Inhaltsrichtlinien für Zahlungen

Google hat die folgenden Richtlinien entwickelt, um die Qualität des Programms insgesamt zu verbessern und eine positive Nutzererfahrung für alle Beteiligten sicherzustellen. Alle Einzelpersonen oder Unternehmen, die Transaktionen mit Google Payments verarbeiten, müssen diese Richtlinien einhalten.

Google behält sich das Recht vor, diese Richtlinien jederzeit zu erweitern oder zu bearbeiten. Ebenfalls behält sich Google das Recht vor, diese Richtlinien in Verbindung mit den Nutzungsbedingungen des Programms nach eigenem Ermessen auszulegen oder durchzusetzen. Produkte, Waren, Dienstleistungen und andere Artikel, die im Folgenden nicht erwähnt sind, können dennoch Einschränkungen unterliegen.

Nicht akzeptierte Produktkategorien

Schreibdienste für wissenschaftliche Arbeiten und Dienste, bei denen eine andere Person für Sie an einer Prüfung teilnimmt
Beispiele: vorverfasste Aufsätze, Diplom- und Doktorarbeiten, Angebote zum Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten und für Dienste, bei denen eine andere Person für Sie an einer Prüfung teilnimmt.
Nicht jugendfreie Artikel und Dienste
Beispiele: Pornografie und andere sexuell anzügliche Materialien (einschließlich Literatur, Bilder und andere Medien); Begleitservices oder Prostitution; alles, was mit dem Erotikgeschäft zu tun hat
Alkohol
Beispiele: Verarbeitung von Zahlungen für Bier oder Spirituosen. Die Kategorie "Alkohol" ist zulässig, wenn sie zu dem Zweck verwendet wird, ein "Zeigen und scannen"-Objekt bei Google zu speichern. 
Tiere und regulierte Arten
Beispiele: Körperteile, Blut oder Körperflüssigkeiten von Tieren, giftige Pflanzen, verbotenes Saatgut, Pflanzen oder andere Organismen (darunter abgeleitete Produkte), die vom Aussterben bedroht oder deren Handel anderweitig gesetzlich eingeschränkt ist.
Massenmarketing-Tools
Beispiele: E-Mail-Listen, Software oder andere Produkte, die das Versenden unerwünschter E-Mails (Spam) ermöglichen.
Darstellungen des sexuellen Missbrauchs von Kindern
Beispiele: Bilder mit sexuellem Missbrauch, die Minderjährige betreffen, oder Inhalte, die mit Pädophilie in Zusammenhang stehen.
Urheberrechtlich geschützte Medien und Software
Beispiele: Nicht autorisierte Ausgaben von Büchern, Musik, Filmen und andere lizenzierte oder geschützte Materialien, darunter auch Ausgaben ohne korrekte Quellenangabe, nicht autorisierte Kopien von Software und Videospielen sowie anderen lizenzierten oder geschützten Materialien, einschließlich OEM oder Software-Bundles.
Gefälschte und nicht autorisierte Waren
Beispiele: Replikate oder Nachahmungen von Designerprodukten und anderen Waren, Artikel im Zusammenhang mit Berühmtheiten ohne deren Zustimmung, wenn diese erforderlich wäre, falsche Autogramme, Währung, Stempel, Tickets und andere nicht autorisierte Waren.
Geräte oder Techniken, die dazu dienen, technische Schutzmaßnahmen zu umgehen
Beispiele: Modchips oder andere Geräte, die dazu dienen, technische Schutzmaßnahmen digitaler Geräte zu umgehen, zum Beispiel die Sperre von iPhones aufzuheben.
Drogen und Drogenzubehör
Beispiele: nicht freigegebene Substanzen, Betäubungsmittel, illegale Drogen und Drogenzubehör, inklusive psychotroper und pflanzlicher Drogen wie Azteken-Salbei und "Magic Mushrooms" sowie Materialien, die deren Nutzung fördern, oder legale Substanzen wie Pflanzen oder Kräuter, die auf eine Art dargestellt werden, die den Verzehr, das Inhalieren, Extrahieren oder die sonstige Verwendung der Substanz oder eines Präparats der Substanz anregt, um denselben Effekt wie den einer illegalen Droge, eines Präparats oder einer Substanz zu erzielen oder um nicht belegte gesundheitliche Vorteile zu erzielen.
Finanzielle oder andere gesetzlich eingeschränkte Artikel, Dienste, Wertpapiere und gespeicherter Wert
Beispiele: Die Zahlungsverarbeitung für folgende Dienste ist nicht zulässig: Investitionsberatung, Refinanzierung oder die Übertragung nicht eintreibbarer Schulden, Aktienhandel, manuelle Barauszahlungen, Übertragungen jeglicher Art von virtueller Währung, Zahlungsanweisungen, Reiseschecks, Aktien, Anleihen oder damit verbundene Finanzprodukte, Versicherungen, Anteile kollektiver Kapitalanlagen, Guthabenkarten, Kreditdienste (Kreditauskünfte oder Bewertungen von Wirtschaftsauskunfteien sind ausgenommen), Bereitstellung von Diensten, die durch geltende Gesetze eingeschränkt oder verboten sind.
Unter bestimmten Umständen sind einige Finanzdienste zulässig, wenn sie dem Zweck dienen, ein "Zeigen und scannen"-Objekt bei Google zu speichern. 
Spendensammlungen
Beispiele: Spendensammlungen von Parteien, die nicht über eine gültige, öffentlich erkennbare Steuerbefreiung "501(c)(3)" verfügen, Spendensammlungen von Parteien ohne gültige und nachweisbare Steuerbefreiung oder Registrierung bei den entsprechenden Behörden des jeweiligen Landes und von politischen Parteien, die bei der FEC registriert sind.
Spiele und Glücksspiele
Beispiele: Lotterielose, Sportwetten, Mitgliedschaft/Anmeldung bei Glücksspielwebsites sowie ähnliche Inhalte. Das Bewerben von Glücksspieleinrichtungen vor Ort ist zulässig.
Amtliche Ausweise, Dokumente oder Uniformen
Beispiele: Darunter fallen unter anderem amtliche Ausweise, Reisepässe, Diplome, Adelstitel und Uniformen, es sei denn, diese werden von einer autorisierten Behörde oder einem von einer solchen Behörde zugelassenen Anbieter verkauft.
Materialien für Hacking und Cracking
Beispiele: Handbücher, Anleitungen, Informationen oder Geräte, die Software, Server, Websites oder anderweitiges geschütztes Eigentum beschädigen bzw. unerlaubten Zugriff darauf ermöglichen und damit gegen das Gesetz verstoßen.
Menschliche Körperteile
Beispiele: Organe oder andere Körperteile, Körperflüssigkeiten, Stammzellen, Embryonen.
Illegale/gestohlene Waren
Beispiele: Materialien, Produkte oder Informationen zum Bewerben illegaler Waren oder zum Ausführen illegaler Handlungen, Waren, die nicht in Ihrem Besitz sind oder zu deren Verkauf Sie nicht berechtigt sind, Waren, deren Produktion die Rechte einer Drittpartei verletzt, geschmuggelte Waren und Waren, bei denen Einschränkungen in Bezug auf Export, Import oder Kennzeichnungen nicht beachtet werden, Kraftfahrzeuge, die Transferbeschränkungen unterliegen, Waren, die in öffentlichen Registern aufgeführt sind (zum Beispiel Immobilien) und deren Übertragung eine Dokumentation erfordert, die aus gesetzlichen Gründen nicht online stattfinden kann. Hinweis: Sie tragen die alleinige Verantwortung dafür, sicherzustellen, dass alle von Ihnen verkauften Artikel authentisch und legal sind.
Illegale Telekommunikationsgeräte
Beispiele: Geräte, die dazu dienen, Kabel- und Satellitensignale kostenlos zu empfangen, Entschlüssler und Blackboxes, Zugangskarten, Programmierer und "Unlooper" für Zugangskarten, illegale Tools oder Produkte für Modifikationen an Mobiltelefonen sowie andere Geräte, die von der FCC (Federal Communications Commission) oder der zuständigen Regulierungsbehörde in dem Land, in dem die Waren zum Verkauf angeboten werden, als gesetzeswidrig eingestuft werden.
Wunderheilungen
Beispiele: nicht belegte Heilungen, Heilmittel oder andere Artikel, die als Wunderheilungen beworben werden.
Multi-Level-Marketing- und Vermögensaufbauprogramme
Beispiele: Multi-Level-Marketing-Programme (darunter Zufallsgeneratoren für Onlinezahlungen), Matrixschemata, Pyramidensysteme, Schneeballsysteme, Vermögensaufbauprogramme, bezahlte Klicks und sämtliche ähnliche Programme.
Anstößige Waren
Beispiele: Waren, Literatur, Produkte oder andere Materialien, die
  • eine Person oder Gruppe aufgrund ihrer Rasse, ethnischen Zugehörigkeit, Herkunft, Religion, Ihres Geschlechts oder anderer Eigenschaften diffamieren oder beleidigen,
  • eine Person oder Gruppe diffamieren oder beleidigen, die gesetzlich vor Diffamierung oder Beleidigung geschützt ist (darunter fällt zum Beispiel der Schutz königlicher Familien in einigen Rechtssystemen),
  • zu Gewalttaten ermutigen oder diese fördern,
  • Intoleranz oder Hass fördern,
  • die Mitgliedschaft in terroristischen Gruppen oder anderen gesetzlich verbotenen Gruppen fördern oder unterstützen,
  • gesetzlich verbotene revisionistische Theorien fördern und/oder
  • gegen die öffentliche Sittlichkeit verstoßen.
Anstößige Waren, Kriminalität
Beispiele: Fotos oder Gegenstände von Tatorten, zum Beispiel persönliche Gegenstände, die mit Verbrechern oder Verbrechen im Zusammenhang stehen.
Wertvolle Materialien
Beispiele: Massenverkauf von seltenen oder wertvollen Metallen oder Steinen.
Verschreibungspflichtige Medikamente und Medizinprodukte
Beispiele: Medikamente oder andere Produkte, die die Verschreibung durch einen zugelassenen Arzt erfordern, Produkte von Veterinär- oder Onlineapotheken oder Produkte, deren Vertrieb anderweitig gesetzlich eingeschränkt ist, Medizinprodukte, deren Vertrieb eine Genehmigung der Regierung erfordert sowie Hilfsmittel zur Umgehung von Drogentests. Das Bewerben von Produkten zu gesundheitlichen Zwecken ist unter bestimmten Bedingungen und mit bestimmten Einschränkungen zulässig, um es Nutzern zu ermöglichen, "Zeigen und scannen"-Objekte bei Google zu speichern.
Geschützte Kulturgegenstände und Artefakte
Beispiele: Materialien, die unter das UNESCO-Übereinkommen über Maßnahmen zum Verbot und zur Verhütung der unzulässigen Einfuhr, Ausfuhr und Übereignung von Kulturgut von 1970 fallen oder deren Verkauf, Ausfuhr und Übertragung anderweitig per Gesetz eingeschränkt ist, Artefakte, Höhlenformationen (Speläotheme, Stalaktiten und Stalagmiten) und Artikel im Zusammenhang mit Gräbern, die durch US-Bundesgesetze wie den Federal Cave Resources Protection Act von 1988 und den Native American Grave Protection and Repatriation Act geschützt sind.
Pyrotechnische Gegenstände und gefährliche Materialien
Beispiele: Feuerwerkskörper und damit zusammenhängende Waren, giftige, brennbare und radioaktive Materialien und Substanzen, Schießpulver, Sprengstoff.
Gesetzlichen Beschränkungen unterliegende Güter
Beispiele: Airbags, Batterien mit Quecksilber, Freon und ähnliche Substanzen/Kältemittel, chemische/industrielle Lösungsmittel, medizinische Verfahren, Autokennzeichen, Polizeimarken und Geräte von Strafverfolgungsbehörden, Lockpicking-Werkzeuge, medizinische Geräte, Pestizide und Insektizide, Frankiermaschinen, passive Fitnessgeräte und Elektrostimulatoren, zurückgerufene Artikel, Spielautomaten, Überwachungsgeräte, die hauptsächlich zum illegalen Abhören telefonischer, direkter oder elektronischer Kommunikation dienen und/oder Personen auf illegale Weise zeigen oder aufzeichnen, Waren, die mit gesetzlichen Beschränkungen der Regierung oder anderer Behörden versehen sind.
Produkte zur Manipulation im Straßenverkehr
Beispiele: Radarstörsender, Abdeckungen für Autokennzeichen, Verkehrssignal-Störsender und ähnliche Produkte.
Reisepakete und -angebote
Beispiele: Zahlungsverarbeitung für Reisedienste, inklusive Reservierungen für Hotels, Flüge, Kreuzfahrtschiffe und Autos, Reiseclubs usw. Alle reisebezogenen Inhalte, die es dem Nutzer ermöglichen, ein Angebot, eine Bordkarte oder ein Ticket als "Zeigen und scannen"-Objekt zu speichern, sind zulässig. Darüber hinaus sind für Nutzer von Google Pay Reisepakete und -angebote zulässig.
Tabak und Zigaretten
Beispiele: Zigaretten, Zigarren, Kautabak und alternative Produkte.
Waffen
Beispiele: Schusswaffen, Munition und andere Artikel wie beispielsweise versteckte und nicht erkennbare Messer oder Springmesser, Kampfsportwaffen, Schalldämpfer, Munitionsmagazine, Luftgewehre und Tränengas. Unter bestimmten Umständen sind einige Produkte und Dienste zulässig, wenn sie es einem Nutzer ermöglichen, ein "Zeigen und scannen"-Objekt bei Google zu speichern. 
Währungshandel
Beispiele: vergünstigte Währungen oder vergünstigter Geldwechsel, von Edelmetallen gedeckte Währung.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?