Standort- und Spracheinstellungen festlegen

Mit den Standort- und Spracheinstellungen können Sie sicherstellen, dass Ihre Anzeigen für die gewünschten Nutzer ausgeliefert werden. In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie diese Einstellungen für eine neue Kampagne festlegen.

Mithilfe der Standorteinstellungen bestimmen Sie, in welchen Regionen Ihre Anzeigen ausgeliefert werden. Über die Spracheinstellungen können Sie Ihre Anzeigen in Google-Produkten und auf Drittanbieter-Websites in den Sprachen schalten, die Ihre Kunden sprechen.

Beispiel

Sie besitzen ein Unternehmen in Norwegen, haben Ihre Anzeigen auf das Land Norwegen ausgerichtet und legen Norwegisch als Zielsprache fest. Ihre Anzeigen können daher auf Google für Nutzer in Norwegen ausgeliefert werden, die auf ihrem Computer Norwegisch als Sprache festgelegt haben.

Anleitung

Die meisten Nutzer können ihre Konten jetzt nur noch über die neue Google Ads-Oberfläche verwalten. Falls Sie noch die bisherige AdWords-Oberfläche verwenden, wählen Sie unten bitte die entsprechende Option aus. Weitere Informationen

  1. Wechseln Sie zum Tab Kampagnen.
  2. Klicken Sie im linken Steuerfeld auf Alle Kampagnen.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche + Kampagne.
  4. Auf der folgenden Seite können Sie Ihre Kampagneneinstellungen aktualisieren. Suchen Sie den Abschnitt "Standorte und Sprachen".
  5. Für die Ausrichtung auf Standorte haben Sie folgende Möglichkeiten:
    • Standort aus den aufgeführten Optionen auswählen
    •  Standort in das Suchfeld eingeben
  6. Klicken Sie im Abschnitt "Sprachen" auf Bearbeiten, um die Zielsprache zu ändern.
  7. Klicken Sie die Kästchen neben den gewünschten Zielsprachen an.
  8. Wählen Sie die restlichen Kampagneneinstellungen aus und klicken Sie dann auf Speichern und fortfahren.
Sprachen für mehrere Kampagnen gleichzeitig festlegen

So legen Sie die Ausrichtung auf Sprachen für mehrere Kampagnen gleichzeitig fest:

  1. Melden Sie sich unter https://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie oben auf den Tab Kampagnen.
  3. Klicken Sie auf den Untertab Einstellungen.
  4. Klicken Sie die Kästchen neben allen Kampagnen an, die geändert werden sollen.
  5. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Weitere Einstellungen > Sprache….
  6. Wählen Sie im folgenden Feld die Sprachen für die ausgewählten Kampagnen aus.
  7. Optional: Klicken Sie auf Änderungsvorschau, um zu sehen, wie die Sprachen Ihrer Kampagnen geändert werden.
  8. Klicken Sie auf Änderungen vornehmen.

Tipp

Klicken Sie auf dem Tab für die Kampagneneinstellungen auf Filter, um nur die Kampagnen aufzurufen, die bestimmte Kriterien erfüllen. So lassen sich gleichzeitige Änderungen an mehreren ausgewählten Kampagnen einfacher vornehmen.

Geografische Ausrichtung für mehrere Kampagnen gleichzeitig festlegen

So legen Sie die geografische Ausrichtung für mehrere Kampagnen gleichzeitig fest:

  • Melden Sie sich unter https://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  • Klicken Sie oben auf den Tab Kampagnen.
  • Klicken Sie auf den Untertab Einstellungen.
  • Klicken Sie die Kästchen neben allen Kampagnen an, die geändert werden sollen.
  • Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Standort….
  • Wählen Sie aus, ob Standorte zu den Kampagnen hinzugefügt oder die bestehenden Standorte ersetzt werden sollen.
  • Geben Sie einen Standort in das Textfeld ein und wählen Sie ihn aus. Nachdem Sie einen Standort ausgewählt haben, können Sie in den anschließend angezeigten Textfeldern weitere Standorte hinzufügen.
  • Optional: Wir empfehlen Ihnen, auf Änderungsvorschau zu klicken, um zu sehen, wie der Standort Ihrer Kampagnen geändert wird.
  • Klicken Sie auf Änderungen vornehmen.

Tipp

Klicken Sie auf dem Tab für die Kampagneneinstellungen auf Filter, um nur die Kampagnen aufzurufen, die bestimmte Kriterien erfüllen. So können Bulk-Änderungen an mehreren ausgewählten Kampagnen vorgenommen werden.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?