Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Speicherplatz in Google Drive freimachen und Speicherplatz vergrößern

Ihr Google Drive-Speicherplatzkontingent steht für Google Drive, Gmail und Google Fotos zur Verfügung. In diesem Artikel wird beschrieben, was auf Ihren Google Drive-Speicherplatz angerechnet wird.

Was wird auf den mir zur Verfügung stehenden Speicherplatz angerechnet?

Elemente, die auf Ihren Speicherplatz angerechnet werden
  • Google Drive: Die meisten Dateien in "Meine Ablage" wie PDF-Dateien, Bilder und Videos sowie Elemente im Papierkorb. Dateien im Google Docs-, Google Tabellen-, Google Präsentationen- und Google Formulare-Format werden nicht auf den verfügbaren Speicherplatz angerechnet. Weitere Informationen zum Leeren des Papierkorbs
  • Gmail: Nachrichten und Anhänge, einschließlich des Inhalts der Ordner "Spam" und "Papierkorb".
  • Google Fotos: Fotos und Videos, die in Originalgröße gespeichert werden. (Wenn Sie die Größe von Fotos und Videos ändern, werden diese nicht auf den verfügbaren Speicherplatz angerechnet. Weitere Informationen zum Fotospeicherplatz)

Hinweis: Einige Apps speichern möglicherweise "ausgeblendete Daten" in Google Drive. Wenn Sie sich ansehen möchten, wie groß die verwendete Datenmenge ist, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Gehen Sie zu drive.google.com.
  2. Klicken Sie auf "Einstellungen" Einstellungen.
  3. Klicken Sie auf Apps verwalten.

Sollten ausgeblendete App-Daten vorhanden sein, wird die entsprechende Datenmenge unterhalb der App-Beschreibung angezeigt. Klicken Sie auf Optionen und dann Ausgeblendete App-Daten löschen, um diese Daten zu löschen.

Elemente, die nicht auf den Speicherplatz angerechnet werden
  • Google Drive: Dateien im Google Docs-, Google Tabellen-, Google Präsentationen- und Google Formulare-Format sowie Dateien in "Für mich freigegeben". Hinweis: Dateien belegen nur im Google Drive des Eigentümers Speicherplatz.
  • Google Fotos: Fotos und Videos mit der Größeneinstellung "Hohe Qualität". Weitere Informationen zum Ändern der Größe in "Einstellungen"
Speicherplatzunterschiede bei Google Drive

Wenn Sie Google Drive auf Ihrem Computer verwenden, haben Sie möglicherweise bemerkt, dass Dateien dort eventuell mehr oder weniger Speicherplatz benötigen als auf drive.google.com.

  • Dateien im Papierkorb werden auf den verfügbaren Speicherplatz in Google Drive angerechnet, jedoch nicht mit Ihrem Computer synchronisiert.
  • Freigegebene Inhalte belegen Speicherplatz auf Ihrem Computer, werden aber nicht auf den verfügbaren Google Drive-Speicherplatz angerechnet.
  • Inhalte, die in mehreren Ordnern enthalten sind, werden mehrfach mit Ihrem Computer synchronisiert und verbrauchen so mehr Speicherplatz.
  • Wenn Sie nur einige der Ordner mit Ihrem Computer synchronisieren, wird auf Ihrem Computer weniger Speicherplatz verbraucht als der, der in Google Drive angezeigt wird.
  • Auf Ihrem Computer werden aufgrund unterschiedlicher Berechnungsmethoden für Mac oder PC möglicherweise Dateigrößen angezeigt, die von den auf drive.google.com angezeigten Werten leicht abweichen.

Verfügbaren Speicherplatz vergrößern

Wenn der Ihnen zur Verfügung stehende Speicherplatz nicht ausreicht, empfehlen wir Ihnen, entweder große Dateien zu löschen oder mehr Speicherplatz zu erwerben.

OPTION 1: Speicherplatz freimachen

Machen Sie Speicherplatz in Google Drive, Gmail und Google Fotos frei, um Platz für neue Dateien zu schaffen. Dazu stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung:

Google Drive

Machen Sie in Google Drive Speicherplatz frei, indem Sie große Dateien löschen, die Sie nicht mehr benötigen. Sie können die Dateien nach Dateigröße sortieren, um große Dateien besser zu finden:

  1. Rufen Sie auf Ihrem Computer eine Liste Ihrer Dateien auf und sortieren Sie sie absteigend nach der Größe.
  2. Verschieben Sie unerwünschte Dateien in den Papierkorb und löschen Sie sie dort endgültig. Weitere Informationen zum Löschen von Dateien
  3. Innerhalb von 24 Stunden ist der zusätzliche Speicherplatz, den Sie durch das Löschen der Dateien freigemacht haben, in Ihrem Google Drive-Konto sichtbar.
Gmail

1. Schritt: Große Nachrichten zum Löschen suchen

Suchen Sie auf Ihrem Computer nach den größten Gmail-Nachrichten.

2. Schritt: Nachrichten in den Papierkorb verschieben

Klicken Sie die Kästchen neben den Nachrichten an, die Sie löschen möchten. Klicken Sie dann auf Papierkorb.

Sie können Nachrichten auch einzeln öffnen und löschen.

3. Schritt: Nachrichten im Papierkorb endgültig löschen

  1. Bewegen Sie den Mauszeiger über den linken Bereich in Ihrem Gmail-Konto, wo auch die Ordner "Gesendet" und "Entwürfe" angezeigt werden.
  2. Klicken Sie unten in der Liste auf Mehr. Dazu müssen Sie möglicherweise nach unten scrollen.
  3. Klicken Sie auf Papierkorb.
  4. Sehen Sie sich die zu löschenden Nachrichten noch einmal gründlich an. Wenn eine Nachricht dabei ist, die nicht gelöscht werden soll, wählen Sie sie aus und klicken Sie auf Verschieben nach.
    • Einzelne Nachricht löschen: Wählen Sie die Nachricht aus und klicken Sie auf Endgültig löschen.
    • Alle Nachrichten löschen: Klicken Sie auf Papierkorb jetzt leeren.

Beachten Sie Folgendes:

  • Sie können Nachrichten, die Sie vom Papierkorb aus löschen, später nicht mehr wiederherstellen.
  • Nachrichten im Papierkorb werden nach 30 Tagen automatisch gelöscht. Auch sie können nicht mehr wiederhergestellt werden.
Google Fotos

Wenn Sie Fotos und Videos in der Größe "Original" speichern, können Sie nicht gewollte oder versehentlich gespeicherte Fotos und Videos löschen und so Speicherplatz freimachen. Beachten Sie, dass Fotos in der Größe "Hohe Qualität" nicht auf den verfügbaren Speicherplatz angerechnet werden.

Weitere Informationen zum Löschen von Inhalten in Google Fotos

OPTION 2: Mehr Speicherplatz erwerben

Sie können hier ein Speicherplatzabo erwerben.

Administratoren für ein Unternehmen, eine Bildungseinrichtung oder eine andere Organisation erfahren hier, wie sie mehr Speicherplatz für ihre Organisation erwerben können.

Häufig gestellte Fragen

Wie viel Speicherplatz habe ich noch übrig?

Gehen Sie auf einem Computer zu www.google.com/settings/storage. Dort sehen Sie Ihren verfügbaren Speicherplatz.

Was geschieht, wenn mein Speicherplatz aufgebraucht ist?

Wenn Ihr Speicherplatz aufgebraucht ist, können Sie keine neuen Inhalte mehr speichern. Zum Beispiel:

Google Drive: Sie können keine neuen Dateien mehr hochladen oder synchronisieren. Außerdem findet keine Synchronisierung mehr zwischen Ihrem Google Drive-Ordner und "Meine Ablage" statt. Sie können aber weiterhin Google-Dokumente erstellen, da diese nicht auf den verfügbaren Speicherplatz angerechnet werden.

Google Fotos: Sie können nur neue Fotos und Videos hochladen, die mit der Einstellung "Hohe Qualität" gespeichert werden.

Gmail: Nachrichten an Ihre Adresse werden an den Absender zurückgeschickt.

Evan ist Experte für Google Docs und Google Drive und der Verfasser dieser Hilfeseite. Unten können Sie ihm Feedback zu dieser Seite geben.

War dieser Artikel hilfreich?