GAMMA.INV-Funktion

Die GAMMA.INV-Funktion gibt den Kehrwert der kumulierten Gammaverteilung für die angegebene Wahrscheinlichkeit sowie die angegebenen Alpha- und Beta-Parameter zurück.

Bestandteile einer GAMMA.INV-Formel

GAMMA.INV(Wahrscheinlichkeit; Alpha; Beta)

Bestandteil Beschreibung Anmerkungen
Wahrscheinlichkeit Eingabe für die Umkehrfunktion der Gammaverteilung
  • Der Wert muss zwischen 0 und 1 liegen.
Alpha Formparameter der Gammaverteilung
  • Der Wert muss positiv sein.
  • Das Vorzeichen wird nicht beachtet.
Beta Inverser Skalenparameter der Gammaverteilung
  • Der Wert muss positiv sein.

Beispielformeln

GAMMA.INV(0,65; 4; 2)

GAMMA.INV(C3; 3; 2)

Anmerkung

  • Sie können diese Funktion mit GAMMAINV oder GAMMA.INV ausführen. 

Beispiel

  A B
1 Formel Ergebnis
2 =GAMMA.INV(0,3; 5, 1) 3,633609083

Ähnliche Funktion

  • GAMMA.DIST: Berechnet die Gammaverteilung, eine auf zwei Parametern basierende kontinuierliche Wahrscheinlichkeitsverteilung.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?