Mit Office-Dateien arbeiten

Sie können Microsoft® Office-Dateien in Google Docs, Google Tabellen und Google Präsentationen bearbeiten, herunterladen und konvertieren.

Office-Dateien können wie folgt bearbeitet werden:

  • Sie können die Datei im Office-Kompatibilitätsmodus bearbeiten.
  • Sie können die Datei in das Format von Google Docs, Google Tabellen oder Google Präsentationen konvertieren.

Nachdem Sie eine Google Docs-, Google Tabellen- oder Google Präsentationen-Datei bearbeitet haben, können Sie sie speichern und als Office-Datei exportieren, um sie an andere Personen weiterzugeben.

Microsoft Office-Dateien bearbeiten

Dateien im Office-Kompatibilitätsmodus bearbeiten

Zum Öffnen und Bearbeiten von Office-Dateien können Sie den Office-Kompatibilitätsmodus verwenden. Damit können Sie Office-Dateien auf Google Drive, auf den Startbildschirmen und in den Apps von Google Docs, Google Tabellen und Google Präsentationen sowie in Gmail öffnen und bearbeiten.

Computer

Auf Ihrem Computer können Sie den Office-Kompatibilitätsmodus nur in Google Chrome verwenden.

  1. Öffnen Sie ein Fenster in Google Chrome.
  2. Installieren Sie die Chrome-Erweiterung "Office-Editor für Google Docs, Google Tabellen und Google Präsentationen".
  3. Öffnen Sie eine beliebige Office-Datei und beginnen Sie mit der Bearbeitung.

Woher weiß ich, ob ich Office-Dateien bearbeiten kann?

  1. Öffnen Sie eine Office-Datei.
  2. Klicken Sie auf das Menü Datei.
  3. Wenn Sie im Menü den Eintrag "Office-Kompatibilitätsmodus" sehen, können Sie die Datei bearbeiten oder im Google Docs-, Google Tabellen- oder Google Präsentationen-Format speichern.

Hinweis: Sie können Office-Dateien auch auf einem Chromebook bearbeiten. Lesen Sie dazu die Anleitung in der Chromebook-Hilfe.

Android oder iOS

In den Apps für Google Docs, Google Tabellen und Google Präsentationen auf Mobilgeräten ist der Office-Kompatibilitätsmodus automatisch enthalten. Wenn Sie eine Office-Datei mit einer dieser Apps öffnen, können Sie sie auch bearbeiten.

Office-Dateien herunterladen

So laden Sie Office-Daten über den Office-Kompatibilitätsmodus herunter:

  1. Öffnen Sie ein Fenster in Google Chrome.
  2. Öffnen Sie eine Office-Datei.
  3. Klicken Sie rechts oben auf Herunterladen.

Office-Datei in Google Docs-, Google Tabellen- oder Google Präsentationen-Format konvertieren

Wenn Sie mit anderen in Echtzeit eine Datei bearbeiten möchten, können Sie eine Office-Datei in ein Google-Textdokument, eine Google-Tabelle oder eine Google-Präsentation konvertieren.

Computer
  1. Melden Sie sich in Drive oder auf dem Startbildschirm von Google Docs, Google Tabellen oder Google Präsentationen an.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Datei.
  3. Wählen Sie Öffnen mit > Google Docs (oder Google Tabellen oder Google Präsentationen) aus.

Wenn Sie eine Office-Datei im Office-Kompatibilitätsmodus bearbeiten, können Sie sie konvertieren, indem Sie auf Datei > Als Google-Textdokument speichern (oder Als Google-Tabelle speichern oder Als Google-Präsentation speichern) klicken.

Android oder iOS
  1. Öffnen Sie die Google Drive App, Google Docs App, Google Tabellen App oder Google Präsentationen App.
  2. Öffnen Sie eine Office-Datei.
  3. Tippen Sie rechts oben auf das Symbol "Mehr" .
  4. Tippen Sie neben "Office-Kompatibilitätsmodus" auf das Fragezeichen.
  5. Tippen Sie auf Als Google-Textdokument speichern (oder Als Google-Tabelle speichern oder Als Google-Präsentation speichern).
  6. Die Datei wird dann in das Format von Google Docs, Google Tabellen oder Google Präsentationen konvertiert.

Nicht unterstützte Funktionen

Die folgenden Funktionen werden bei der Konvertierung in das Format von Google Docs, Google Tabellen oder Google Präsentationen nicht unterstützt:

  • Passwortgeschützte Dateien
  • Makros – Sie können Ihre Makros in Google Apps Script implementieren.
  • Dateien, die in Word- und PowerPoint-Dateien eingebettet sind
  • Verknüpfte Tabellen in Excel-Dateien

Dateien im Office-Format speichern und ins Office-Format exportieren

Nachdem Sie Ihre Office-Dateien in das Format von Google Docs, Google Tabellen oder Google Präsentationen konvertiert oder im Office-Kompatibilitätsmodus bearbeitet haben, können Sie die Datei im Office-Format speichern und wieder ins Office-Format exportieren, um sie an andere Personen weiterzugeben.

Computer

So speichern Sie Ihre Google Docs-, Google Tabellen- oder Google Präsentationen-Datei wieder als Office-Datei:

  1. Öffnen Sie die Datei.
  2. Klicken Sie auf das Menü Datei.
  3. Wählen Sie Herunterladen als aus.
  4. Wählen Sie ein Dateiformat aus.
Android oder iOS

So speichern Sie Ihre Google Docs-, Google Tabellen- oder Google Präsentationen-Datei wieder als Office-Datei:

  1. Öffnen Sie die App für Google Docs, Google Tabellen oder Google Präsentationen.
  2. Tippen Sie neben einer Datei auf das Symbol "Mehr" .
  3. Wählen Sie Freigeben und exportieren aus.
  4. Wählen Sie Als Word-Datei speichern (oder als Excel-Datei oder als PowerPoint-Datei) aus.

Wenn Sie die Office-Datei an jemanden senden möchten, wählen Sie Speichern und exportieren > Kopie senden > Word (oder Excel oder PowerPoint) > OK aus.

Kompatible Dateitypen

Klicken Sie unten auf das Thema, zu dem Sie mehr erfahren möchten:

Dateitypen, die Sie im Office-Kompatibilitätsmodus öffnen können

Die folgenden Dateitypen können im Office-Kompatibilitätsmodus geöffnet werden:

  • Dokumente: .doc (alle Versionen nach Microsoft® Office 95), .docx
  • Tabellen: .xls (alle Versionen nach Microsoft® Office 95), .xlsx, .xlt, .xlsm, xltm, xlam
  • Präsentationen: .ppt (alle Versionen nach Microsoft® Office 95), .pptx
Dateitypen, die Sie in das Format von Google Docs, Google Tabellen oder Google Präsentationen konvertieren können

Die folgenden Dateitypen können in das Format von Google Docs, Google Tabellen oder Google Präsentationen konvertiert werden:

  • Dokumente: .doc (alle Versionen nach Microsoft® Office 95), .docx, .docm .dot, .dotx, .dotm, .html, Nur Text (.txt), .rtf, .odt
  • Tabellen: .xls (alle Versionen nach Microsoft® Office 95), .xlsx, .xlsm, .xlt, .xltx, .xltm .ods, .csv, .tsv, .txt, .tab
  • Präsentationen: .ppt (alle Versionen nach Microsoft® Office 95), .pptx, .pptm, .pps, .ppsx, .ppsm, .pot, .potx, .potm, .odp
  • Zeichnungen: .wmf, .emf
  • OCR: .jpg, .gif, .png, .pdf
Dateitypen, die Sie in ein Office-Format herunterladen oder im Office-Format speichern können

Die folgenden Office-Dateitypen können wieder im Office-Format gespeichert werden:

  • Dokumente: .docx
  • Tabellen: .xlsx
  • Präsentationen: .pptx

Mary ist Expertin für Google Docs und Google Drive und die Verfasserin dieser Hilfeseite. Geben Sie ihr unten Feedback zu diesem Artikel.

War dieser Artikel hilfreich?