist eine Schätzung der Relevanz und Nützlichkeit Ihrer Landingpage für Nutzer, die auf Ihre Anzeige klicken. Dabei wird beispielsweise berücksichtigt, inwiefern der Inhalt der Landingpage mit dem Suchbegriff des Nutzers übereinstimmt oder wie einfach es ist, auf die Seite zu gelangen.
    3. Erwartete CTR: Hier wird ermittelt, mit welcher Wahrscheinlichkeit Nutzer auf Ihre Anzeige klicken. Dieser Wert basiert auf der bisherigen Klickratenleistung Ihrer Anzeigen. Die Auswirkungen der Anzeigenposition oder andere Faktoren, die Einfluss auf die Sichtbarkeit der Anzeigen haben (z. B. Erweiterungen), werden nicht berücksichtigt.
    4. Anzeigenrelevanz: Hiermit wird angegeben, wie genau ein Keyword mit dem Text der Anzeige übereinstimmt. Eine unterdurchschnittliche Relevanz könnte darauf hinweisen, dass die Anzeige für die Suchanfrage des Nutzers entweder zu allgemein oder zu spezifisch ist. Außerdem könnte dies bedeuten, dass das Keyword für Ihr Unternehmen nicht relevant ist.
  3. Um frühere Qualitätsfaktoren und die Status ihrer Komponenten anzusehen, segmentieren Sie nach Wochentag und fügen Sie der Statistiktabelle mindestens eines der folgenden Elemente hinzu:
    1. Qualitätsfaktor (Verlauf): Zeigt den letzten bekannten Qualitätsfaktor für den Berichtszeitraum an. Um die täglichen Werte zu sehen, segmentieren Sie die Spalte nach Wochentag.
    2. Nutzererfahrung mit der Landingpage (Verlauf): Zeigt, wie nützlich Ihre Landingpage für Nutzer war, die auf Ihre Anzeige geklickt haben. In dieser Spalte wird der letzte bekannte Wert für den Berichtszeitraum angezeigt. Um die täglichen Werte zu sehen, segmentieren Sie die Spalte nach Wochentag.
    3. Anzeigenrelevanz (Verlauf): Zeigt, wie relevant der Anzeigentext für Nutzer war, die Ihre Anzeige gesehen haben. In dieser Spalte wird der letzte bekannte Wert für den Berichtszeitraum angezeigt. Um die täglichen Werte zu sehen, segmentieren Sie die Spalte nach Wochentag.
    4. Erwartete CTR (Verlauf): Zeigt, mit welcher Wahrscheinlichkeit Nutzer auf Ihre Anzeige klicken. In dieser Spalte wird der letzte bekannte Wert für den Berichtszeitraum angezeigt. Um die täglichen Werte zu sehen, segmentieren Sie die Spalte nach Wochentag.
  4. Klicken Sie auf Anwenden.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben