Ordner in Google Drive freigeben

Sie möchten Google Drive in Ihrem Unternehmen oder Ihrer Bildungseinrichtung noch besser nutzen? Dann registrieren Sie sich für einen kostenlosen Testzeitraum bei G Suite.

Beim Freigeben von Ordnern können Sie zwischen zwei Zugriffsoptionen wählen:

  • Bearbeiter: Nutzer, die in einem Google-Konto angemeldet sind, dürfen Dateien innerhalb des Ordners öffnen, bearbeiten, löschen oder verschieben. Außerdem können sie dem Ordner Dateien hinzufügen.
  • Darf nur ansehen: Nutzer können sich den Ordner ansehen und alle darin enthaltenen Dateien öffnen.

Weitere Informationen zur Ordnerfreigabe:

  • Wenn Sie Ordner, die sehr viele Dateien oder Unterordner enthalten, freigeben oder deren Freigabe aufheben, kann es eine Weile dauern, bis alle Berechtigungen geändert sind. Wenn Sie viele Lese- oder Bearbeitungsberechtigungen gleichzeitig ändern, kann es einige Zeit dauern, bis die Änderungen angezeigt werden.

Tipp: Verwenden Sie in der Zwischenzeit die Freigabe-URL einer Datei, die tief in der Ordnerhierarchie gespeichert ist, um neuen Mitbearbeitern Zugriff auf Ordner zu gewähren.

  • Es wird der Speicherplatz des Nutzers verwendet, der die Datei hochgeladen hat, nicht der des Eigentümers des Ordners.
  • Wenn Sie große Ordnerstrukturen verwalten, können sich die Berechtigungen für untergeordnete und übergeordnete Ordner unterscheiden. Sie können übernommene Berechtigungen von untergeordneten Ordnern überschreiben, damit sie sich von den übergeordneten Ordnern unterscheiden. Außerdem können Sie Berechtigungen für übergeordnete Ordner aus einem untergeordneten Ordner entfernen.

Für wen möchte ich freigeben?

Bestimmte Personen

Sie können nicht nur Dateien auswählen, die Sie freigeben möchten, sondern auch bestimmte Personen, für die Sie das tun möchten.

  1. Öffnen Sie drive.google.com auf Ihrem Computer.
  2. Klicken Sie auf den Ordner, den Sie freigeben möchten.
  3. Klicken Sie auf "Freigeben" Add approver .
  4. Geben Sie unter "Personen" die E-Mail-Adresse oder Google-Gruppe ein, für die Sie den Ordner freigeben möchten.
  5. Klicken Sie auf den Abwärtspfeil Abwärtspfeil, um die Zugriffsebene für den Ordner auszuwählen.
  6. Klicken Sie auf Senden. Daraufhin erhalten die Personen, für die Sie den Ordner freigegeben haben, eine E-Mail.
Alle mit einem Link zum Ordner

Sie können Ordner auch per Link freigeben, dann müssen Sie bei der Freigabe keine E-Mail-Adressen hinzufügen.

  1. Öffnen Sie drive.google.com auf Ihrem Computer.
  2. Klicken Sie auf den Ordner, den Sie freigeben möchten.
  3. Klicken Sie auf "Freigeben" Add approver .
  4. Klicken Sie rechts oben auf Link zum Freigeben abrufen.
  5. Klicken Sie neben "Jeder, der über den Link verfügt" auf den Abwärtspfeil Abwärtspfeil.
  6. Wählen Sie aus, ob andere Personen den Ordner bearbeiten oder nur ansehen dürfen.
  7. Kopieren Sie den Link und teilen Sie ihn dann über E-Mail oder andere Kanäle.
Gruppe mit bestimmten Personen

Für eine Google-Gruppe freigeben

Sie können Dateien und Ordner statt für einzelne Personen auch für eine Google-Gruppe freigeben. Wenn Sie Gruppenmitglieder hinzufügen oder entfernen, erhalten oder verlieren sie die Berechtigung für die Dateien und Ordner, die die Gruppe ansehen oder verwenden kann.

  1. Erstellen Sie eine Google-Gruppe.
  2. Fügen Sie der Gruppe Mitglieder hinzu.
  3. Geben Sie die Datei oder den Ordner für die Gruppe frei.

Hinweis: Gruppenmitgliedern wird die Datei oder der Ordner erst unter "Für mich freigegeben" angezeigt, wenn Sie über einen Link oder eine Einladung darauf zugegriffen haben.

Freigabeberechtigungen in freigegebenen Ordnern ändern

Freigegebene Dateien bearbeiten, kommentieren oder ansehen

Wenn Sie einen Ordner freigeben, werden die Freigabeeinstellungen für die darin enthaltenen Dateien und Unterordner aktualisiert. Das bedeutet, dass der Zugriff auf die im Ordner enthaltenen Dateien von den Freigabeeinstellungen für den Ordner abhängt:

  • Bearbeiter: Personen können alle Dateien im Ordner öffnen, bearbeiten, löschen oder verschieben. Außerdem können sie dem Ordner Dateien hinzufügen.
  • Darf nur ansehen: Personen können sich den Ordner ansehen und alle darin enthaltenen Dateien öffnen.

Nachdem Sie einen Ordner freigegeben haben, können Sie festlegen, wie die darin enthaltenen Dateien freigegeben werden sollen.

Eigentümer von Ordnern ändern

Wenn Sie die Eigentumsrechte an einem Ordner übertragen, betrifft diese Änderung nicht die ursprüngliche Eigentümerschaft der darin enthaltenen Dateien. So ändern Sie den Eigentümer von mehreren Ordnern:

  1. Öffnen Sie drive.google.com auf Ihrem Computer.
  2. Wählen Sie den Ordner aus, dessen Eigentümer Sie ändern möchten.
    • Wenn Sie mehrere Ordner gleichzeitig auswählen möchten, halten Sie die Umschalttaste gedrückt und klicken Sie auf die gewünschten Ordner.
  3. Klicken Sie rechts oben auf "Freigeben" Add approver .
  4. Klicken Sie auf Erweitert.
  5. Klicken Sie rechts neben dem Namen der gewünschten Person auf den Abwärtspfeil Abwärtspfeil.
  6. Klicken Sie auf Eigentümer.
  7. Klicken Sie auf Änderungen speichern.

Sie können einen Ordner nach Übertragung der Eigentümerschaft weiterhin bearbeiten, bis der neue Eigentümer Ihre Zugriffsberechtigung ändert.

Aus freigegebenen Ordnern gelöschte Dateien

Wenn Dateien aus freigegebenen Ordnern gelöscht werden, kann nur noch der Eigentümer darauf zugreifen.

So stellen Sie eine gelöschte Datei aus einem freigegebenen Ordner wieder her:

  1. Öffnen Sie drive.google.com auf Ihrem Computer.
  2. Klicken Sie oben auf In Google Drive suchen.
  3. Geben Sie den Dateinamen ein.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei.
  5. Klicken Sie auf "Zu 'Meine Ablage' hinzufügen" Zu "Meine Ablage" hinzufügen.

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?