Neue Ziele für Ihre Fitness

Mit Ihrem Wear OS by Google-Gerät können Sie sich täglich neuen Fitness-Herausforderungen stellen. Beispielsweise können Sie mit der Google Fit App Liegestütze, Sit-ups oder Kniebeugen aufzeichnen und den Schwierigkeitsgrad bei Bedarf erhöhen.

Herausforderung starten

  1. Falls das Display der Smartwatch dunkel ist, tippen Sie darauf, um den Ruhemodus zu beenden.
  2. Drücken Sie die Ein-/Aus-Taste, um sich die Liste Ihrer Apps anzeigen zu lassen.
  3. Tippen Sie auf Fit-Training Fit-Training .
  4. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Herausforderungen.
  5. Tippen Sie auf die Herausforderung, der Sie sich stellen möchten.
  6. Wählen Sie einen Schwierigkeitsgrad.
  7. Prüfen Sie vor jeder Herausforderung, dass Ihre Smartwatch sicher am Handgelenk sitzt. Tippen Sie dann auf Start.

Herausforderung pausieren oder beenden

  • Herausforderung pausieren: Tippen Sie auf das Symbol Pause. Sie können mit der Herausforderung später fortfahren. Ihr Fortschritt wird für den Rest des Tages gespeichert. Er wird erst am nächsten Tag zurückgesetzt.
  • Herausforderung fortsetzen: Tippen Sie auf das Symbol Wiedergeben.
  • Herausforderungssitzung beenden: Tippen Sie auf das Symbol Fit Stop icon, während eine Herausforderung pausiert ist.

Informationen zu Schwierigkeitsgraden

Sie können für Herausforderungen aus den Schwierigkeitsgraden Anfänger, Fortgeschritten oder Profi wählen. Entsprechend dieser Einstellung erstellt Google Fit ein Trainingsprogramm, durch das Sie im Laufe der nächsten 30 Tage stärker werden und mehr Wiederholungen schaffen. 

Schwierigkeitsgrade für Liegestütze
  • "Anfänger" beginnen mit 5 Liegestützen pro Tag.
  • "Fortgeschrittene" beginnen mit 10 Liegestützen pro Tag.
  • "Profis" beginnen mit 20 Liegestützen pro Tag.
Schwierigkeitsgrade für Sit-ups
  • "Anfänger" beginnen mit 15 Sit-ups pro Tag.
  • "Fortgeschrittene" beginnen mit 30 Sit-ups pro Tag.
  • "Profis" beginnen mit 50 Sit-ups pro Tag.
Schwierigkeitsgrade für Kniebeugen
  • "Anfänger" beginnen mit 15 Kniebeugen pro Tag.
  • "Fortgeschrittene" beginnen mit 30 Kniebeugen pro Tag.
  • "Profis" beginnen mit 60 Kniebeugen pro Tag.

So zeichnet die App Ihre Wiederholungen auf

Google Fit erfasst mit Bewegungssensoren automatisch die Anzahl Ihrer Wiederholungen, bis Sie das Tagesziel erreicht haben.

  • Ihre Smartwatch summt bei jeder Wiederholung.
  • Wenn Sie die Übungen genau so ausführen, wie in den Beispielvideos gezeigt, können Sie sicher sein, dass Ihre Wiederholungen gezählt werden.
  • Wiederholungen werden möglicherweise nicht gezählt, wenn sie zu schnell oder auf eine andere Art und Weise ausgeführt werden.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?