GAMMA.VERT

Berechnet die Gammaverteilung, eine auf zwei Parametern basierende kontinuierliche Wahrscheinlichkeitsverteilung.

Verwendungsbeispiel

GAMMA.VERT(4,79;1,234;7;WAHR)

GAMMA.VERT(A1;B1;C1;FALSCH)

Syntax

GAMMA.VERT(x;Alpha;Beta;Kumuliert)

  • x – Eingabewert für die Funktion der Gamma-Wahrscheinlichkeitsverteilung; der Wert, für den die Funktion berechnet werden soll

  • Alpha – der erste Parameter der Verteilung

  • Beta – der zweite Parameter der Verteilung

  • Kumuliert – der logische Wert, der die Form der Funktion bestimmt

    • Bei WAHR: GAMMA.VERT wird die linksseitige kumulierte Verteilungsfunktion zurückgegeben.

    • Bei FALSCH: GAMMA.VERT wird die Wahrscheinlichkeitsdichtefunktion zurückgegeben.

Anmerkungen

  • x, Alpha und Beta müssen numerisch sein.

  • Alpha und Beta müssen größer als 0 sein.

  • Wenn Alpha kleiner oder gleich 1 und Kumuliert FALSCH ist, dann muss x größer als 0 sein. Andernfalls muss x größer oder gleich 0 sein.

  • GAMMA.VERT ist synonym mit GAMMAVERT.

  • Die Chi-Quadrat-Verteilung ist ein Sonderfall der Gammaverteilung. Für eine Ganzzahl n > 0 entspricht GAMMA.VERT(x;n/2;2;Kumuliert) der Funktion CHIQU.VERT(x;n;Kumuliert).

Siehe auch

CHIQU.VERT: Berechnet die linksseitige Chi-Quadrat-Verteilung, die häufig für Hypothesentests verwendet wird.

GAMMAVERT: Berechnet die Gammaverteilung, eine auf zwei Parametern basierende kontinuierliche Wahrscheinlichkeitsverteilung.

Beispiel

Werten Sie die Wahrscheinlichkeitsdichtefunktion der Gammaverteilung bei x = 5 mit Alpha = 3,14 und Beta = 2 aus.

  A B C D
1 x Alpha Beta Lösung
2 5 3,14 2 0,1276550316
4 5 3,14 2 =GAMMA.VERT(5;3,14;2;FALSCH)
5 5 3,14 2 =GAMMA.VERT(A2;B2;C2;FALSCH)
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?