Erste Schritte mit Google Fit

Mit Google Fit können Sie auf Mobilgeräten und Smartwatches Ihre Fitness messen und die Daten aufzeichnen und speichern. Sie haben beispielsweise folgende Möglichkeiten: 

  • Ziele im Hinblick auf Ihre persönliche Fitness setzen
  • Automatisch messen, wie nah Sie diesen Zielen bereits gekommen sind
  • Einen Überblick darüber erhalten, welche Arten von Aktivitäten Sie täglich ausüben und wie lange
  • Ihre Aktivität im Laufe der Zeit vergleichen, um herauszufinden, wie Sie sich gesteigert haben
  • Daten aus anderen mit Google Fit verbundenen Fitness-Apps speichern und einsehen

Zur Verwendung von Google Fit benötigen Sie ein Mobilgerät und ein Google-Konto. 

Google Fit auf der Smartwatch herunterladen

Google Fit ist bereits auf den meisten Smartwatches mit Wear OS by Google installiert. Andernfalls können Sie die App auch im Play Store herunterladen.

  1. Falls das Display dunkel ist, tippen Sie darauf, um den Ruhemodus der Smartwatch zu beenden.
  2. Drücken Sie die Ein-/Aus-Taste, um die Liste Ihrer Apps aufzurufen.
  3. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf den Play Store Google Play. Sie werden in dem Google-Konto angemeldet, mit dem Sie Ihre Smartwatch eingerichtet haben.
  4. Tippen Sie auf "Suchen" Suchen, um nach einer App zu suchen.
  5. Suchen Sie nach der Google Fit App Google Fit und laden Sie sie herunter.

Google Fit auf dem Smartphone nutzen

Laden Sie die Google Fit App herunter.

Wenn Sie Ihre Fit-Daten sehen möchten, ohne die App öffnen zu müssen, fügen Sie Ihrem Startbildschirm ein Widget hinzu.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?