Ausrichtungseinstellungen im Displaynetzwerk

Im Google Displaynetzwerk erreichen Sie mit ansprechenden Anzeigenformaten relevante Nutzer. Dabei können Sie festlegen, auf welchen Websites oder -seiten Ihre Anzeigen ausgeliefert werden sollen.

Wenn Ihre Anzeigen im Displaynetzwerk ausgeliefert werden sollen, wählen Sie den Kampagnentyp "Nur Displaynetzwerk" oder "Suchnetzwerk mit Displaynetzwerkauswahl" aus.

Dieser Artikel bezieht sich auf Funktionen der bisherigen AdWords-Oberfläche. Bitte sehen Sie sich diesen Hilfeartikel an, wenn Sie die neue Google Ads-Oberfläche verwenden. Google Ads-Version ermitteln

Hinweis

Für Videoanzeigengruppen, bei denen nur Placement-Targeting verwendet wird, gilt: Wenn Sie Placements nur auf YouTube oder das Displaynetzwerk ausrichten, können Ihre Anzeigen nun auf beiden Plattformen ausgeliefert werden.
Bestehende Anzeigengruppen ohne Ausrichtungsmethode werden als einmalige Ausnahme automatisch pausiert, damit die Anzeigen nicht versehentlich ausgeliefert werden. Künftig müssen Anzeigengruppen, deren Anzeigen nicht ausgeliefert werden sollen, manuell pausiert werden. Weitere Informationen zum Pausieren, Fortsetzen und Entfernen von Anzeigengruppen

Grundlagen: Anzeigen im Displaynetzwerk schalten

Wenn Sie Anzeigen im Displaynetzwerk schalten, legen Sie mithilfe von Ausrichtungsmethoden wie Keywords und Zielgruppen mit gemeinsamen Interessen fest, wo und für wen Ihre Anzeigen bereitgestellt werden.

Keyword is buy soccer balls

Ein Beispiel: Sie verkaufen Sportartikel und möchten, dass Anzeigen für Ihre Fußballkampagne auf Webseiten zum Thema Fußball ausgeliefert werden. Deshalb wählen Sie für die Ausrichtung entsprechende Keywords für das Displaynetzwerk aus, beispielsweise fußbälle kaufen.

Ausrichtung in Ihrem Google Ads-Konto

So fügen Sie in Google Ads Ausrichtungsmethoden für Kampagnen im Displaynetzwerk hinzu:

  1. Klicken Sie unter Alle Kampagnen auf den Tab Displaynetzwerk.
  2. Klicken Sie auf + Ausrichtung.
  3. Wählen Sie im Drop-down-Menü Ausrichtung hinzufügen eine Ausrichtungsmethode aus. Um Anzeigen auf Seiten zum Thema Fußball zu schalten, können Sie beispielsweise Keywords für Displaynetzwerk auswählen und fußbälle kaufen hinzufügen.
  4. Klicken Sie auf Schließen und speichern Sie die Anzeigengruppe.

Bei manchen Optionen wird an der Seite ein Rechner mit den verfügbaren Impressionen für die ausgewählte Ausrichtung angezeigt. Abhängig von Ihrer Auswahl ist diese Zahl häufig sehr hoch. Weitere Informationen zu den verfügbaren Impressionen finden Sie im Hilfeartikel Schätzungen zur Reichweite im Displaynetzwerk.

Reichweite von Anzeigen und Ausrichtungseinstellungen

Ausrichtungseinstellungen wie "Ausrichtung" und "Beobachtung" beeinflussen die Reichweite Ihrer Anzeigen.

Ausrichtung

  • Die Auslieferung der Anzeigen wird mit der ausgewählten Ausrichtungsmethode, zum Beispiel mit Keywords, eingeschränkt.
  • Sie können Gebote für eine individuelle Ausrichtung festlegen, zum Beispiel 2 € für fußbälle kaufen.
Affinity audience is Soccer Fans

Auf Basis der Displaynetzwerk-Keywords können Ihre Anzeigen nun auf Seiten zum Thema Fußball ausgeliefert werden. Wenn Sie jedoch gezielt Fußballfans ansprechen möchten, wählen Sie fußballfans als Zielgruppe mit gemeinsamen Interessen aus und legen für beide Ausrichtungsmethoden die Option "Ausrichtung" fest.

Beobachtung

  • Die Anzeigenauslieferung ist nicht auf die ausgewählte Ausrichtungsmethode beschränkt.
  • Sie können Gebote für eine individuelle Ausrichtung festlegen, zum Beispiel 2 € für fußballfans.
Affinity audience is Soccer Fans

Ein Beispiel: Sie möchten Ihre Anzeigen zwar für Fußballfans schalten, aber nicht auf diese Zielgruppe beschränken. Deshalb entscheiden sich für folgende Optionen:

  • Sie wählen für Keywords für das Displaynetzwerk die Option "Ausrichtung" aus, sodass die Anzeigen auf Basis Ihrer Keywords ausgeliefert werden.
  • Sie wählen für "Interessen und Remarketing" die Option "Beobachtung" aus, wobei das Gebot für fußballfans höher ist. Damit steigen die Chancen, dass Ihre Anzeigen für Nutzer dieser Zielgruppe mit gemeinsamen Interessen bereitgestellt werden.

Ausrichtung in Ihrem Google Ads-Konto

Wenn Sie in Google Ads derselben Anzeigengruppe mehrere Ausrichtungsmethoden hinzufügen und als Option jeweils "Ausrichtung" auswählen, wird die Reichweite Ihrer Anzeigen eingeschränkt. Sollten Sie weitere Ausrichtungsmethoden hinzufügen und als Option jeweils "Beobachtung" auswählen, wird die Reichweite Ihrer Anzeigen nicht eingeschränkt. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie ausgeliefert werden, richtet sich jedoch nach der Höhe des Gebots.

  1. Wiederholen Sie die weiter oben genannten Schritte 1 bis 3 für jede zusätzliche Ausrichtungsmethode, die Sie der Anzeigengruppe hinzufügen.
  2. Wählen Sie für jede Ausrichtungsmethode entweder "Ausrichtung" oder "Beobachtung" aus.
  3. Optional: Wählen Sie unterschiedliche Gebote für Ihre Ausrichtung aus. Auf dem Untertab Interessen und Remarketing können Sie beispielsweise ein Gebot für fußballfans festlegen.

Immer wenn Sie einer Anzeigengruppe eine Ausrichtungsmethode hinzufügen und "Ausrichtung" auswählen, verringert sich die an der Seite angezeigte Anzahl der verfügbaren Impressionen.

Keywords Keywords + Zielgruppe mit gemeinsamen Interessen Keywords + Zielgruppe mit gemeinsamen Interessen + Geschlecht

Wichtiger Hinweis: Wir empfehlen kleinen und mittelständischen Betrieben, weniger Ausrichtungsmethoden in einer Anzeigengruppe auf "Ausrichtung" zu setzen. Andernfalls ist es möglich, dass die Reichweite der Anzeigen so stark eingeschränkt wird, dass sie kaum ausgeliefert werden.

Kombinationen für die erweiterte Ausrichtung auf Basis Ihrer Ziele testen

Direktvertriebskampagnen

Wenn Sie Produkte verkaufen und eine ganz bestimmte Zielgruppe erreichen möchten, ist es möglicherweise sinnvoll, Ihrer Anzeigengruppe ein paar Ausrichtungsmethoden mit der Option "Ausrichtung" hinzuzufügen. Die Anzeigen werden dann nur ausgeliefert, wenn die Bedingungen der ausgewählten Ausrichtungsmethoden genau erfüllt sind. Beispiele für Kombinationen:

Ausrichtungsmethoden Ausrichtung (Standardeinstellung) Beobachtung Voraussetzung für Anzeigenauslieferung
Keywords + Placements Keywords + Placements Nicht ausgewählt Keywords UND Placements erforderlich, damit die Anzeigen ausgeliefert werden
Zielgruppen + Alter Zielgruppen + Alter Nicht ausgewählt Zielgruppen UND Alter erforderlich, damit die Anzeigen ausgeliefert werden.
Keywords + Themen Keywords + Themen Nicht ausgewählt Keywords UND Themen erforderlich, damit die Anzeigen ausgeliefert werden
Remarketing + Geschlecht Remarketing + Geschlecht Nicht ausgewählt Remarketing UND Geschlecht erforderlich, damit die Anzeigen ausgeliefert werden
Themen + Zielgruppen Themen + Zielgruppen Nicht ausgewählt Themen UND kaufbereite Zielgruppen erforderlich, damit die Anzeigen ausgeliefert werden

Markenkampagnen

Wenn Sie eine möglichst große Reichweite erzielen möchten, fügen Sie der Anzeigengruppe nicht zu viele Ausrichtungsmethoden hinzu. Mit einigen wenigen Ausrichtungsmethoden, um Gebote für eine bestimmte Anzeigengruppe festzulegen, wird die Reichweite nicht wesentlich eingeschränkt. Beispiele für Kombinationen:

Ausrichtungsmethoden Ausrichtung (Standardeinstellung) Beobachtung Bedeutung
Alter + Geschlecht + Zielgruppen mit gemeinsamen Interessen Alter + Geschlecht + Zielgruppen mit gemeinsamen Interessen Nicht ausgewählt Alter UND Geschlecht UND Zielgruppen mit gemeinsamen Interessen erforderlich, damit die Anzeigen ausgeliefert werden
Zielgruppen mit gemeinsamen Interessen und Alter* Zielgruppen mit gemeinsamen Interessen Alter Zielgruppen mit gemeinsamen Interessen erforderlich, damit die Anzeigen ausgeliefert werden. Bei Überschneidungen Zielgruppen mit gemeinsamen Interessen und Alter werden beide Kriterien in den Berichten aufgeführt. Welches Gebot verwendet wird, ist von der Gebotsauswahl abhängig.
Keywords + Placements Keywords Placements Keywords erforderlich, damit die Anzeigen ausgeliefert werden. Bei Überschneidungen zwischen Keywords und Placements werden beide Kriterien in den Berichten aufgeführt. Welches Gebot verwendet wird, ist von der Gebotsauswahl abhängig.
Keywords + Geschlecht Keywords Geschlecht Keywords erforderlich, damit die Anzeigen ausgeliefert werden. Bei Überschneidungen zwischen Keywords und Geschlecht werden beide Kriterien in den Berichten aufgeführt. Welches Gebot verwendet wird, ist von der Gebotsauswahl abhängig.
Themen + Zielgruppen mit gemeinsamen Interessen + Placements Themen + Zielgruppen mit gemeinsamen Interessen Placements Themen UND Zielgruppen mit gemeinsamen Interessen erforderlich, damit die Anzeigen ausgeliefert werden. Bei Überschneidungen zwischen den Themen, Zielgruppen mit gemeinsamen Interessen und Placements werden alle Kriterien in den Berichten aufgeführt. Welches Gebot verwendet wird, ist von der Gebotsauswahl abhängig.

* Diese Kombinationen eignen sich für Werbetreibende, die bestimmte demografische Gruppen stärker erreichen, sich aber nicht nur auf diese beschränken möchten.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?