Suchverlauf

In Google Maps können Sie über Ihren Suchverlauf schnell auf bestimmte Orte zugreifen, beispielsweise auf Standorte und Suchanfragen, nach denen Sie zuvor gesucht haben. So brauchen Sie die Begriffe nicht erneut einzugeben. Alle relevanten Einträge des Suchverlaufs werden zusammen mit anderen Vorschlägen unter dem Suchfeld angezeigt.

So sehen Sie Ihre letzten Suchanfragen in Google Maps an:

  1. Wechseln Sie zu Meine Orte.
  2. Tippen Sie auf Letzte.

Google Maps speichert den Suchverlauf auf Ihrem Telefon und in Ihrem Google-Konto, und zwar mithilfe des Webprotokolls.

Suchverlauf auf dem Telefon verwalten

Google Maps speichert Ihren Suchverlauf standardmäßig lokal auf Ihrem Telefon. So löschen Sie den lokal gespeicherten Suchverlauf:

Hinweis: Dabei werden gegebenenfalls auch folgende lokal gespeicherte Daten gelöscht: Suchverlauf, Daten in "Meine Orte", Favoriten, Cookies, Einstellungen, im Cache gespeicherte Karten und Satellitenbilder sowie Ebenen.

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Telefon oder Tablet die App Einstellungen.
  2. Wählen Sie Anwendungen aus.
  3. Wählen Sie Manage Applications (Anwendungen verwalten).
  4. Scrollen Sie durch die Liste der Anwendungen und wählen Sie Google Maps.
  5. Wählen Sie Aktualisierungen deinstallieren aus.

Sie können Ihr Webprotokoll auch direkt auf Ihrem Telefon verwalten. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie in Google Maps auf das Menü unten.
  2. Wählen Sie Einstellungen > Info > Nutzungsbed./Datenschutz aus.
  3. Wählen Sie Webprotokoll aus. In Ihrem daraufhin angezeigten Webprotokoll können Sie Ihr Webprotokoll pausieren, bestimmte Einträge daraus entfernen oder das gesamte Webprotokoll entfernen.

Weitere Informationen zum Verwalten des Webprotokolls in Ihrem Google-Konto