Gutscheincodes verwenden

Google und seine Partner bieten gelegentlich Gutscheincodes für Werbung mit Google Ads an, mit denen Sie eine Gutschrift für Ihr Google Ads-Konto erhalten können. In diesem Artikel wird erläutert, wie Sie die Codes einlösen und den Status der Prämie verfolgen. 

Hinweis

  • Sie müssen eine Zahlungsmethode angeben.
  • Wenn Sie die monatliche Rechnungsstellung bevorzugen, achten Sie darauf, die entsprechende Einstellung vorzunehmen, bevor Sie den Code eingeben. Andernfalls verliert das Angebot seine Gültigkeit und der Betrag steht bei der Einrichtung der Rechnungsstellung nicht mehr zur Verfügung.
Wenn Sie die neue Google Ads-Oberfläche verwenden, wird in Ihrem Konto kein Zahnradsymbol  angezeigt. Klicken Sie stattdessen oben rechts auf das Werkzeugsymbol . Sie finden Abrechnung und Zahlungen unter der Überschrift "Einrichtung".

 

Gutscheincode einlösen

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google Ads-Konto an.
  2. Klicken Sie auf Einstellungen  und dann auf Abrechnung und Zahlungen.
  3. Klicken Sie im Menü links auf Einstellungen.
  4. Scrollen Sie zum Seitenende und klicken Sie auf Gutscheincodes verwalten.
  5. Geben Sie den Gutscheincode ein.
  6. Klicken Sie auf Speichern.
 

Fortschritt überprüfen

Wie nahe Sie dran sind, das Guthaben zu erhalten, erfahren Sie auf der Verwaltungsseite für Gutscheincodes in Ihrem Konto. Diese wird alle paar Stunden aktualisiert. Dort können Sie den Fortschritt und den Status des Guthabens ganz einfach überprüfen. Außerdem werden auf dieser Seite die abgeschlossenen oder abgelaufenen Werbeaktionen aufgeführt. So gelangen Sie dorthin:

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google Ads-Konto an.
  2. Klicken Sie auf Einstellungen  und dann auf Abrechnung und Zahlungen.
  3. Klicken Sie im Menü links auf Einstellungen.
  4. Scrollen Sie zum Seitenende und klicken Sie auf Gutscheincodes verwalten.
  5. Auf der Karte "Aktive Werbeaktionen" sehen Sie den Fortschritt der aktuellen Gutscheincodes. 
  6. Ihre abgeschlossenen oder abgelaufenen Werbeaktionen finden Sie auf der Karte "Abgeschlossene Werbeaktionen".
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?