DS-Schulung

Bedeutung der Kontostruktur in DoubleClick Search

Bei der Planung und Einrichtung Ihres DS-Kontos muss unbedingt auf die richtige Konfiguration des Kontos geachtet werden. Berücksichtigen Sie dabei, wie Ihre gesamten Teams das Konto verwenden werden. Zu Beginn der Einrichtung sollten Sie mit Ihrem DS-Betreuer zusammenarbeiten, um festzulegen, wie Sie Ihre Werbetreibenden strukturieren möchten. Dies ist wichtig, da die Art und Weise der Einrichtung eines Werbetreibendenkontos sich auf Berichts- und Trafficking-Funktionen auswirkt.

In DS wird das Conversion-Tracking auf der Ebene des Werbetreibenden über die Erstellung von Floodlight-Tags verwaltet. Sobald diese Tags auf der Website des Werbetreibenden platziert wurden, werden alle Conversion-Daten basierend auf Ihrer Konfiguration des Werbetreibenden verarbeitet. Auch die Conversion-Zuordnung hängt von dieser Konfiguration ab.

Zugriff auf DoubleClick Search erhalten

DoubleClick Search ist die Plattform, die für die tägliche Kampagnenverwaltung, für Berichte und die Optimierung von Geboten verwendet wird. Sie können unter https://www.google.com/doubleclick/search/ auf DS zugreifen.

Bevor Ihnen von einem Agenturmanager Zugriff auf DoubleClick Search erteilt wird, benötigen Sie ein Google-Konto. Das Google-Konto fungiert als zentraler Ort für die Anmeldung in DoubleClick-Produkten und anderen Google-Produkten wie AdWords, AdSense und Analytics.

Wir empfehlen Ihnen, Ihre geschäftliche E-Mail-Adresse (nutzer@unternehmen.com) mit einem Google-Konto zu verknüpfen.

Derzeit können Nutzer nur vom Agenturmanager hinzugefügt bzw. entfernt werden. Weitere Informationen zur Verwaltung des Nutzerzugriffs