SCHIEFE.P (SKEW.P)

Die SCHIEFE.P-Funktion berechnet die Schiefe eines Datensatzes, der die Grundgesamtheit darstellt. Die Schiefe ist das Maß für die Asymmetrie eines Datensatzes um seinen Mittelwert.

Bestandteile einer SCHIEFE.P-Funktion

SCHIEFE.P (Wert1; Wert2)

Bestandteil Beschreibung
Wert1 Erster Wert oder Bereich des Datensatzes.
Wert2 Zusätzliche Werte oder Bereiche, die im Datensatz enthalten sein sollen. 

Hinweise

  • Obwohl für SCHIEFE.P ein Maximum von 30 Argumenten festgelegt ist, unterstützt Google Tabellen eine beliebige Zahl von Argumenten für diese Funktion.
  • Wenn die Gesamtzahl der als Argumente für Wert angegebenen Werte kleiner als 2 ist, gibt SCHIEFE.P den Fehlerwert #DIV/0!zurück.
  • In den Argumenten von Wert erkannter Text wird ignoriert.
  • Positive Schiefe zeigt eine längere Verjüngung in positiver Richtung an, also auf der rechten Seite vom Mittel, während negative Schiefe eine längere Verjüngung in negativer Richtung angibt, also nach links.

Beispiele

  A B
1 Wert  
2 2  
3 5  
4 8  
5 13  
6 10  
7 18  
8 23  
9 26  
10    
11    
12 Ergebnis Formel
13 0,2763070768 = SCHIEFE.P (A2: A9)
14 0,4621754338 = SCHIEFE.P (A2: A9, 30, 40)

Ähnliche Funktionen

  • SCHIEFE: Berechnet die Schiefe einer Datengruppe. Die Schiefe ist das Maß für die Asymmetrie einer Datengruppe um ihren Mittelwert.
  • VARIANZENA: Berechnet die Varianz auf Basis einer Grundgesamtheit, wobei für Text der Wert "0" festgelegt wird.
  • VARIANZEN: Berechnet die Varianz auf Basis einer Grundgesamtheit.
  • VARIANZA: Berechnet die Varianz auf Basis einer Stichprobe, wobei für Text der Wert "0" festgelegt wird.
  • VARIANZ: Berechnet die Varianz auf Basis einer Stichprobe.
  • STABWNA: Berechnet die Standardabweichung auf Basis einer Grundgesamtheit, wobei für Text der Wert "0" festgelegt wird.
  • STABWN: Berechnet die Standardabweichung auf Basis einer Grundgesamtheit.
  • KURT: Berechnet die Kurtosis einer Datengruppe, welche die Form und dabei vor allem die Wölbung (also wie spitz oder flach sie ist) der Datengruppe beschreibt.
  • DBVARIANZEN: Gibt die Varianz einer Grundgesamtheit zurück, die über eine SQL-ähnliche Abfrage aus einem datenbanktabellenähnlichen Array oder Bereich ausgewählt wurde.
  • DBVARIANZ: Gibt die Varianz einer Stichprobe aus einer Gesamtheit zurück,die über eine SQL-ähnliche Abfrage aus einem datenbanktabellenähnlichen Array oder Bereich ausgewählt wurde.
  • DBSTDABWN: Gibt die Standardabweichung einer Grundgesamtheit zurück, die über eine SQL-ähnliche Abfrage aus einem datenbanktabellenähnlichen Array oder Bereich ausgewählt wurde.
  • DBSTDABW: Gibt die Standardabweichung einer Stichprobe aus einer Gesamtheit zurück,die über eine SQL-ähnliche Abfrage aus einem datenbanktabellenähnlichen Array oder Bereich ausgewählt wurde.
  • SUMQUADABW: Berechnet die Summe der quadrierten Abweichungen von Datenpunkten von entsprechenden Stichprobenwerten.
  • MITTELABW: Berechnet den Durchschnitt der Größen von Datenabweichungen vom Mittel einer Datengruppe.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?