Benachrichtigung

Google hat eine Vereinbarung mit Squarespace, Inc. getroffen, nach der Squarespace alle Domainnamen-Registrierungen von Google Domains erwirbt. Das bedeutet, dass Squarespace der eingetragene Registrar für Ihre Domain ist und die Nutzungsbedingungen von Squarespace gelten. Übergangsweise wird Ihre Domain jedoch noch von Google verwaltet. Nach dieser Übergangsphase werden Sie Squarespace-Kunde und Ihre Daten werden von Squarespace verwaltet. Es gilt dann die Datenschutzerklärung von Squarespace. Weitere Informationen

Kauf von Google Domains-Registrierungen durch Squarespace

Wir möchten Sie über wichtige Änderungen in Bezug auf Ihr Google Domains-Konto informieren. Am 15. Juni 2023 hat Squarespace seine Absicht bekannt gegeben, Domainregistrierungen und zugehörige Kundenkonten von Google Domains zu erwerben.

Was bedeutet das?

Am 15. Juni 2023 hat Google eine endgültige Vereinbarung mit dem Unternehmen Squarespace dahingehend getroffen, dass Squarespace alle Domainregistrierungen und zugehörigen Kundenkonten von Google Domains erwerben wird. Da die Transaktion zwischen Google und Squarespace mittlerweile abgeschlossen ist, sind Sie jetzt Kunde von Squarespace. Google Domains bietet keine neuen Domainregistrierungen mehr an. Bis die Migration Ihrer Domain(s) zu Squarespace abgeschlossen ist, können Sie Ihre bestehende(n) Domain(s) noch über Google Domains verwalten. Wenn Sie eine neue Domain erwerben möchten, verwenden Sie jetzt Squarespace. Dieser Link ist ein Affiliate-Link. Wenn Sie einen Kauf über die Squarespace-Website abschließen, erhalten wir möglicherweise eine Prämienzahlung.

Was bedeutet das für mich?

Der Vorgang hat keine unmittelbaren Auswirkungen auf Ihr Google Domains-Konto und Sie müssen momentan nichts unternehmen. Da die Transaktion zwischen Google und Squarespace mittlerweile abgeschlossen ist, sind Sie jetzt Kunde von Squarespace. Ihr Domainkonto gehört Squarespace und wird nach einer Übergangsphase von Squarespace verwaltet. Zum Zeitpunkt des Übergangs vorhandene zugehörige Google Workspace-Dienste werden bis auf wenige Ausnahmen automatisch von Squarespace verwaltet. Sollten weitere Schritte erforderlich sein, setzt Squarespace sich direkt mit Ihnen in Verbindung.

Was passiert mit meiner Domain?

Kunden, die ihre Domain direkt bei Google Domains erworben haben

Mit Abschluss der Transaktion sind Sie Squarespace-Kunde geworden. Ihre Domain wird vorerst weiter über Google Domains verwaltet. Die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen von Google gelten weiterhin. 

Demnächst beginnt eine Übergangsphase, in der Kunden und, falls zutreffend, auch Zahlungsinformationen mit wenigen Ausnahmen nach und nach zu Squarespace migriert werden. Nach dieser Übergangsphase verwaltet Squarespace Ihr Domainkonto. Dies betrifft die DNS‑ und WHOIS-Einstellungen sowie die Verlängerung der Gültigkeitsdauer von Domainnamen. Falls Sie ein Google Workspace-Abo haben, das über Google Domains abgerechnet wird, werden die Abrechnungs‑ und Supportdienste für Ihr Abo auf Squarespace umgestellt. Wir arbeiten mit Squarespace zusammen, um den Übergang so reibungslos wie möglich zu gestalten. 

Ab der Übertragung Ihrer Kundendaten und Zahlungsinformationen an Squarespace sind die Nutzungsbedingungen von Squarespace bindend und durchsetzbar. Ihre Daten unterliegen dann der Datenschutzerklärung von Squarespace. Sie können vor einer solchen Übertragung oder jederzeit danach Ihre Domains an einen anderen Registrar übertragen, vorbehaltlich der Einschränkungen, die von Registrierungsstellen und Ihrem zukünftigen Registrar festgelegt wurden.

Kunden, die bei der Google Workspace-Registrierung eine Domain gekauft haben
Mit Abschluss der Transaktion sind Sie Squarespace-Kunde geworden. Demnächst beginnt eine Übergangsphase, während der die mit Ihrer Domain zusammenhängenden Kundendaten mit wenigen Ausnahmen migriert werden. Nach dieser Übergangsphase verwaltet Squarespace Ihr Domainkonto. Dies betrifft die DNS‑ und WHOIS-Einstellungen sowie die Verlängerung der Gültigkeitsdauer von Domainnamen. Wir arbeiten mit Squarespace zusammen, um die Übergangsphase so reibungslos wie möglich zu gestalten. Die Abrechnung für Ihre Domain wird auch nach dem Übergang auf Squarespace weiterhin direkt über Google Workspace verwaltet.

Kann ich meine Domain irgendwann nicht mehr verwenden?

Die Registrierung Ihres Domainnamens und die DNS-Delegierung sind von der Migration zu Squarespace nicht betroffen. Nach der Migration Ihrer Domain können Sie über die Verwaltungskonsole von Squarespace zusätzliche Dienste verwalten.

Was passiert mit meinem Google Workspace-Dienst und meiner G Suite, die über Google Domains erworben wurden?

Da die Transaktion zwischen Google und Squarespace mittlerweile abgeschlossen ist, sind Sie jetzt Kunde von Squarespace. Die Abrechnungs- und Supportdienste für Google Workspace, einschließlich der G Suite-Abos, die derzeit von Google Domains abgerechnet werden, werden nun von Squarespace verwaltet. Demnächst beginnt eine Übergangsphase, in der Kunden- und Rechnungsdaten mit wenigen Ausnahmen migriert werden. Danach wird Ihr Workspace-Abo, das zuvor über Google Domains abgerechnet wurde, von Squarespace verwaltet und abgerechnet. Wir arbeiten mit Squarespace zusammen, um die Übergangsphase so reibungslos wie möglich zu gestalten. Workspace-Abos, die direkt über Google Workspace oder andere Workspace-Reseller abgerechnet werden, sind davon nicht betroffen.

Was muss ich tun?

Im Moment müssen Sie nichts weiter tun. Sie können Ihre Domain bis zum Übergang auf Squarespace weiter bei Google Domains verwalten. Anschließend verwalten Sie sie in einem Squarespace-Konto. Weitere Informationen erhalten Sie in der genannten Übergangsphase. Google Domains arbeitet mit Squarespace zusammen, um den Übergang so reibungslos wie möglich zu gestalten. Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und zur Datenschutzerklärung von Squarespace. Ab der Übertragung Ihrer Kundendaten und Zahlungsinformationen an Squarespace sind die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung von Squarespace bindend und durchsetzbar. Ihre Daten unterliegen dann der Datenschutzerklärung von Squarespace. Sie können vor einer solchen Übertragung oder jederzeit danach Ihre Domain an einen anderen Registrar übertragen, vorbehaltlich der Einschränkungen, die von Registrierungsstellen und Ihrem zukünftigen Registrar festgelegt wurden.

Was passiert als Nächstes?

Im Moment müssen Sie nichts weiter unternehmen. Da die Transaktion zwischen Google und Squarespace mittlerweile abgeschlossen ist, sind Sie jetzt Kunde von Squarespace. Demnächst wird Ihr Domainname von Google Domains auf Squarespace umgestellt. Die Umstellung erfolgt schrittweise und dauert voraussichtlich mehrere Monate. Bis es so weit ist, verwalten Sie Ihre Domain über Google Domains. Außerdem gelten bis dahin die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung von Google. Nachdem die Domain auf Squarespace umgestellt wurde, können Sie sie dort verwalten. Für Ihre Daten gilt dann die Datenschutzerklärung von Squarespace. Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und zur Datenschutzerklärung von Squarespace. Die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung von Squarespace sind bindend und durchsetzbar, wenn die Übertragung Ihrer Kunden- und Zahlungsinformationen an Squarespace erfolgt ist. Sie können vor einer solchen Übertragung oder jederzeit danach Ihre Domain an einen anderen Registrar übertragen, vorbehaltlich der Einschränkungen, die von Registrierungsstellen und Ihrem zukünftigen Registrar festgelegt wurden. 

Was passiert mit meinen Abrechnungsdaten?

Damit der Übergang auf Squarespace für Sie so reibungslos wie möglich verläuft, werden Ihre verschlüsselten Abrechnungsdaten gegebenenfalls sicher zu Squarespace und den entsprechenden PCI-konformen Zahlungsabwicklern migriert.

Welche Alternativen gibt es, wenn ich nicht zu Squarespace wechseln möchte?

Durch diese Mitteilung ändert sich nichts daran, dass Sie Ihre Domain jederzeit an einen anderen Registrar übertragen können, vorbehaltlich der Einschränkungen, die von Registrierungsstellen und Ihrem zukünftigen Registrar festgelegt wurden. Sie können Ihre Domain vor oder nach der Übertragung weiterhin jederzeit auf einen anderen Registrar übertragen. Wenn Sie das vor dem Wechsel zu Squarespace tun möchten, informieren Sie sich hier, wie Sie von Google Domains zu einem anderen Registrar umsteigen.

Was bedeutet das für Kunden von Cloud Domains?

Informationen dazu finden Sie in den FAQs zu Cloud Domains.

Sind andere Cloud-Produkte wie Cloud DNS ebenfalls betroffen?

Informationen dazu finden Sie in den FAQs zu Cloud Domains.

Ich habe weitere Fragen. Was kann ich tun?

Kontaktieren Sie uns, falls Sie weitere Unterstützung benötigen.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Mögliche weitere Schritte:

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü