AdWords-Berichte zu Anruferweiterungen und Nur-Anrufanzeigen

Der Bericht zu Anrufwerten enthält Click-to-Call-Daten und Daten zu Telefonanrufen, die über Anruferweiterungen und Nur-Anrufanzeigen mit Google-Weiterleitungsnummern eingehen. Der Bericht umfasst Angaben zur Anzahl der entgegengenommenen Anrufe und zur durchschnittlichen Anrufdauer.

Zu Telefonanrufen werden keine Daten erfasst, wenn Sie Ihre geschäftliche Telefonnummer in Nur-Anrufanzeigen verwenden.

Im DS-Hilfeartikel Berichte zu AdWords-Anruferweiterungen erstellen erfahren Sie, wie Sie Berichte mit Statistiken zu Klicks auf Anzeigen mit Anruferweiterungen erstellen.

 

  1. Navigieren Sie zu einem Suchmaschinenkonto, einer Kampagne oder einer Anzeigengruppe von AdWords.
  2. Klicken Sie auf den Tab Mehr▼ und anschließend auf Anrufwerte.

    Der Bericht zu Anrufwerten hat eine Spalte Telefonanrufe und eine Spalte Durchschn. Anrufdauer (s).

  3. Optional: Sie können den Bericht segmentieren, um mehr Details zu den Anrufwerten zu erhalten.

    1. Klicken Sie über dem Diagramm mit der Leistungsübersicht auf Segment.
    2. Klicken Sie auf +Segment und wählen Sie ein Segment aus.

      Anrufsegmente sind beispielsweise:

      Sie können Berichte zu Anrufwerten mit bestimmten Segmentkombinationen noch weiter segmentieren. Sie können beispielsweise Anruf- und Datumssegment auf einen Bericht anwenden. Allerdings ist es nicht möglich zwei Anrufsegmente oder ein Anrufsegment und ein Zeitsegment zuzuweisen.
War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?