Produktgruppen manuell verwalten

 

Tipps für das manuelle Verwalten von Produktgruppen
  • Zur Verwaltung einer großen Anzahl von Produktgruppen können Sie eine Bulk-Liste verwenden.

  • Zur Überwachung der Leistung Ihrer Kampagne können Sie Ihre Produkte jederzeit in einzelne Produktgruppen unterteilen. Beispielsweise lässt sich die Gruppe Alle Produkte anhand des Attributs "Produkttypebene 1" in eine Produktgruppe namens "Elektronik" und eine andere namens "Musik" unterteilen. Anschließend können Sie "Produkttypebene 2" verwenden, um "Elektronik" weiter in "Computer" und "Video" zu unterteilen. Wenn Sie verstärkt für "Video" werben möchten, könnten Sie den max. CPC für die entsprechende Produktgruppe erhöhen. Sie haben sogar die Möglichkeit, Produktgruppen nach Produkt-ID zu unterteilen, wenn Sie der Meinung sind, dass verschiedene Produkte innerhalb derselben Produktgruppe unterschiedliche max. CPCs benötigen.

    Subdivide the Electronics product group into Computers and Video

    Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Gebote Sie für Ihre neuen Produktgruppen festlegen sollen, bieten sich automatisierte Regeln an. Mit diesen Regeln können Sie den max. CPC für Produktgruppen, die eine bestimmte Menge an Klicks generieren oder zu einer bestimmten Anzahl an Conversions führen, automatisch erhöhen oder verringern.

Produktgruppe erstellen

So unterteilen Sie Ihr Inventar in detailliertere Produktgruppen:

  1. Rufen Sie eine Shopping-Kampagne auf.

    So navigieren Sie zu einer Kampagne:
    1. Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Alle Konten.
      Wie gehe ich vor, wenn der linke Navigationsbereich nicht sichtbar ist?

    2. Klicken Sie auf die Navigationsleiste, um Navigationsoptionen aufzurufen.

    3. Klicken Sie in der Liste Agentur auf die Agentur, die den Werbetreibenden enthält. Sie können die Suchfunktion verwenden, um anhand des Agenturnamens zu suchen, oder durch die Liste scrollen.

    4. Klicken Sie in der Liste Werbetreibender auf den Werbetreibenden, dem das Engine-Konto gehört.

    5. Klicken Sie in der Liste Konto auf das Engine-Konto, das die Kampagne enthält.
    6. Klicken Sie in der Liste Kampagne auf die Kampagne.

    7. Klicken Sie auf Übernehmen oder drücken Sie die Eingabetaste.

    DoubleClick Search zeigt die Kampagnenseite an.

  2. Klicken Sie auf den Tab Anzeigengruppen und dann auf den Namen einer Anzeigengruppe.

  3. Klicken Sie auf den Tab Ziele ▼ und dann auf Produktgruppen, falls noch nicht ausgewählt.
    Die Liste vorhandener Produktgruppen erscheint in der Tabelle.

  4. Suchen Sie die zu unterteilende Produktgruppe und klicken Sie neben ihrem Namen auf das Symbol "Unterteilen"  oder auf das Bleistiftsymbol .
    Wenn Sie den Tab Produktgruppen für die Shopping-Kampagne bzw. Anzeigengruppe zum ersten Mal aufrufen, klicken Sie auf das Symbol "Unterteilen"  neben der Produktgruppe Alle Produkte.

  5. Wählen Sie im eingeblendeten Fenster in der Liste neben [Name der Produktgruppe] unterteilen nach das Pluszeichen neben den Werten aus, die Sie für Ihre neue Produktgruppe festlegen möchten.

    Wenn Sie beispielsweise Damenschuhe verkaufen und das Attribut Produkttyp oder Kategorie ausgewählt haben, kann die Liste die Werte "Sandalen", "Pumps" und "Stiefel" enthalten. Klicken Sie auf das Pluszeichen neben den Werten, die Ihre neue Produktgruppe enthalten soll, z. B. Sandalen und Stiefel.

  6. Klicken Sie auf Speichern.

Auf dem Tab Produktgruppen wurde Alle Produkte nun in Ihre neuen Produktgruppen (Sandalen bzw. Stiefel) und Alles andere aufgeteilt. Sie können Sandalen und Stiefel mithilfe der genannten Schritte noch weiter unterteilen.

Sobald Sie die Produktgruppen für diese Kampagne bzw. Anzeigengruppe erstellt haben, können Sie Ihre Gebote für Produktgruppen anpassen, die über keine Untergruppen verfügen.

Wie sehe ich, welche Produkte in einer Produktgruppe enthalten sind?

Klicken Sie neben einer Produktgruppe auf das Symbol "Details" More information icon, um die Liste der einzelnen Produkte in einer Produktgruppe zu sehen.

Click the details icon to see a list of product IDs.

In DS wird ein Pop-up-Fenster geöffnet, in dem alle Produkte in der Gruppe nach Produkt-ID aufgelistet sind.

Produktgruppen für fehlende Produkte erstellen

Wenn derzeit Produkte oder Produktkategorien in Ihrem Feed fehlen und es wahrscheinlich ist, dass sie wieder auftauchen, führen Sie die folgenden Schritte aus, um Produktgruppen für die fehlenden Produkte zu erstellen:

  1. Erstellen Sie zuerst eine Produktgruppe.
  2. Suchen Sie auf dem Tab Produktgruppen nach der Produktgruppe, die Sie unterteilen möchten, und klicken Sie neben dem entsprechenden Namen auf das Symbol "Unterteilen"  oder auf das Bleistiftsymbol .

  3. Wählen Sie im eingeblendeten Fenster die Liste neben [Name der Produktgruppe] unterteilen nach aus und wählen Sie ein Produktattribut mit benutzerdefinierten Werten aus, z. B. "Marke" oder "Produkt-ID".

    Wenn das Produktattribut nicht im Menü "Unterteilen" erscheint, kann das Attribut in einer übergeordneten Produktgruppe verwendet werden. Klicken Sie in diesem Fall auf das Bleistiftsymbol  neben einer übergeordneten Produktgruppe und achten Sie darauf, ob das Attribut eingeblendet wird. Wenn das Attribut im obersten übergeordneten Element immer noch nicht sichtbar ist, wurde es möglicherweise nicht in Ihrem Inventarfeed definiert.

    Wenn Sie beispielsweise neue Marken manuell hinzufügen möchten und Produktgruppen für diese neuen Marken erstellen, wählen Sie im Menü "Unterteilen" die Option Marke aus. 

  4. Klicken Sie unten im Fenster zum Unterteilen auf den Link oder Werte manuell im Bulk-Verfahren hinzufügen, geben Sie alle weiteren Werte manuell in das eingeblendete Textfeld ein und klicken Sie auf Hinzufügen.

    Ist der Link "oder Werte manuell im Bulk-Verfahren hinzufügen" nicht sichtbar? Dieser Link wird nur für Attribute eingeblendet, die benutzerdefinierte Werte enthalten, z. B. "Marke" oder "Produkt-ID". Der Link ist nicht für Produktattribute sichtbar, die von Google angegebene Standardwerte enthalten, z. B. "Kategorieebene 1", "Kanal" oder "Bedingung".

  5. Klicken Sie auf Speichern.

Was passiert mit Leistungsmesswerten, wenn Produktgruppen unterteilt werden?

Wenn eine Produktgruppe unterteilt wird – entweder manuell durch Sie oder automatisch durch eine adaptive Shopping-Kampagne –, bleiben in DS alle zur Produktgruppe gehörigen Messwerte erhalten. Die Messwerte, einschließlich der vor der Unterteilung erfassten Messwerte, werden den Untergruppen zugeordnet. Beispiel:

  1. Im Monat April verwendeten Sie eine Produktgruppe mit dem Namen "Schuhe", die 500 Klicks erhielt.
    DoubleClick erfasst die Klicks für potenzielle Untergruppen, zeigt jedoch die Untergruppen nicht an.
  2. Anfang Mai wurde die Produktgruppe "Schuhe" in "Stiefel" und "Sneaker" unterteilt.
  3. Im Monat Mai erhielt die Produktgruppe "Stiefel" 325 Klicks und die Produktgruppe "Sneaker" 400 Klicks.
  4. Ende Mai sehen Sie sich den Tab "Produktgruppen" an und legen den Zeitbereich so fest, dass er April und Mai umfasst. Die Summen enthalten die Klicks, die vor der Erstellung der Untergruppen erfasst wurden. 
  5. Für die Gruppe "Schuhe" werden 1.225 Klicks gemeldet, die sich aus den 500 Klicks von April und den 725 Klicks der im Mai erstellten Untergruppen zusammensetzen.
    Die Summen der Untergruppen enthalten auch Klicks, die vor der Erstellung der Untergruppen protokolliert wurden. In diesem Fall werden für die Untergruppe "Stiefel" 625 Klicks gemeldet. Dazu gehören 300 Klicks aus dem Monat April, bevor die Gruppe "Stiefel" erstellt wurde, und 325 Klicks aus dem Monat Mai. Die Untergruppe "Sneaker" enthält 200 Klicks aus dem Monat April und 400 Klicks aus dem Monat Mai.

Zeitbereich: 1. April 2015 bis 31. Mai 2015

Produktgruppe Untergruppe Klicks (April) Klicks (Mai) Klicks (April und Mai)
Schuhe   500  725 1.225
  Stiefel --  325   625
  Sneaker --  400   600

 

Gebote für eine Produktgruppe anpassen

  1. Rufen Sie eine Produktgruppe auf, die über keine Untergruppen verfügt:

    1. Gehen Sie zu einer Shopping-Kampagne.

    2. Klicken Sie auf den Tab Anzeigengruppen und dann auf den Namen einer Anzeigengruppe.

    3. Klicken Sie auf den Tab Produktgruppen, sofern dieser nicht bereits ausgewählt ist.

    4. In der Spalte Produktgruppe erscheint neben Produktgruppen ohne Untergruppen das Symbol "Unterteilen" .

  2. Klicken Sie neben dem Produktgruppennamen auf die Spalte Max. CPC.

  3. Überarbeiten Sie im daraufhin eingeblendeten Fenster den Gebotsbetrag.

  4. Klicken Sie auf Speichern.

Produktgruppen aus Kampagnen ausschließen

So verhindern Sie, dass in einer Kampagne Anzeigen für eine Produktgruppe ausgeliefert werden:

  1. Rufen Sie eine Produktgruppe auf, die über keine Untergruppen verfügt:

    1. Gehen Sie zu einer Shopping-Kampagne.

    2. Klicken Sie auf den Tab Anzeigengruppen und dann auf den Namen einer Anzeigengruppe.

    3. Klicken Sie auf den Tab Produktgruppen, sofern dieser nicht bereits ausgewählt ist.

    4. In der Spalte Produktgruppe erscheint neben Produktgruppen ohne Untergruppen das Symbol "Unterteilen" .

  2. Klicken Sie neben dem Produktgruppennamen auf die Spalte Max. CPC.

  3. Klicken Sie auf Ausgeschlossen.

  4. Klicken Sie auf Speichern.

Sie können einen Filter oder eine Regel verwenden, um nach ausgeschlossenen Produkten in DS-Berichten zu suchen.

Produktgruppe entfernen

  1. Gehen Sie zu einer Shopping-Kampagne.

    So navigieren Sie zu einer Kampagne:
    1. Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Alle Konten.
      Wie gehe ich vor, wenn der linke Navigationsbereich nicht sichtbar ist?

    2. Klicken Sie auf die Navigationsleiste, um Navigationsoptionen aufzurufen.

    3. Klicken Sie in der Liste Agentur auf die Agentur, die den Werbetreibenden enthält. Sie können die Suchfunktion verwenden, um anhand des Agenturnamens zu suchen, oder durch die Liste scrollen.

    4. Klicken Sie in der Liste Werbetreibender auf den Werbetreibenden, dem das Engine-Konto gehört.

    5. Klicken Sie in der Liste Konto auf das Engine-Konto, das die Kampagne enthält.
    6. Klicken Sie in der Liste Kampagne auf die Kampagne.

    7. Klicken Sie auf Übernehmen oder drücken Sie die Eingabetaste.

    DoubleClick Search zeigt die Kampagnenseite an.

  2. Klicken Sie auf den Tab Anzeigengruppen und dann auf den Namen einer Anzeigengruppe.

  3. Klicken Sie auf den Tab Produktgruppen, sofern dieser nicht bereits ausgewählt ist.

  4. Suchen Sie nach der übergeordneten Produktgruppe und klicken Sie auf ihr Bleistiftsymbol .
    Click the edit icon for a product group

  5. Ein Fenster wird eingeblendet. Klicken Sie neben dem Namen der Produktgruppe auf das X.
    Click "X" to remove a product group.

  6. Klicken Sie auf Speichern.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?