As a precautionary health measure for our support specialists in light of COVID-19, we're operating with a limited team. Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus setzen wir derzeit nur eine begrenzte Zahl von Mitarbeitern ein, um die Gesundheit unserer Support-Spezialisten zu schützen. Deshalb kann es etwas länger als sonst dauern, bis ein Mitarbeiter für Sie Zeit hat. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Wenn Sie möchten, können Sie auch die Hilfe aufrufen. 

Nachrichtenauswahl von Assistant

Inhaltsverzeichnis:

Übersicht

Voraussetzungen und Verfügbarkeit

Feed einreichen oder aktualisieren

Best Practices

Häufig gestellte Fragen zur Fehlerbehebung

Übersicht

Mithilfe der Nachrichtenauswahl von Google Assistant können Nutzer die wichtigsten Schlagzeilen des Tages verfolgen, auf aktuelle Nachrichten in bestimmten Inhaltskategorien zugreifen (z. B. Sport oder Wirtschaft) oder nach Nachrichten von einem bestimmten Nachrichtenanbieter suchen. Dazu interagiert der Nutzer mit seinen Geräten mit integriertem Assistant, wie auf der folgenden Abbildung mit Google Home zu sehen:

News on Google Assistant queries

Dieser Leitfaden hilft Ihnen dabei, Inhalte für die Nachrichtenauswahl von Google Assistant einzurichten.

  1. Die Richtlinien zu den Voraussetzungen und der Verfügbarkeit finden Sie unten.
  2. Achten Sie darauf, dass Ihr Nachrichtenfeed die technischen Anforderungen erfüllt. Sehen Sie sich hierzu unsere Beispiele an.
  3. Reichen Sie Ihren Feed ein oder aktualisieren Sie ihn, um neue Inhalte einzurichten, Metadaten zu aktualisieren oder eine Nachrichtenauswahl mit Videonachrichten hinzuzufügen.
  4. Weitere hilfreiche Ressourcen:

Voraussetzungen und Verfügbarkeit

In diesem Abschnitt werden die Voraussetzungen für die Berücksichtigung Ihrer Inhalte für die Nachrichtenauswahl von Assistant beschrieben, außerdem die Verfügbarkeit der Funktion für Google Assistant-Nutzer auf der ganzen Welt.

Voraussetzungen

Ihre Inhalte müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllen, um berücksichtigt zu werden:

  • Sie müssen Audio- und Videonachrichten in einer der folgenden Kategorien enthalten:
    • Kunst
    • Wirtschaft
    • Unterhaltung
    • Allgemein
    • Gesundheit
    • Lifestyle
    • Inland
    • Politik
    • Wissenschaft
    • Sport
    • Technik
    • International
  • Sie müssen aktuelle und regelmäßig neue Nachrichten bieten (stündlich oder täglich).
  • Sie müssen für mindestens eine der im Abschnitt Verfügbarkeit aufgeführten Sprachen und Länder vorgesehen sein.
  • Sie müssen den Inhaltsrichtlinien von Google Assistant entsprechen.
  • Sie dürfen eigene Monetarisierungslösungen und Werbeinhalte enthalten.

Voraussetzungen für Videos

Nachrichteninhalte in Form von Videos müssen diese zusätzlichen Anforderungen erfüllen.

Anforderungen für Videoinhalte:

  • Vor oder neben Videonachrichten müssen Audionachrichten eingebunden sein, da wir die Einbindung von eigenständigen Videonachrichten für die Nachrichtenauswahl nicht unterstützen.
  • Der Inhalt von Videonachrichten muss so weit wie möglich mit den Veröffentlichungen der Audionachrichten übereinstimmen. Das bedeutet, dass die Videonachrichtenclips die Audionachrichtenclips widerspiegeln sollten.
  • Reichen Sie separate RSS-Feeds für Ihre Audio- und Videoinhalte ein, da einzelne RSS-Feeds, für die mehrere <enclosure>-Elemente verwendet werden oder das <media:group>-Element verwendet wird, nicht unterstützt werden.
  • RSS-Feeds für Audio und Video müssen dieselben <channel>-Werte für untergeordnete Elemente haben (<title>, <description>, <link>, <image>), damit Nutzer wissen, dass sie Inhalte aus derselben Quelle nutzen. Weitere Informationen finden Sie unter RSS-Tags für die Veröffentlichung der Nachrichtenauswahl auf <channel>-Ebene.

Verfügbarkeit

Nutzer können in den folgenden Sprachen und Ländern auf die Nachrichtenauswahl von Assistant zugreifen:

Sprache

Länder

Nachrichtenauswahl mit Audionachrichten

Nachrichtenauswahl mit Videonachrichten*

Chinesisch TW Fertig  
Dänisch DK Fertig Fertig
Niederländisch BE, NL Fertig Nur NL
Englisch AU, CA, GB, IE, IN, PH, SG, US Fertig Nur AU, CA, GB, IN, US, SG
Französisch BE, CA, CH, FR Fertig Nur CA, FR
Deutsch AT, BE, CH, DE Fertig Nur DE
Hindi IN Fertig  
Indonesisch ID Fertig  
Italienisch CH, IT Fertig Nur IT
Japanisch JP Fertig Fertig
Koreanisch KO Fertig  
Norwegisch NO Fertig Fertig
Portugiesisch BR Fertig  
Spanisch AR, CO, CL, ES, MX, PE, US Fertig Nur ES
Schwedisch SE Fertig Fertig
Thai TH Fertig  

* Die Nachrichtenauswahl mit Videonachrichten ist nur auf Smart Displays mit integriertem Assistant verfügbar.

​Nutzer können Nachrichtenquellen aus dem gesamten Korpus für die Nachrichtenauswahl von Assistant auswählen, einschließlich solcher in Sprachen und Ländern, die nicht mit ihrer Muttersprache oder ihrem geografischen Standort übereinstimmen. So kann ein Nutzer in den USA beispielsweise Nachrichtenquellen hinzufügen, die auf Englisch in den USA und Kanada, Spanisch in Mexiko und Japanisch ausgerichtet sind.

Feed einreichen oder aktualisieren

Wenn Ihre Nachrichteninhalte alle Voraussetzungen und technischen Anforderungen für die Nachrichtenauswahl von Assistant erfüllen, können Sie Ihre Inhalte zur Aufnahme einreichen. Sobald Sie sie eingereicht haben, führen wir eine Aufnahmeprüfung durch und veröffentlichen Ihre Inhalte bei Google Assistant. Der gesamte Vorgang dauert in der Regel fünf bis sieben Werktage.

Feed einreichen

Sie haben folgende Möglichkeiten, Ihre Nachrichteninhalte einzureichen:

  • Nachrichtenauswahl mit Audionachrichten: Anfrage zur Aufnahme senden (nur Audio)
  • Nachrichtenauswahl mit Audio- und Videonachrichten: Anfrage zur Aufnahme senden (Audio- und Videoinhalte)
  • Nachrichtenauswahl mit Videonachrichten
    • Wenn Sie in der Vergangenheit bereits eine Nachrichtenauswahl mit Audionachrichten eingereicht haben, können Sie eine Nachrichtenauswahl mit Videonachrichten hinzufügen, indem Sie eine Aktualisierungsanfrage senden.
    • Wenn Sie in der Vergangenheit noch keine Nachrichtenauswahl mit Audionachrichten eingereicht haben und nur Videonachrichten haben, erfüllen Ihre Inhalte nicht die Voraussetzungen zur Berücksichtigung für die Nachrichtenauswahl von Google Assistant. Weitere Informationen finden Sie unter Voraussetzungen.

Kurzer Überblick zur Aufnahme

  • Sie müssen separate RSS-Feeds für die Nachrichtenauswahl mit Audionachrichten und die Nachrichtenauswahl mit Videonachrichten einreichen. Einzelne RSS-Feeds, für die mehrere <enclosure>-Elemente verwendet werden oder das <media:group>-MRSS-Element verwendet wird, werden nicht unterstützt.
  • Geben Sie für Synonyme nur alternative Begriffe an, die für Ihre Nachrichtenpublikation oder -marke spezifisch sind.
    • Sie können bis zu fünf Synonyme hinzufügen, die Ihre Nachrichtenmarke genau beschreiben.
    • Sie können auch die phonetischen Schreibweisen des Nachrichtentitels oder des Verlags- und Webpublishernamens verwenden.
  • Für die Nachrichtenauswahl von Assistant können möglicherweise nicht alle Anfragen zur Aufnahme berücksichtigt werden, z. B. die Auswahl der Nachrichtenkategorie oder Synonyme, die zu allgemein oder für andere Aktionen bei Google Assistant reserviert sind.
  • Wenn Sie Ihre Nachrichteninhalte für Nutzer weltweit verfügbar machen möchten, die die Sprache Ihrer Inhalte verstehen, wählen Sie im Anfrageformular zur Aufnahme alle relevanten Optionen für Feedsprache und -land aus.
  • Wenn Sie Ihre Nachrichteninhalte auf Nutzer in bestimmten Ländern einschränken möchten, können Sie die einzelnen Länder im Anfrageformular zur Aufnahme im Abschnitt Ländereinschränkungen für Feeds angeben.

Feed aktualisieren

Wenn Sie in der Vergangenheit bereits Inhalte für die Nachrichtenauswahl von Assistant gesendet haben, können Sie bestehende Metadaten aktualisieren oder Videonachrichten hinzufügen. Änderungen an den Metadaten eines RSS-Feeds werden von unserem System derzeit nicht automatisch übernommen. Informieren Sie uns daher bitte, wenn Sie Änderungen vornehmen.

Aktualisierungsanfrage senden

Füllen Sie das Formular aus, um eine Aktualisierungsanfrage zu senden. Nachdem Sie die Anfrage gesendet haben, wird sie von unserem Team geprüft und bearbeitet. Dieser Vorgang kann fünf bis sieben Werktage dauern.

Kurzer Überblick zum Aktualisieren

Die folgende Liste enthält die Anpassungsoptionen und Spezifikationen für Ihre Feedmetadaten:

Metadatentyp

Spezifikationen

Titel

Der Name des RSS-Feeds.

Dieser gilt sowohl für die Nachrichtenauswahl mit Audionachrichten als auch diejenige mit Videonachrichten.

Audiofeed-URL Bei der Aktualisierung von Audiofeed-URLs wird zusätzliche Zeit für Qualitätsprüfungen benötigt (fünf bis sieben Werktage).
Videofeed-URL Eine URL für einen Videofeed kann hinzugefügt werden, um die Nachrichtenauswahl mit Audionachrichten über eine Aktualisierungsanfrage zu ergänzen. Für diesen Vorgang wird zusätzliche Zeit für Qualitätsprüfungen benötigt (fünf bis sieben Werktage).
Beschreibung Die Beschreibung Ihrer Nachrichteninhalte.
Bild-URL Das Bild muss mindestens 1400 x 1400 Pixel groß sein.
Nachrichtenkategorie

Verfügbare Nachrichtenkategorien:

  • Allgemein
  • Kunst und Lifestyle
  • Wirtschaft
  • Unterhaltung
  • Gesundheit
  • Inland
  • Politik
  • Wissenschaft
  • Sport
  • Technik
  • International
Synonyme Sie können bis zu fünf Synonyme angeben, die Ihre Nachrichteninhalte und -marke genau beschreiben, einschließlich phonetischer Schreibweisen.

Wenn Sie prüfen möchten, wie Ihre Inhalte angezeigt werden, rufen Sie Ihre Google-Kontoeinstellungen und dann Dienste und dann Nachrichten. auf.

Nachrichtenauswahl mit Videonachrichten aktualisieren

Wenn Sie in der Vergangenheit bereits eine Nachrichtenauswahl mit Audionachrichten eingereicht haben, können Sie eine Nachrichtenauswahl mit Videonachrichten hinzufügen, indem Sie eine Aktualisierungsanfrage senden.

  • Lesen Sie sich die zusätzlichen Informationen zu den Anforderungen und der Verfügbarkeit bei Videos unter Voraussetzungen genau durch und prüfen Sie, ob Ihr RSS-Feed für Videonachrichten unseren technischen Anforderungen entspricht.
  • Senden Sie dann über den Link oben eine Aktualisierungsanfrage.

Best Practices

Mit diesen Best Practices sorgen Sie dafür, dass Ihre Inhalte immer aktuell und für die Nachrichtenauswahl von Assistant optimiert sind.

Nachrichteninhalte oft und regelmäßig aktualisieren

  • Nutzer interagieren am meisten mit Nachrichtenfeeds, die mehrmals täglich aktualisiert werden.
  • Die Inhalte werden den ganzen Tag über fortlaufend gecrawlt, damit Nutzern immer die neuesten Inhalte zur Verfügung stehen.
  • Inhalte, die nicht regelmäßig aktualisiert werden, können als veraltet eingestuft und unter Umständen neu bewertet werden.
  • Wenn Sie möchten, dass Nutzer auf frühere Folgen der Nachrichtenauswahl zugreifen können, empfehlen wir Google Podcasts.

Hinweis: Die Nachrichtenauswahl von Assistant enthält nur die aktuellen verfügbaren Nachrichteninhalte (also das letzte <item>-Element).

  • Stellen Sie kurze Nachrichtensegmente mit einer Länge von ungefähr fünf bis zehn Minuten zur Verfügung.
    • Die Nachrichtenauswahl von Assistant unterstützt zwar auch längere Segmente, aber fünf bis zehn Minuten sind am besten für Nachrichten geeignet.
  • Fügen Sie Ihrer Nachrichtenauswahl An- und Abmoderationen für die Quelle hinzu.
    • Beispiele: „Live vom Beispielmagazin“ oder „Hier ist das Beispielmagazin“.
    • Sie können diese An- und Abmoderationen an jede Nachrichtenauswahl anpassen, indem Sie den Namen der Person angeben, die anschließend spricht.

Nutzer animieren, Ihre Inhalte als bevorzugte Nachrichtenquelle auszuwählen

  • Fordern Sie Nutzer auf, Ihre Nachrichteninhalte hinzuzufügen, indem sie ihre Google-Kontoeinstellungen aufrufen und die Liste ihrer bevorzugten Nachrichtenquellen anpassen.
    • Google Assistant priorisiert die Liste mit Nachrichtenquellen des Nutzers, wenn er eine Nachrichtenauswahl für Nutzerabfragen in einer Kategorie abspielt.
    • Wenn Nutzer beispielsweise „Was gibt es Neues zum Thema [Kategorie einfügen]?“ sagen, spielt Google Assistant zuerst Nachrichtenquellen in der Kategorie ab, die die Nutzer ausgewählt haben.

Weitere Informationen dazu, wie Nutzer Ihre Inhalte als Nachrichtenquelle hinzufügen können, finden Sie unter Standarddienst für Nachrichten auf Google Home festlegen.

Nutzer über die vielen verschiedenen Möglichkeiten zum Starten von Nachrichteninhalten auf Geräten mit integriertem Assistant informieren

  • Informieren Sie Nutzer über Befehle wie die Folgenden:
    • Ich möchte (die Nachrichten auf) [Name oder des Anbieters oder Synonym] hören
    • Spiel (die Nachrichten auf) [Name des Anbieters oder Synonym] ab

Verhindern, dass Ihre Nachrichtenauswahl in Open-Source-Produkten wie Google Podcasts abgespielt wird

  • Fügen Sie auf der <channel>-Ebene Ihres RSS-Feeds sperrende Tags für Ihre Nachrichtenpublikation hinzu.

Beispiele:

<itunes:block>yes</itunes:block>
<googleplay:block>yes</googleplay:block>

Benachrichtigen Sie uns, wenn Sie Ihre Metadaten für Nachrichteninhalte ändern oder aktualisieren, z. B. den Titel, die RSS-Feed-URL und die Beschreibung. Weitere Informationen finden Sie unter Feed einreichen oder aktualisieren.

Häufig gestellte Fragen zur Fehlerbehebung

Wird Ihre Nachrichtenauswahl unter den Nachrichtendiensten in Ihren Google-Kontoeinstellungen nicht richtig oder nicht korrekt angezeigt?

Für eine Nachrichtenauswahl von Assistant werden derzeit nur die Mediendateien der Nachrichtenauswahl aktualisiert, da wir im Laufe des Tages fortlaufend Ihre RSS-Feeds crawlen, um Aktualisierungen Ihrer Audio- oder Videodateien zu finden.

Wenn Sie die folgenden Metadaten ändern möchten, müssen Sie eine Anfrage zur Aktualisierung Ihres Feeds einreichen:

  • Titel
  • RSS-Feed-URLs
  • Beschreibung
  • Bild
  • Synonyme

Haben Nutzer Probleme dabei, auf Ihre Nachrichtenauswahl von Google Assistant zuzugreifen? Gibt Google Assistant Inhalte wieder, die für die Suchanfrage oder den Befehl unerwartet sind?

  • Es kann 24 bis 36 Stunden dauern, bis eine Nachrichtenauswahl mit Audio- und Videonachrichten, die gerade erst die Produktionsphase für eine Nachrichtenauswahl von Assistant erreicht hat, den Nutzern vollständig zur Verfügung steht.
  • Prüfen Sie, ob Ihre Inhalte in der Produktion verfügbar sind. Gehen Sie dazu so vor:
    • Rufen Sie Ihre Nachrichtenpublikation in den Google-Kontoeinstellungen und dann „Dienste“ und dann „Nachrichten“ auf.
  • Probieren Sie die folgenden Wortgruppen auf mehreren Geräten mit integriertem Assistant aus, z. B. Smartphones oder Google Home. So können Sie herausfinden, ob das Problem mehrere Nutzer, Geräte oder sogar Nachrichtenquellen betrifft.
    • Ich möchte (die Nachrichten auf) [Anbieter oder Synonym] hören
    • Spiel (die Nachrichten auf) [Anbieter oder Synonym] ab
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an unser Supportteam für Audionachrichten. Machen Sie detaillierte Angaben zum Problem, bestimmten Wortgruppen, die Sie verwendet haben, der Antwort von Google Assistant und den genauen Schritten, mit denen unser Team das Problem reproduzieren kann.

Haben Nutzer Probleme dabei, auf Ihre Nachrichtenauswahl zuzugreifen, wenn sie eine Suchanfrage oder einen Befehl auf einer anderen Sprache verwenden? Wenn Sie beispielsweise Hindi verwenden, um eine auf Englisch produzierte Nachrichtenauswahl zu starten?

  • Bei der Nachrichtenauswahl von Assistant werden Anfragen oder Befehle auf verschiedenen Sprachen für Länder mit mehreren Amtssprachen nicht unterstützt.
  • Nutzer können die Nachrichtenauswahl mit Audio- und Videonachrichten nur in der Sprache starten, auf der sie Nachrichteninhalte auf Geräten mit integriertem Assistant angefordert haben.

Sind die Inhalte Ihrer Nachrichtenauswahl in anderen Open-Source-RSS-Produkten wie Google Podcasts enthalten und möchten Sie sie entfernen?

Wenn Sie verhindern möchten, dass Ihre Nachrichtenauswahl in Open-Source-RSS-Produkten enthalten ist, können Sie blockierende Tags für die <channel>-Ebene des RSS-Feeds Ihrer Nachrichtenpublikation hinzufügen. Beispiele:

<itunes:block>yes</itunes:block> oder <googleplay:block>yes</googleplay:block>

Wenn Sie diese Erweiterungselemente verwenden, müssen Sie die entsprechende xmlns-Namespace-Deklaration im <rss>-Tag oben in Ihrem Feed einfügen, wie im folgenden Beispiel zu sehen:

<rss version="2.0"
xmlns:itunes="http://www.itunes.com/dtds/podcast-1.0.dtd" xmlns:googleplay="http://www.google.com/schemas/play-podcasts/1.0">

Haben Sie andere Probleme mit Ihrer Nachrichtenauswahl von Google Assistant?

Wenden Sie sich an unser Supportteam für Audionachrichten und geben Sie detaillierte Informationen zu dem Problem an, das bei Ihnen auftritt.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
5016068
false
false