MAXIFS

Gibt den Maximalwert in einem Bereich von Zellen zurück, die anhand verschiedener Kriterien gefiltert werden.

MAXIFS für BigQuery

Gibt den Maximalwert in einer gefilterten Datenspalte zurück, gefiltert nach verschiedenen Kriterien, die auf zusätzliche Datenspalten angewendet werden.

Verwendungsbeispiel

MAXIFS(Tabellenname!Preis; Tabellenname!Obst; "Apfel"; Tabellenname!Inventar; "<30")

Syntax

MAXIFS(Spalte; Kriterienspalte1; Kriterium1; Kriterienspalte2; Kriterium2)

  • Spalte: Die Datenspalte, in der der Maximalwert ermittelt wird.
  • Kriterienspalte1: Die Datenspalte, die anhand von „Kriterium1“ ausgewertet werden soll.
  • Kriterium1: Muster oder Test, der auf „Kriterienspalte1“ angewendet werden soll, wobei jede Zelle, die zu „WAHR“ führt, in die gefilterte Menge aufgenommen wird.
  • Kriterienspalte2: Weitere Datenspalten, die anhand der zusätzlichen Kriterien ausgewertet werden sollen. Die gefilterte Menge ist die Schnittmenge aller anhand der Kriterium/Spalte-Paare gebildeten Mengen.
  • Kriterium2: Muster oder Test, der auf „Kriterienspalte2“ angewendet werden soll.

Verwendungsbeispiel

MAXIFS(A1:A3; B1:B3; 1; C1:C3; "A")

MAXIFS(D4:E5; F4:G5; ">5"; F6:G7; "<10")

Syntax

MAXIFS(Bereich; Kriterienbereich1; Kriterium1; [Kriterienbereich2; Kriterium2; …])

  • Bereich – Zellenbereich, für den der Höchstwert bestimmt wird

  • Kriterienbereich1 – Zellenbereich, der auf Kriterium1 geprüft werden soll

  • Kriterium1 – Muster oder Test, der auf Kriterienbereich1 angewendet werden soll

  • Kriterienbereich2; Kriterium2;… – Optional: Zusätzliche Bereiche und ihre zugehörigen Kriterien. Hinweis: Beim Filtern wird ein Schnittpunkt dieser Bereiche und Kriterien erstellt.

Notizen

  • MAXIFS gibt 0 zurück, wenn keines der Kriterien erfüllt ist.
  • Bereich und alle Kriterienbereiche müssen gleich groß sein. Wenn sie unterschiedlich groß sind, gibt MAXIFS den Fehler #VALUE zurück.

Siehe auch

MINIFS:

Gibt den Minimalwert in einem Bereich von Zellen zurück, die anhand verschiedener Kriterien gefiltert werden.

 

SUMMEWENNS: Gibt die Summe eines Bereichs in Abhängigkeit von mehreren Kriterien zurück.

IFS:

Wertet mehrere Bedingungen aus und gibt einen Wert zurück, der der ersten wahren Bedingung entspricht.

 

Beispiel

  A B C
1 ID Punkte Bereich
2 123 30 B
3 102 28 A
4 157 29 A
5 189 19 B
6      
7 Lösung Formel
8 157 = MAXIFS(A2:A5; B2:B5; ">25"; C2:C5; "A")
9 123 = MAXIFS(A2:A5; B2:B5; ">25"; C2:C5; "B")
10 189 = MAXIFS(A2:A5; B2:B5; "<35"; C2:C5; "B")
11 0 = MAXIFS(A2:A5; B2:B5; ">35"; C2:C5; "B")

 

true
Schulungscenter besuchen

Sie nutzen Google-Produkte wie Google Docs bei der Arbeit oder in einer Bildungseinrichtung? Wir helfen Ihnen mit praktischen Tipps, Lernprogrammen und Vorlagen. Sie werden erfahren, wie Sie auch ohne Office mit Office-Dateien arbeiten, dynamische Projektpläne und Teamkalender erstellen, Ihren Posteingang automatisch organisieren und vieles mehr.

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü