Google Fotos für Kinder

Wenn Ihr Kind ein Google-Konto hat, kann es die Google Fotos App nutzen, um seine Fotos zu speichern und mit anderen zu teilen.

So funktioniert Google Fotos

In den meisten Fällen funktioniert Google Fotos für Kinder genauso wie für Erwachsene. Es gibt nur wenige Dinge, die für Kinder unter 13 Jahren (in einigen Ländern gilt ein anderes Mindestalter für Google-Konten) anders sind, beispielsweise:

  • Eltern können das Teilen in Google Fotos deaktivieren.
    • Wichtig: Diese Option ist nicht verfügbar, wenn Sie für das bestehende Google-Konto Ihres Kindes die Elternaufsicht nachträglich eingerichtet haben.
  • Die Gesichtergruppierung ist deaktiviert, sodass Kinder in ihrer Fotogalerie nicht nach bestimmten Personen suchen können.

Teilen von Fotos ein- oder ausschalten

Wenn Sie ein Google-Konto für ein Kind unter 13 Jahren erstellt haben (in einigen Ländern gilt ein anderes Mindestalter für Google-Konten), können Sie mit Family Link festlegen, wie Ihr Kind Inhalte in Google Fotos teilen darf. Falls Sie das Teilen von Fotos deaktivieren, kann Ihr Kind die Schaltfläche "Teilen" in Google Fotos nicht verwenden. Über andere Apps wie Gmail oder Google Hangouts lassen sich Fotos jedoch weiterhin teilen.

  1. Öffnen Sie die Family Link App Family Link.
  2. Wählen Sie das Konto Ihres Kindes aus.
  3. Tippen Sie auf der Karte "Einstellungen" auf Einstellungen verwalten und dann Mehr.
  4. Aktivieren oder deaktivieren Sie die Option "Google Fotos teilen".

Tipp: Sie können das Konto Ihres Kindes auch verwalten, indem Sie unter families.google.com auf den Namen Ihres Kindes klicken.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?