Regeln für die bedingte Formatierung in Google Tabellen verwenden

Regeln für die bedingte Formatierung erstellen

  1. Öffnen Sie auf dem Android-Smartphone oder -Tablet eine Tabelle in der Google Tabellen App.
  2. Wählen Sie den Bereich aus, den Sie formatieren möchten.
  3. Tippen Sie auf "Format" Formatieren und dann Bedingte Formatierung. Daraufhin wird eine Leiste mit Optionen geöffnet.
  4. Legen Sie Ihre Regelbedingungen fest. Wenn es bereits eine Regel in der Zelle oder im Bereich gibt, tippen Sie zunächst auf HINZUFÜGEN, um eine weitere Bedingung hinzuzufügen. 
    • Einfarbig: Wählen Sie unter "Zellen formatieren, wenn" die Bedingung aus, die die Regel auslösen soll. Unter "Formatierungsstil" können Sie auswählen, wie die Zellen bei Erfüllung der Regel aussehen sollen. Wenn Sie einen eigenen Formatierungsstil erstellen möchten, tippen Sie unter "Benutzerdefiniert" auf "Hinzufügen" Hinzufügen.
    • Farbskala: Wählen Sie unter "Formatierungsstil" die Farbskala aus. Sie können ein Minimum, einen Mittelwert und ein Maximum festlegen. Wenn Sie keinen Wert festlegen, wird die Farbskala automatisch Ihren Daten angepasst.
  5. Tippen Sie auf SPEICHERN.
Beispiel

Sie sind Kursleiter und möchten die Testergebnisse hervorheben, um besser zu sehen, welche Kursteilnehmer weniger als 80 % erreicht haben.

  1. Öffnen Sie auf dem Android-Smartphone oder -Tablet eine Tabelle in der Google Tabellen App.
  2. Wählen Sie die Testergebnisse aus.
  3. Tippen Sie auf "Format" Formatieren und dann Bedingte Formatierung.
  4. Tippen Sie unter "Zellen formatieren, wenn" auf Kleiner als. Wenn es bereits eine Regel gibt, tippen Sie darauf oder auf HINZUFÜGEN und dann Kleiner als.
  5. Tippen Sie auf Wert oder Formel und geben Sie "0,8" ein.
  6. Um die Farbe Rot auszuwählen, tippen Sie auf das rote Feld.
  7. Tippen Sie auf SPEICHERN. Alle Ergebnisse unter Ihrem Schwellenwert sind nun rot markiert.
Regeln für die bedingte Formatierung ansehen
  1. Öffnen Sie auf dem Android-Smartphone oder -Tablet eine Tabelle in der Google Tabellen App.
  2. Tippen Sie auf "Format" Formatieren und dann Bedingte Formatierung.
  3. Wählen Sie oben eine Option aus:
    • Ausgewählter Bereich: Zeigt die Regeln an, die für den ausgewählten Bereich gelten.
    • Alle: Zeigt alle Regeln für das Tabellenblatt an.
  4. Um zur Tabelle zurückzukehren, tippen Sie auf "Fertig" Fertig.

Erweiterte Optionen für die bedingte Formatierung verwenden

Benutzerdefinierte Formeln zur bedingten Formatierung verwenden

Um eine oder mehrere Zellen anhand des Inhalts anderer Zellen zu formatieren, können Sie benutzerdefinierte Formeln verwenden.

  1. Öffnen Sie auf dem Android-Smartphone oder -Tablet eine Tabelle in der Google Tabellen App.
  2. Wählen Sie die Zellen aus, die Sie formatieren möchten.
  3. Tippen Sie auf "Format" Formatieren und dann Bedingte Formatierung.
  4. Tippen Sie im Drop-down-Menü von "Zellen formatieren, wenn" auf Benutzerdefinierte Formel. Wenn es bereits eine Regel gibt, tippen Sie darauf oder auf HINZUFÜGEN und dann Benutzerdefinierte Formel
  5. Tippen Sie auf "Wert oder Formel" und geben Sie die Formel sowie die Regeln ein.
  6. Tippen Sie auf SPEICHERN.

Hinweis: Formeln können sich nur auf dasselbe Tabellenblatt beziehen, wobei die Standardschreibweise (='Tabellenblattname'!Zelle) zu verwenden ist. Um in einer Formel auf ein anderes Tabellenblatt zu verweisen, verwenden Sie die Funktion INDIREKT.

Beispiel 1

So können Sie das mehrfache Auftreten eines Werts in Ihren Daten hervorheben:

  1. Öffnen Sie auf dem Android-Smartphone oder -Tablet eine Tabelle in der Google Tabellen App.
  2. Wählen Sie den Bereich aus, den Sie formatieren möchten. Nehmen wir beispielsweise die Zellen A1 bis A100.
  3. Tippen Sie auf "Format" Formatieren und dann Bedingte Formatierung.
  4. Tippen Sie im Drop-down-Menü von "Zellen formatieren, wenn" auf Benutzerdefinierte Formel. Wenn es bereits eine Regel gibt, tippen Sie darauf oder auf HINZUFÜGEN und dann Benutzerdefinierte Formel
  5. Geben Sie die Regel für die erste Zeile ein. In diesem Fall würde die Regel wie folgt lauten: "=ZÄHLENWENN($A$1:$A$100;A1)>1".
  6. Wählen Sie weitere Formatierungseigenschaften aus.
  7. Tippen Sie auf SPEICHERN.

Beispiel 2

So formatieren Sie eine gesamte Zeile auf der Basis des Werts einer in dieser Zeile enthaltenen Zelle:

  1. Öffnen Sie auf dem Android-Smartphone oder -Tablet eine Tabelle in der Google Tabellen App.
  2. Wählen Sie den Bereich aus, den Sie formatieren möchten, z. B. die Spalten A:E.
  3. Tippen Sie auf "Format" Formatieren und dann Bedingte Formatierung.
  4. Tippen Sie im Drop-down-Menü von "Zellen formatieren, wenn" auf Benutzerdefinierte Formel. Wenn es bereits eine Regel gibt, tippen Sie darauf oder auf HINZUFÜGEN und dann Benutzerdefinierte Formel
  5. Geben Sie die Regel für die erste Zeile ein. Falls beispielsweise die gesamte Zeile grün dargestellt werden soll, wenn der Wert in Spalte B "Ja" ist, lautet die Formel wie folgt: =$B1="Ja"
  6. Wählen Sie weitere Formatierungseigenschaften aus.
  7. Tippen Sie auf SPEICHERN.

Absolute statt relativer Zellbezüge

Wenn die Formatierung nicht mit relativen Zellbezügen, sondern mit absoluten Zellbezügen angewendet werden soll, müssen Sie den Buchstaben und Zahlen in Formeln ein Dollarzeichen ($) voranstellen.

Bedingte Formatierung mit Platzhalterzeichen

Sie können Platzhalter verwenden, um mehrere Ausdrücke abzudecken. In den Feldern "Text enthält" und "Text enthält nicht" können bei der Formatierung keine Platzhalter verwendet werden.

  • Als Platzhalter für ein beliebiges einzelnes Zeichen kann das Fragezeichen (?) verwendet werden. So werden z. B. durch eine Textregel mit "a?c" Zellen formatiert, die "abc" enthalten, jedoch keine Zellen mit "ac" oder "abbc".
  • Ein Sternchen (*) steht für null (0) oder mehr Zeichen. So werden z. B. durch eine Textregel mit "a*c" Zellen formatiert, die "abc", "ac" oder "abbc" enthalten, jedoch keine Zellen mit "ab" oder "ca".
  • Wenn ein Fragezeichen oder ein Sternchen gesucht werden soll, müssen Sie dafür sorgen, dass das Fragezeichen oder Sternchen nicht als Platzhalterzeichen interpretiert wird. Dies können Sie tun, indem Sie dem Fragezeichen oder Sternchen eine Tilde (~) voranstellen. So werden z. B. durch eine Textregel mit "a~?c" Zellen mit "a?c", jedoch keine Zellen mit "abc" oder "a~?c" formatiert.

Hinweise:

  • Wenn Sie eine Regel entfernen möchten, tippen Sie auf "Entfernen" Entfernen und dann "Fertig" Fertig.
  • Regeln werden in der angegebenen Reihenfolge ausgewertet. Die erste zutreffende Regel bestimmt die Formatierung der Zelle oder des Bereichs. Sie können die Reihenfolge der Regeln ändern, indem Sie auf "Verschieben" Verschieben tippen und die Regeln an die gewünschten Stellen ziehen.
  • Wenn Sie Inhalte aus einer Zelle oder einem Bereich kopieren, für die oder den Formatierungsregeln festgelegt sind, werden diese Regeln beim Einfügen der Inhalte an anderer Stelle mit übernommen.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
true
Schulungscenter besuchen

Sie nutzen Google-Produkte wie Google Docs bei der Arbeit oder in einer Bildungseinrichtung? Wir helfen Ihnen mit praktischen Tipps, Lernprogrammen und Vorlagen. Sie werden erfahren, wie Sie auch ohne Office mit Office-Dateien arbeiten, dynamische Projektpläne und Teamkalender erstellen, Ihren Posteingang automatisch organisieren und vieles mehr.

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
35
false