Spracheinstellungen für Google Docs, Google Tabellen und Google Präsentationen ändern

Sollte Google Docs, Google Tabellen oder Google Präsentationen in einer Sprache dargestellt werden, die Sie nicht verstehen oder nicht verwenden möchten, können Sie die Spracheinstellungen folgendermaßen ändern:

  1. Klicken Sie in Google Drive rechts oben auf das Zahnradsymbol und wählen Sie Einstellungen aus.
  2. Klicken Sie auf der Seite "Einstellungen" auf das Drop-down-Menü neben der Option Sprache.
  3. Wählen Sie die gewünschte Sprache aus.
  4. Klicken Sie auf Speichern.
  5. Wenn Sie zu Ihrem Dokument zurückkehren möchten, klicken Sie auf den Link Zurück zu Google Drive.

Google Docs ist in den folgenden Sprachen verfügbar:

Afrikaans, Amharisch, Arabisch, Baskisch, Bengalisch, Bulgarisch, Chinesisch (Hong Kong), Chinesisch (traditionell), Chinesisch (vereinfacht), Dänisch, Deutsch, Englisch (Großbritannien), Englisch (USA), Estnisch, Finnisch, Französisch (Frankreich), Französisch (Kanada), Galizisch, Griechisch, Gujarati, Hebräisch, Hindi, Indonesisch, Isländisch, Italienisch, Japanisch, Kannada, Katalanisch, Khmer, Koreanisch, Kroatisch, Lao, Lettisch, Litauisch, Malayalam, Malaysisch, Marathi, Nepalesisch, Niederländisch, Norwegisch, Oriya, Persisch, Philippinisch, Polnisch, Portugiesisch (Brasilien), Portugiesisch (Portugal), Rumänisch, Russisch, Schwedisch, Serbisch, Singhalesisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch (Lateinamerika), Spanisch (Spanisch), Suaheli, Tamilisch, Telugu, Thailändisch, Tschechisch, Türkisch, Ukrainisch, Ungarisch, Urdu, Vietnamesisch und Zulu.

Hinweis: Um sicherzustellen, dass sich Ihre Spracheinstellungen nicht ändern, müssen Sie das Ablegen von Cookies erlauben. Wenn Sie Google Chrome verwenden, folgen Sie dazu dieser Anleitung zur Verwaltung von Cookies. Für andere Browser finden Sie die entsprechenden Anleitungen unter den folgenden Links: