Freigabeeinstellungen ändern

Sie können die Sichtbarkeit Ihrer Dateien und Ordner festlegen und bestimmen, was andere Personen mit diesen Dateien und Ordnern tun dürfen, wenn Sie Dateien in Google Drive, Google Docs, Google Tabellen und Google Präsentationen freigeben.

Sichtbarkeit von Dateien und Ordnern festlegen

Sie können bestimmen, wie sichtbar Ihre Dateien für andere Personen sind. Dabei stehen Ihnen verschiedene Optionen zur Verfügung, von vollständiger Vertraulichkeit bis zur öffentlichen Anzeige der Datei im Web.

So legen Sie fest, wer Ihre Datei oder Ihren Ordner sehen kann:

  1. Melden Sie sich in Google Drive an oder rufen Sie den Startbildschirm für Google Docs, Google Tabellen oder Google Präsentationen auf.
  2. Öffnen Sie die Datei oder den Ordner.
  3. Klicken Sie rechts oben auf dem Bildschirm auf die Schaltfläche Freigeben (für Dateien) oder auf das Freigabesymbol Share (für Ordner).
  4. Klicken Sie im Freigabefenster auf das Drop-down-Menü unter "Linkfreigabe ist aktiviert".
  5. Wählen Sie eine Linkfreigabeoption aus. Eine vollständige Liste aller Optionen finden Sie unter Mehr. Diese Optionen umfassen unter anderem:
     
    Linkfreigabeoption Beschreibung Anmeldung in Google-Konto erforderlich?
    Bestimmte Personen Nur Sie haben Zugriff, sofern Sie die Datei oder den Ordner nicht für bestimmte Personen oder Gruppen freigeben. Ja (zum Bearbeiten und Kommentieren)
    Jeder, der über den Link verfügt Jeder, der über den Link verfügt, kann auf die Datei oder den Ordner zugreifen. Nein
    Öffentlich im Web Jeder kann im Web über die Suchergebnisse oder die Webadresse auf die Datei oder den Ordner zugreifen. Nein
  6. Wenn Sie "Jeder, der über den Link verfügt" oder "Öffentlich im Web" ausgewählt haben, können Sie über den Drop-down-Pfeil neben "Zugriff" festlegen, ob die Nutzer die Datei oder den Ordner ansehen, kommentieren oder bearbeiten dürfen, wenn sie die Datei oder den Ordner öffnen. Klicken Sie danach auf Speichern.
  7. Klicken Sie auf Fertig.

Beachten Sie, dass die Standardeinstellung für Ihre Domain abweichen kann, wenn Sie Google Apps-Kunde sind.

Berechtigungen anderer Nutzer festlegen

Wenn Sie für andere Personen eine Datei oder einen Ordner freigeben, können Sie diesen Personen das Lesen oder Bearbeiten gestatten und einen Eigentümer der Datei festlegen. Für Dateien – nicht aber für Ordner – können Sie Personen zudem die Berechtigung zum Kommentieren einräumen, um von den Personen, für die Sie Dateien freigegeben haben, Feedback zu erhalten. Sie können diese Einstellungen jederzeit ändern.

Als Betrachter, Kommentator, Bearbeiter oder Eigentümer einer Datei oder eines Ordners haben Sie folgende Rechte:

  Darf ansehen Darf kommentieren Darf bearbeiten Eigentümer
Dateien und Ordner ansehen x x x x
Dateien auf ein anderes Gerät herunterladen oder damit synchronisieren x x x x
Dateien zum Speichern auf Google Drive kopieren x x x x
In Dateien Kommentare hinterlassen und Änderungsvorschläge unterbreiten   x x x
Dokumente, Tabellen, Präsentationen und Zeichnungen bearbeiten     x x
Dateien für andere freigeben oder Freigabe aufheben     x x
Dateien einem Ordner hinzufügen oder aus einem Ordner entfernen     x x
Dateiversionen hochladen und löschen     x x
Dateien und Ordner löschen       x
Eigentumsrechte an Dateien oder Ordnern auf andere Nutzer übertragen       x

Berechtigungen anderer Nutzer ändern

Nachdem Sie eine Datei für andere freigegeben haben, können Sie die Zugriffsrechte von bestimmten Personen und Gruppen ändern.

  1. Öffnen Sie die Datei.
  2. Klicken Sie rechts oben auf Freigeben.
  3. Klicken Sie im Freigabefenster rechts unten auf Erweitert.
  4. Wählen Sie über das Drop-down-Menü neben dem Nutzernamen die gewünschte Zugriffsberechtigung aus.
  5. Klicken Sie auf Fertig.

Freigabeberechtigung entfernen

Als Eigentümer einer Datei oder eines Ordners können Sie in Google Drive, Google Docs, Google Tabellen und Google Präsentationen Bearbeitern das Recht entziehen, Dateien für andere freizugeben. So haben Sie die volle Kontrolle darüber, wer die Datei oder den Ordner ansehen oder bearbeiten kann.

Verwandte Themen

Matt ist Experte für Google Docs und Google Drive und der Verfasser dieser Hilfeseite. Weiter unten können Sie ihm Feedback zu dieser Seite geben.

War dieser Artikel hilfreich?