Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Von der eigenen Domain zur Website eines sozialen Netzwerks weiterleiten

Sie können die Besucher Ihrer Domain ganz einfach zu URLs bei sozialen Netzwerken wie z. B. Facebook, Google+, Twitter oder LinkedIn weiterleiten.

So leiten Sie von Ihrer Domain zu einer Seite bei einem sozialen Medium weiter
So leiten Sie sowohl von WWW als auch von Ihrer Stammdomain weiter, z. B. www.documentationexample.com und documentationexample.com:

  1. Klicken Sie in der Navigationsleiste auf Meine Domains und wählen Sie dann Ihren Domainnamen aus.
  2. Scrollen Sie auf der Seite nach unten und klicken Sie auf Weiterleitung.
  3. Geben Sie die URL Ihrer Seite bei einem sozialen Netzwerk im Feld Weiterleitung ein, z. B. plus.google.com/+google.
  4. Klicken Sie dann auf Weiterleitung.

Hinweis: Es kann mehrere Minuten dauern, bis Ihre Änderungen wirksam werden. Prüfen Sie die URL, wenn die Zielwebsite nicht angezeigt wird, und versuchen Sie es dann erneut.

Beispiel für Weiterleitung von einer Domain zu einer Google+ Seite
Forwarding to a Google+ page
So leiten Sie von einer Subdomain zu einer Seite bei einem sozialen Medium weiter
  1. Klicken Sie in der Navigationsleiste auf Meine Domains und wählen Sie dann Ihren Domainnamen aus.
  2. Klicken Sie auf den Tab DNS .
  3. Scrollen Sie zum Abschnitt Synthetische Datensätze.
  4. Wählen Sie Subdomain-Weiterleitung aus der Liste der Typen synthetischer Datensätze aus.
  5. Geben Sie erst die Subdomain ein, von der weitergeleitet werden soll. Geben Sie anschließend die URL der Seite des sozialen Netzwerks ein, zu der Sie weiterleiten möchten.
  6. Klicken Sie auf Hinzufügen, um den Datensatz zu speichern. 
Beispiel für Weiterleitung von einer Subdomain zu einer Google+ Seite
Subdomain forward to Google+
War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?