Keyword-Status

Der Keyword-Status gibt Aufschluss darüber, ob Ihre Keywords aktiv sind. Wenn für eines Ihrer Keywords keine Anzeigen ausgeliefert werden, erfahren Sie hier, was der Grund dafür sein könnte.

In diesem Artikel werden die verschiedenen Keyword-Statustypen und ihre Bedeutung erklärt.

Keyword-Statustypen

Dies sind die unterschiedlichen Statustypen:

Statustyp Beispiele
Status, die Sie steuern können Kampagne pausiert, entfernt
Status, die mit der Position Ihres Keywords im Freigabeprozess zusammenhängen Aktiv
Status, die von anderen Faktoren beeinflusst werden Geringes Suchvolumen, Unter Gebotsschätzung für die erste Seite

Bedeutung

Anhand des Keyword-Status finden Sie heraus, ob Anzeigen durch ein Keyword ausgelöst und Ihren Zielkunden präsentiert werden. Normalerweise haben Keywords einen von drei allgemeinen Status:

  • Anzeigen werden ausgeliefert.
  • Anzeigen werden nicht ausgeliefert, da Sie ein Keyword, eine Anzeigengruppe oder eine Kampagne pausiert oder entfernt haben.
  • Anzeigen werden nicht ausgeliefert, da ein Problem mit Ihrem Konto oder Ihrem Keyword vorliegt.

Hier sehen Sie welche Bedeutung die unterschiedlichen Keyword-Status haben:

Keyword-Status Bedeutung Vorgehensweise
Kampagne pausiert Die Keywords sind inaktiv, da Sie Ihre Kampagne pausiert haben. Ist Ihre Kampagne pausiert, lösen die Keywords in dieser Kampagne keine Anzeigenschaltung mehr aus. So setzen Sie Ihre Kampagne fort.

Guide me in my account Anleitung in meinem Konto: Pausierte Kampagne aktivieren.
Kampagne ausstehend Die Keywords sind inaktiv, da Ihre Kampagne erst für einen späteren Zeitpunkt geplant ist und noch keine Anzeigen geschaltet werden. So ändern Sie das Startdatum einer Kampagne.
Kampagne entfernt Die Keywords sind inaktiv, da Sie die Kampagne entfernt haben, die diese Keywords enthält. Lesen Sie die Informationen zum erneuten Aktivieren Ihrer Kampagne.
Kampagne beendet Die Keywords sind inaktiv, da das geplante Enddatum Ihrer Kampagne bereits vergangen und die Kampagne inaktiv ist. So ändern Sie das Enddatum einer Kampagne.

Guide me in my account Anleitung in meinem Konto: Enddatum einer Kampagne anpassen.
Anzeigengruppe pausiert Die Keywords sind nicht aktiv, da Sie die Anzeigengruppe pausiert haben. Wenn Sie eine Anzeigengruppe pausieren, wird die Anzeigenschaltung für die Keywords in dieser Anzeigengruppe gestoppt. Erfahren Sie, wie Anzeigengruppen fortgesetzt werden.
Anzeigengruppe entfernt Die Keywords sind inaktiv, da Sie die Anzeigengruppe entfernt haben. Wenn Sie eine Anzeigengruppe entfernen, wird die Anzeigenschaltung für die Keywords in dieser Anzeigengruppe gestoppt. Erfahren Sie, wie Anzeigengruppen erneut aktiviert werden.
Pausiert Das Keyword ist inaktiv, da Sie es pausiert haben. Das heißt, es werden keine Anzeigen mehr ausgeliefert und es fallen keine neuen Kosten an, bis das Keyword wieder aktiviert wird. Erfahren Sie, wie Keywords aktiviert werden.
Entfernt Das Keyword ist inaktiv, da Sie es entfernt haben. Wenn Sie ein Keyword entfernen, wird durch dieses Keyword keine Anzeigenschaltung mehr ausgelöst.  So fügen Sie Keywords hinzu.

Guide me in my account Anleitung in meinem Konto: Keywords hinzufügen.
Freigegeben Das Keyword wurde geprüft und es können Anzeigen für dieses Keyword ausgelöst werden. Es sind keine Maßnahmen erforderlich.
Aktiv Das Keyword ist aktiv und kann die Anzeigenschaltung auslösen. In einigen Fällen ist ein Keyword möglicherweise in der Spalte "Status" als Aktiv markiert, obwohl für dieses Keyword derzeit keine Anzeigen geschaltet werden. Das kann durch ein zu niedriges Gebot, einen unzureichenden Qualitätsfaktor oder andere Faktoren verursacht werden. Es sind keine Maßnahmen erforderlich.
Wird überprüft Anzeigen können erst nach Freigabe des Keywords ausgelöst werden. Warten Sie einen Werktag und überprüfen Sie den Status Ihres Keywords dann erneut.
Unter Gebotsschätzung für die erste Seite Das Keyword ist aktiv und kann die Anzeigenschaltung auslösen. Für dieses Keyword werden derzeit jedoch keine Anzeigen auf der ersten Seite der Google-Suchergebnisse ausgeliefert. Weitere Informationen zur Auslieferung von Anzeigen auf der ersten Seite der Google-Suchergebnisse
Abgelehnt Das Keyword ist inaktiv und es werden keine Anzeigen für dieses Keyword ausgeliefert. Wenn ein Keyword abgelehnt wird, liegt wahrscheinlich ein Verstoß gegen unsere Werberichtlinien vor. Dies kann beispielsweise die Richtlinie für Ziel-URLs oder finale URLs betreffen. Bewegen Sie den Mauszeiger auf die Statusmeldung, um weitere Informationen zu erhalten und unsere Werberichtlinien zu lesen. Überprüfen Sie, ob Ihr Keyword mit den Richtlinien übereinstimmt.

Guide me in my account Anleitung in meinem Konto: Abgelehnte Anzeigen bearbeiten.
Website gesperrt Das Keyword ist inaktiv und kann keine Anzeigenschaltung auslösen, da die Anzeigen in der Anzeigengruppe des Keywords auf eine Website verweisen, die gegen mindestens eine unserer Werberichtlinien verstoßen hat. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Statusmeldung, um weitere Informationen zu erhalten, und lesen Sie unsere Werberichtlinien.
Geringes Suchvolumen Das Keyword kann keine Anzeigenschaltung auslösen, da es sehr wenige Suchzugriffe auf Ihre Websites erzeugt. Das bedeutet, dass Ihr Keyword für die Suchanfragen der Nutzer möglicherweise nicht relevant, zu spezifisch oder zu außergewöhnlich ist. Sobald die Zahl der Suchanfragen für diese Keywords steigt, werden die Keywords wieder für die Auslösung der Anzeigenschaltung aktiviert. Verwenden Sie den Keyword-Planer, um neue Keyword-Ideen mitsamt Zugriffsprognosen zu erhalten.
Selten geschaltet, da Qualitätsfaktor zu niedrig Der Qualitätsfaktor des Keywords ist zu niedrig, um die Auslieferung von Anzeigen auszulösen. Sie sollten dieses Keyword möglicherweise entfernen und durch ein relevanteres Keyword in Ihrem Konto ersetzen. Auch andere Faktoren wie die Zielseite können den Qualitätsfaktor beeinflussen. Lesen Sie weiterführende Informationen zum Qualitätsfaktor.
Wenige Seitenübereinstimmungen Das Keyword ist vorübergehend ausgesetzt, da es nur mit wenigen Seiten Übereinstimmungen gibt. Dies deutet darauf hin, dass der entsprechende Begriff nur selten auf Seiten im Displaynetzwerk vorkommt. Möglicherweise sollten Sie zu Ihrem Konto ein relevanteres Keyword hinzufügen.

Tipp

Optimieren Sie Ihr Konto, indem Sie Ihre Anzeigen und Keywords verbessern.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?