Ähnliche Videos verwenden

Mit ähnlichen Videos lässt sich die Werbebotschaft Ihrer primären Videoanzeige noch nachhaltiger transportieren. Außerdem werden Nutzer dazu animiert, mit anderen Videos auf Ihrem Kanal zu interagieren. Ähnliche Videos erscheinen unter Ihrer primären Videoanzeige, wenn sie in der YouTube App auf Mobilgeräten wiedergegeben wird. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihrer Videokampagne ähnliche Videos hinzufügen.

Hinweis

Ähnliche Videos müssen den Status „Öffentlich“ oder „Nicht gelistet“ haben. Anleitung zum Ändern der Datenschutzeinstellungen von Videos

Falls Sie die Einstellungen ähnlicher Videos bearbeiten müssen (z. B. die Titel oder Thumbnails), tun Sie dies vor dem Erstellen der Videokampagne.

  • Wenn Sie den Titel eines ähnlichen Videos bearbeiten, werden alle ähnlichen Videos unter der primären Videoanzeige auf YouTube nicht mehr eingeblendet. Entfernen Sie sie in diesem Fall einfach aus der Kampagne und fügen Sie sie anschließend wieder hinzu.
  • Bearbeiten Sie andere Einstellungen (z. B. Thumbnails oder Beschreibungen), überprüft Google automatisch die Liste mit ähnlichen Videos – selbst wenn sie vor der Änderung genehmigt wurden.

Anleitung

Ähnliche Videos einer neuen Videokampagne hinzufügen

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google Ads-Konto an.
  2. Klicken Sie im Seitenmenü links auf Kampagnen.
  3. Klicken Sie auf das Pluszeichen  und dann auf Neue Kampagne.
  4. Wählen Sie als Zielvorhaben Produkt- und Markenkaufbereitschaft oder Markenbekanntheit und Reichweite aus. Sie können auch eine Videokampagne ohne Zielvorhaben mit der Gebotsstrategie „CPV“ oder „Ziel-CPM“ erstellen.
  5. Wählen Sie den Kampagnentyp Video aus.
    • Ist Ihr Zielvorhaben „Produkt- und Markenkaufbereitschaft“, wählen Sie als Kampagnenuntertyp Kaufentscheidungen beeinflussen oder Anzeigensequenz aus.
    • Beim Zielvorhaben „Markenbekanntheit und Reichweite“ legen Sie als Kampagnenuntertyp In-Stream (überspringbar), In-Stream (nicht überspringbar), Bumper oder Anzeigensequenz fest.
  6. Passen Sie Budget und Datum sowie Sprachen, Standorte, auszuschließende Inhalte und Einstellungen für Anzeigenerweiterungen an.
  7. Maximieren Sie den Bereich „Ähnliche Videos“.
  8. Klicken Sie auf Ähnliche Videos, um den Editor zu öffnen.
  9. Geben Sie im Editor für „Ähnliche Videos“ die URLs der YouTube-Videos ein, die Sie hinzufügen möchten.
    • Fügen Sie mindestens zwei ähnliche Videos hinzu. Fünf Videos sind maximal zulässig. Die Liste mit ähnlichen Videos lässt sich erst speichern, wenn Sie mindestens zwei Videos hinzugefügt haben.

      How to set up related videos for YouTube ads
  10. Klicken Sie auf Weiter.
  11. Klicken Sie auf Speichern.

Liste ähnlicher Videos in einer Videokampagne bearbeiten

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google Ads-Konto an.
  2. Klicken Sie im Seitenmenü links auf Kampagnen.
  3. Wählen Sie die Videokampagne mit den ähnlichen Videos aus.
  4. Klicken Sie auf Einstellungen.
  5. Maximieren Sie den Bereich „Ähnliche Videos“.
  6. Klicken Sie auf das Symbol StiftsymbolEinstellung bearbeiten, Stiftsymbol.
    • Wenn Sie alle ähnlichen Videos aus der Kampagne entfernen möchten, klicken Sie auf das Symbol zum Löschen .
  7. Geben Sie andere ähnliche Videos an oder entfernen Sie Videos aus der Liste.
  8. Falls Sie Ihre Änderungen verwerfen möchten, klicken Sie auf Abbrechen.
  9. Klicken Sie nach dem Bearbeiten auf Speichern.

    Wichtig

    Wir überprüfen, ob die ähnlichen Videos den Werberichtlinien von Google und den Anforderungen für YouTube-Anzeigen entsprechen. Den Freigabestatus Ihrer ähnlichen Videos können Sie im entsprechenden Bereich der Kampagneneinstellungen sehen. Lautet der Status „Abgelehnt“, bearbeiten Sie die Kampagne und entfernen oder korrigieren Sie dann die Videos in der Liste.

    Falls Sie die Einstellungen ähnlicher Videos bearbeiten müssen (z. B. die Titel oder Thumbnails), tun Sie dies vor dem Erstellen der Videokampagne.

    • Wenn Sie den Titel eines ähnlichen Videos bearbeiten, werden alle ähnlichen Videos unter der primären Videoanzeige auf YouTube nicht mehr eingeblendet. Entfernen Sie sie in diesem Fall einfach aus der Kampagne und fügen Sie sie anschließend wieder hinzu.
    • Bearbeiten Sie andere Einstellungen (z. B. Thumbnails oder Beschreibungen), überprüft Google automatisch die Liste mit ähnlichen Videos – selbst wenn sie vor der Änderung genehmigt wurden.

    Unabhängig von den vorgenommenen Änderungen wird Ihre primäre Videoanzeige weiterhin ausgeliefert.

Berichte zu ähnlichen Videos aufrufen

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google Ads-Konto an.
  2. Klicken Sie im Seitenmenü links auf Kampagnen.
  3. Suchen Sie die Kampagne mit den ähnlichen Videos.
  4. Klicken Sie auf das Segmentsymbol  und wählen Sie dann im Drop-down-Menü die Option Klicktyp aus.
  5. Scrollen Sie in der Statistiktabelle zur Spalte „Ähnliche Videos“, um die Messwerte für die ähnlichen Videos zu sehen.

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
73067
false