Abstürze und Leistungsprobleme automatisch melden

Wenn in Google Earth Pro Berichte automatisch gesendet werden, können wir Prioritäten setzen, welche Funktionen verbessert sollten und welche Probleme zu beheben sind.

Sie können diese Berichte jederzeit aktivieren oder deaktivieren.

Inhalt von Google Earth Pro-Berichten

In Nutzungsberichten können folgende Informationen enthalten sein:

  • Ihre Google Earth Pro-Einstellungen
  • Die Tools und Funktionen, die Sie verwendet haben
  • Welche Ebenen Sie geöffnet oder geschlossen haben
  • Wie viel Arbeitsspeicher und Speicherplatz von Google Earth Pro verwendet wird
  • Details zu Betriebssystem und Hardwarekomponenten Ihres Computers
  • Wie oft Sie Google Earth Pro starten und wie lang Sie das Programm verwenden
  • Statistiken zur Netzwerk- und Grafikleistung
  • Informationen zur Fehlerbehebung bei Anwendungsabstürzen

Nicht in Google Earth Pro-Berichten enthaltene Informationen

Nutzungsberichte enthalten normalerweise nicht die unten stehenden Informationen. Wenn die App jedoch abstürzt, während Sie sie verwenden, können einige personenbezogene Daten enthalten sein:

  • Verwendete Suchbegriffe
  • Angesehene Orte
  • Ihre Standortdaten
  • Karteninhalte, die Sie erstellt oder geöffnet haben

Datenschutz in Google Earth Pro

Entsprechende Informationen finden Sie in der Google-Datenschutzerklärung.

Berichte aktivieren

  1. Öffnen Sie Google Earth Pro auf dem Computer.
  2. Öffnen Sie das Optionsmenü:
    • Windows und Linux: Klicken Sie oben auf Tools und dann Optionen.
    • Mac: Klicken Sie oben auf Google Earth Pro und dann Einstellungen.
  3. Klicken Sie auf den Tab "Allgemein".
  4. Klicken Sie unter "Nutzungsstatistiken" das Kästchen "Nutzungsstatistiken an Google senden" an.
  5. Klicken Sie unten auf OK.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?