Probleme mit Gboard beheben

Wenn Sie bei Gboard Probleme oder Bedenken bezüglich des Datenschutzes haben, versuchen Sie Folgendes.

Gboard wiederherstellen

Zu Gboard zurückkehren

Wenn zu einer anderen Tastatur als Gboard gewechselt wurde, können Sie zu Gboard zurückkehren.

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Android-Smartphone oder -Tablet eine App, mit der Sie etwas eintippen können, z. B. Gmail oder Notizen.
  2. Tippen Sie auf eine Stelle, an der Sie Text eingeben können.
  3. Halten Sie unten auf der Tastatur das Globussymbol Globussymbol gedrückt.
  4. Tippen Sie auf Gboard.

Gboard wieder der Tastaturliste hinzufügen

Wenn Sie Gboard aktualisieren, kann es aus der Tastaturliste verschwinden. So fügen Sie es wieder hinzu:

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Android-Smartphone oder -Tablet die App "Einstellungen" App "Einstellungen".
  2. Tippen Sie auf System und dann Sprachen & Eingabe.
  3. Tippen Sie auf Bildschirmtastatur und dann Tastaturen verwalten.
  4. Aktivieren Sie Gboard.

Datenschutz prüfen und Wörter entfernen

Private Informationen schützen

Wir wissen, dass Ihre Eingaben auf Ihrem Android-Gerät privat sind. Deshalb sorgt Gboard dafür, dass diese Informationen auch privat bleiben.

Folgendes wird von Gboard an Google gesendet:

  • Ihre Suchanfragen werden an Google gesendet, damit Sie Suchergebnisse erhalten können.
  • Nutzungsstatistiken werden an uns gesendet, damit wir erfahren, welche Funktionen am häufigsten genutzt werden, und Verbesserungen vornehmen können.
  • Wenn Sie die Spracheingabefunktion von Gboard verwenden, werden Ihre gesprochenen Worte zur Transkription an Google gesendet.

Folgendes wird von Gboard nicht an Google gesendet:

  • Alle anderen Eingaben, wie Passwörter oder Chats mit Freunden, werden nicht gesendet.
  • Gespeicherte Wörter werden nicht gesendet. Sie können diese jederzeit löschen.
Gespeicherte Wörter löschen

Gboard speichert die von Ihnen eingegebenen Wörter, um Ihnen bei der Rechtschreibung zu helfen und Suchanfragen zu vervollständigen. Diese Wörter werden nur auf Ihrem Gerät gespeichert. Sie können die gespeicherten Wörter jederzeit löschen. Gehen Sie dazu so vor:

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Android-Smartphone oder -Tablet eine App, mit der Sie etwas eintippen können, z. B. Gmail oder Notizen.
  2. Tippen Sie auf eine Stelle, an der Sie Text eingeben können.
  3. Tippen Sie links oben auf der Tastatur auf das Symbol "Funktionsmenü öffnen" Funktionsmenü öffnen.
  4. Tippen Sie auf das Dreipunkt-Menü Dreipunkt-Symbol und dann Zahnrad Einstellungen.
  5. Tippen Sie auf Wörterbuch und dann Erlernte Wörter löschen.
  6. Bestätigen Sie, dass Sie diese Wörter endgültig löschen möchten, indem Sie die angegebene Nummer eintippen.
  7. Tippen Sie auf OK.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?