Von Microsoft Excel zu Google Tabellen wechseln

Unterschiede zwischen Google Tabellen und Excel

" "

" "

Nachdem Sie nun von Microsoft® Excel® zur G Suite gewechselt haben, finden Sie hier ein paar Tipps für den Einstieg in Google Tabellen.

Sie benötigen:
" " 10 Minuten Zeit
Konto Ein G Suite-Konto

Google Tabellen aufrufen: Web (sheets.google.com), Android, iOS
" "

Microsoft Excel Google Tabellen
Zusammenarbeit nur in Excel Online  In Google Tabellen in Echtzeit zusammenarbeiten
Inhalte per E-Mail teilen Inhalte direkt in Google Tabellen oder per E-Mail teilen
Speichern über das Menü "Datei"  Inhalte werden automatisch in Drive gespeichert
Einer Tabelle mehrere Arbeitsblätter hinzufügen Einer Tabelle mehrere Tabellenblätter hinzufügen
Versionen verwalten
(nur Excel Online)
Versionen mit dem Versionsverlauf verwalten
Formeln hinzufügen und AutoVervollständigen
für Vorschläge verwenden
Formeln hinzufügen, Vorschläge werden während der Texteingabe angezeigt
Makros aufnehmen oder VBA verwenden Makros aufnehmen oder Google Apps Script verwenden
Filter erstellen  Filter und Filteransichten erstellen
Pivot-Tabellen manuell erstellen  Pivot-Tabellen manuell oder mit "Erkunden" automatisch erstellen
Diagramme manuell erstellen  Diagramme manuell oder mit "Erkunden" automatisch erstellen
Letzte Aktivitäten ansehen Aktiviätsdashboard
Benachrichtigungen mithilfe von
bedingter Formatierung erstellen
Benachrichtigungsregeln erstellen

Inhalt

Abschnitt 1: Auf Google Tabellen zugreifen

1.1 Google Tabellen aufrufen
1.2 Mehrere Google-Konten hinzufügen (optional)
1.3 Lesezeichen im Browser erstellen
1.4 Desktopverknüpfung für Google Tabellen hinzufügen (nur Windows)
1.5 Offline arbeiten (nur Chrome)

Abschnitt 2: Best Practices

2.1 In Google Drive mit Excel-Dateien arbeiten
2.2 Excel und Google Tabellen zusammen verwenden
2.3 Excel-Dateien in Google Tabellen bearbeiten
2.4 Daten aus Excel in Google Tabellen importieren
2.5 Excel-Dateien in das Google Tabellen-Format umwandeln
2.6 Kopie einer Google-Tabelle im Excel-Format freigeben

Abschnitt 3: Daten verwalten

3.1 Grundlegende Aktionen ausführen
3.2 Daten suchen
3.3 Änderungen an Daten ansehen
3.4 Datenfreigabe einschränken
3.5 Tastenkombinationen verwenden

Abschnitt 4: Daten analysieren

4.1 Diagramme hinzufügen
4.2 Diagramme automatisch erstellen
4.3 Diagramme in Google Docs und Google Präsentationen einfügen
4.4 Funktionen in Google Tabellen und Excel
4.5 Pivot-Tabellen hinzufügen
4.6 Pivot-Tabellen automatisch erstellen

Abschnitt 5: Makros und Add-ons verwenden

5.1 Aktionen mit Makros automatisieren
5.2 Mehr Funktionen mit Add-ons

Abschnitt 6: Zusammenarbeiten

6.1 Tabellen freigeben
6.2 Kommentare hinzufügen und Aufgaben zuweisen
6.3 E-Mails an Mitbearbeiter senden
6.4 Zu einer früheren Version wechseln und Versionen benennen
6.5 Filter und Filteransichten erstellen
6.6 Inhalte schützen
6.7 Verhindern, dass Personen Inhalte freigeben, herunterladen, drucken oder kopieren
6.8 Ablaufdatum für die Freigabe festlegen
6.9 Aufrufverlauf für eine Tabelle ansehen

Abschnitt 7: Tabellen exportieren

7.1 Tabellen drucken
7.2 In verschiedenen Formaten herunterladen
7.3 Kopien erstellen
7.4 Kopien per E-Mail senden

Abschnitt 8: Tipps für höhere Produktivität

8.1 Daten aus Google Formulare importieren
8.2 Zeit sparen mit Vorlagen
8.3 Sich bei Änderungen an einer Tabelle benachrichtigen lassen
8.4 Kästchen in Zellen einfügen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?